wird geladen

Bundesliga - 22. Spieltag

Wolfsburgs Auswärtskrise hält an

SID
Samstag, 20.02.2016 | 17:31 Uhr
Koen Casteels hielt nicht alles fest
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Super Cup
Live
Real Madrid -
Barcelona
Copa do Brasil
Botafogo -
Flamengo
Copa do Brasil
Gremio -
Cruzeiro
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Die Auswärtskrise des VfL Wolfsburg in der Bundesliga hält an. Drei Tage nach dem überzeugenden 3:2 im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League bei KAA Gent musste sich das Team von Trainer Dieter Hecking bei Hertha BSC mit einem schmeichelhaften 1:1 (0:0) begnügen.

Die seit knapp vier Monaten auf fremden Plätzen sieglosen Wolfsburger bleiben das auswärtsschwächste Team der Liga und drohen damit das Saisonziel Champions-League-Qualifikation zu verspielen.

Marcel Schäfer hatte den erschreckend harmlosen VfL zwar in Führung geschossen (53.), doch Stürmer Salomon Kalou gelang nur sieben Minuten später der verdiente Ausgleich für die in der Rückrunde sieglosen Berliner.

Das Spiel vor rund 40.000 Zuschauern nahm nur langsam Fahrt auf. Beide Teams waren anfangs darauf bedacht, aus einer stabilen Defensive mit Konterangriffen zum Erfolg zu kommen, doch diese ließ der Gegner kaum zu.

In der 18. Minute gelang es dem Berliner Kalou jedoch mit einem sehenswerten Dribbling, die Wolfsburger Deckung zu durchbrechen. Den Pass des Ivorers konnte Vladimir Darida jedoch nicht zur Führung verwerten. Wenige Minuten zuvor hatte Darida nach einem Foul seine fünfte Gelbe Karte gesehen, der Leistungsträger wird der Hertha im kommenden Spiel gegen den 1. FC Köln fehlen.

Ausgleich durch Kalou verdient

Den Wolfsburgern, die erstmals seit ihrem Pokal-Triumph im vergangenen Mai nach Berlin zurückkehrten, schien der Europacup-Abend noch in den Knochen zu stecken. Der Vizemeister tat lange Zeit kaum etwas für die Offensive, auch der gegen Gent noch überragende Julian Draxler blieb in der ersten Halbzeit blass. In der 45. Minute versprang dem Weltmeister bei seiner ersten Chance der Ball.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Zehn Minuten vor dem Halbzeitpfiff musste Hertha Sebastian Langkamp auswechseln. Der Abwehrchef, der durch Niklas Stark ersetzt wurde, hatte sich offenbar an der Wade verletzt.

Auch nach dem Seitenwechsel drängte vor allem der Gastgeber auf das erste Tor. Die Berliner waren zweikampfstärker, lauffreudiger und auch kombinationssicherer. Die Führung für Wolfsburg fiel aus dem Nichts, bis zum Tor durch Schäfer fand der Pokalsieger offensiv so gut wie gar nicht statt. Der schnelle Ausgleich durch Kalou war für die Hausherren verdient.

Hertha - Wolfsburg: Daten zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung