Samstag, 30.01.2016
wird geladen
AnalyseAufstellungEinzelkritikUser-NotenTabelleRechner

Bundesliga - 19. Spieltag

Schalke knackt Darmstädter Bollwerk

Schalke 04 ist nach der Bremen-Pleite und turbulenten letzten Tagen ein wichtiger Auswärtssieg am 19. Spieltag gelungen. Beim SV Darmstadt gewannen die Königsblauen durch Tore von Max Meyer und Leroy Sane mit 2:0 (1:0).

Leroy Sane erzielte alle seine Pflichtspieltreffer in der zweiten Halbzeit
© Getty
Leroy Sane erzielte alle seine Pflichtspieltreffer in der zweiten Halbzeit

Max Meyer schoss den FC Schalke 04 vor 17.000 Zuschauern im ausverkauften Merck-Stadion am Böllenfalltor in der 43. Minute mit seinem 3. Saisontor in Führung. Darmstadt hatte die Gäste bis zu diesem Zeitpunkt komplett im Griff, ohne dabei selbst Torgefahr auszustrahlen.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte Leroy Sane auf 2:0. Es war bereits der 5. Saisontreffer des Youngsters, gemeinsam mit Klaas-Jan Huntelaar ist er nun bester Schalker Torschütze.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Durch den Sieg springt Schalke in der Tabelle an Gladbach vorbei und liegt jetzt auf dem 5. Platz. Darmstadt muss sich hingegen weiter nach unten orientieren, der Relegationsplatz ist nur noch drei Punkte entfernt.

Während der zweiten Halbzeit musste ein Fan im Darmstädter Fanblock behandelt werden und wurde anschließend mit dem Krankenwagen abtransportiert.

Reaktionen:

Dirk Schuster (Trainer Darmstadt): "In der ersten Halbzeit haben wir defensiv sehr gut gearbeitet. Nach dem Rückstand waren wir nicht mehr in der Lage, dem Spiel eine Wendung zu geben. Wir hatten eine hohe Fehlerquote und waren im Passspiel sehr schlampig."

Andre Breitenreiter (Trainer Schalke): "Hier gab es heute keinen Schönheitspreis zu gewinnen. Die Jungs haben die schwierigen Bedingungen angenommen und es über 90 Minuten tadellos gemacht. Wir sind sehr zufrieden, uns die verlorenen Punkte vom vergangenen Wochenende zurückgeholt zu haben."

Der Spielfilm:

Vor dem Anpfiff: Darmstadt-Trainer Schuster hält an der Besetzung fest, die Hannover am vergangenen Wochenende 2:1 schlug. Sein Gegenüber Breitenreiter tut es ihm trotz der 1:3-Niederlage gegen Bremen gleich und setzt auf die selben elf Starter.

Choupo-Moting absolviert sein 50. Einsatz für Schalke 04. Bei den Lilien standen Mathenia und Sulu bisher in der Minute auf dem Platz, gleiches gilt für Fährmann und Matip auf der königsblauen Seite. Darmstadt setzte bisher nur 18 Profis in der laufenden Saison ein - Ligatiefstwert.

25.: Erste Gelegenheit des Spiels. Geis tritt zum Freistoß aus rund 20 Metern halbrechter Position an und schlenzt das Leder um die Mauer - rechter Außenpfosten! Da wäre Mathenia nicht mehr hingekommen.

43., 0:1, Meyer: Sane erläuft links im Strafraum einen Chipball in die Tiefe von Goretzka und spitzelt das Leder von der Grundlinie in die Mitte. Huntelaar verpasst noch, Meyer schnappt sich die Kugel und platziert das Ding aus kurzer Distanz mit viel Übersicht ins rechte Eck.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

54., 0:2, Sane: Meyer marschiert ungestört durchs Mittelfeld und spielt im richtigen Moment den Pass für Sane in die Schnittstelle. Der Neu-Nationalspieler nimmt das Leder halblinks im Sechzehner an und trifft aus 14 Metern durch die Hosenträger von Mathenia.

71.: Feiner Doppelpass zwischen Sane und Meyer, der aus halbrechter Position aufs lange Eck zielt. Der Youngster bekommt aber keinen Druck hinter den Ball und Mathenia begräbt das Leder unter sich.

81.: Wagner lässt das Leder nach der Brustannahme in halbrechter Position ein Mal tropfen und visiert das rechte Kreuzeck an. Fährmann schaut nur hinterher - Zentimeter vorbei.

Fazit: Verdienter Sieg für Königsblau. Schalke zündete kein Offensiv-Feuerwerk, gegen komplett harmlose Darmstädter waren ein paar wenige gute Aktionen allerdings vollkommen ausreichend.

Die besten Bilder des 19. Spieltags
FC BAYERN - 1899 HOFFENHEIM 2:0 Jerome Boateng muss bekanntermaßen zukucken. Dazu das miese Wetter in München. Für den Abwehrchef hagelt es schlechte Vibes
© getty
1/47
FC BAYERN - 1899 HOFFENHEIM 2:0 Jerome Boateng muss bekanntermaßen zukucken. Dazu das miese Wetter in München. Für den Abwehrchef hagelt es schlechte Vibes
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach.html
Arturo Vidal wäre wohl lieber zuhause geblieben. Der Chilene durfte immerhin auf den warmen Sitzen auf der Bank Platz nehmen
© getty
2/47
Arturo Vidal wäre wohl lieber zuhause geblieben. Der Chilene durfte immerhin auf den warmen Sitzen auf der Bank Platz nehmen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=2.html
Robert Lewandowski lies das Übergewichts-Thema offenbar völlig kalt. Der Pole konzentrierte sich mehr aufs Jubeln
© getty
3/47
Robert Lewandowski lies das Übergewichts-Thema offenbar völlig kalt. Der Pole konzentrierte sich mehr aufs Jubeln
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=3.html
Gewohnt komisch, aber effizient tanzt Thomas Müller seine Gegner aus
© getty
4/47
Gewohnt komisch, aber effizient tanzt Thomas Müller seine Gegner aus
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=4.html
Für die verletzten Javi Martinez und Jerome Boateng sprang Holger Badstuber in die Bresche
© getty
5/47
Für die verletzten Javi Martinez und Jerome Boateng sprang Holger Badstuber in die Bresche
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=5.html
VFL WOLFSBURG - 1. FC KÖLN 1:1 Es muss jahrelange Übung erfordelich sein, bis man sein Bein so strecken kann wie Dominique Heintz im Zweikampf gegen Julian Draxler
© getty
6/47
VFL WOLFSBURG - 1. FC KÖLN 1:1 Es muss jahrelange Übung erfordelich sein, bis man sein Bein so strecken kann wie Dominique Heintz im Zweikampf gegen Julian Draxler
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=6.html
Als wäre es abgesprochen halten Anthony Modeste und Ricardo Rodriguez ihre verzogenen Visagen in die Kamera. Könnte ein Trend a la Duckface werden
© getty
7/47
Als wäre es abgesprochen halten Anthony Modeste und Ricardo Rodriguez ihre verzogenen Visagen in die Kamera. Könnte ein Trend a la Duckface werden
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=7.html
In weiser Voraussicht hat sich Leonardo Bittencourt Julian Draxler geschnappt
© getty
8/47
In weiser Voraussicht hat sich Leonardo Bittencourt Julian Draxler geschnappt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=8.html
Gebracht hat das den Kölnern nichts. Der Ex-Schalker darf wenige Minuten später zum Jubeln abdrehen und springt vor Freude durch die Lüfte
© getty
9/47
Gebracht hat das den Kölnern nichts. Der Ex-Schalker darf wenige Minuten später zum Jubeln abdrehen und springt vor Freude durch die Lüfte
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=9.html
Ob Sebastian Jung weiß, dass er den Ball nicht mit den Händen fangen darf? Seine Antizipation geht nämlich in diese Richtung
© getty
10/47
Ob Sebastian Jung weiß, dass er den Ball nicht mit den Händen fangen darf? Seine Antizipation geht nämlich in diese Richtung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=10.html
Anthony Modeste hat davon nichts gesehen und trifft völlig unbeirrt zum Ausgleich
© getty
11/47
Anthony Modeste hat davon nichts gesehen und trifft völlig unbeirrt zum Ausgleich
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=11.html
DARMSTADT 98 - FC SCHALKE 0:2: Darmstadt in Schieflage! Aller Einsatz ist vergebens gegen die Königsblauen. Immerhin: Rajkovic schafft die (fast) perfekte Illusion
© getty
12/47
DARMSTADT 98 - FC SCHALKE 0:2: Darmstadt in Schieflage! Aller Einsatz ist vergebens gegen die Königsblauen. Immerhin: Rajkovic schafft die (fast) perfekte Illusion
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=12.html
Und so hat nicht nur Max Meier nach seinem Tor allen Grund zum jubeln
© getty
13/47
Und so hat nicht nur Max Meier nach seinem Tor allen Grund zum jubeln
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=13.html
"Wähh, mach das weg!" Sandro Wagner will den Ball dringend loswerden
© getty
14/47
"Wähh, mach das weg!" Sandro Wagner will den Ball dringend loswerden
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=14.html
Es gibt Tage, da verliert man und es gibt Tage, da gewinnen die Anderen. Jerome Gondorf ist bedient
© getty
15/47
Es gibt Tage, da verliert man und es gibt Tage, da gewinnen die Anderen. Jerome Gondorf ist bedient
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=15.html
Geteilte Freude ist doppelte Freude. Das wissen auch Sane, Choupo-Mouting und Goretzka
© getty
16/47
Geteilte Freude ist doppelte Freude. Das wissen auch Sane, Choupo-Mouting und Goretzka
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=16.html
VfB Stuttgart - Hamburger SV 2:1: Voller Hoffnung blick Rene Adler dem Ball nach. Möge er bitte vorbei gehen
© getty
17/47
VfB Stuttgart - Hamburger SV 2:1: Voller Hoffnung blick Rene Adler dem Ball nach. Möge er bitte vorbei gehen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=17.html
Daniel Didavi wagt ein Tänzchen mit Holtby und Cleber
© getty
18/47
Daniel Didavi wagt ein Tänzchen mit Holtby und Cleber
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=18.html
Es war aus Stuttgarter Sicht zum Verrücktwerden. Der VfB ließ reihenweise beste Torchancen aus
© getty
19/47
Es war aus Stuttgarter Sicht zum Verrücktwerden. Der VfB ließ reihenweise beste Torchancen aus
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=19.html
Oben auf: Georg Niedermeier und der VfB dürften am Ende doch noch den Sieg bejubeln
© getty
20/47
Oben auf: Georg Niedermeier und der VfB dürften am Ende doch noch den Sieg bejubeln
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=20.html
Aus dem Nichts hatte Artjoms Rudnevs zwischenzeitlich den Ausgleich erzielt
© getty
21/47
Aus dem Nichts hatte Artjoms Rudnevs zwischenzeitlich den Ausgleich erzielt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=21.html
WERDER BREMEN - HERTHA BSC 3:3: Die Hertha kommt einfach nicht aus dem Jubeln raus
© getty
22/47
WERDER BREMEN - HERTHA BSC 3:3: Die Hertha kommt einfach nicht aus dem Jubeln raus
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=22.html
Aber des einen Freud ist eben auch des anderen Leid
© getty
23/47
Aber des einen Freud ist eben auch des anderen Leid
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=23.html
Da hilft auch die größte Mauer nicht: Plattenhardt hat die Lücke gefunden
© getty
24/47
Da hilft auch die größte Mauer nicht: Plattenhardt hat die Lücke gefunden
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=24.html
Aber Bremen sollte man eben nicht zu früh abschreiben. Pizarro trifft vom Punkt
© getty
25/47
Aber Bremen sollte man eben nicht zu früh abschreiben. Pizarro trifft vom Punkt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=25.html
Seht mich an und jubelt! Santiago Garcia lässt sich von den Bremen-Fans feiern
© getty
26/47
Seht mich an und jubelt! Santiago Garcia lässt sich von den Bremen-Fans feiern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=26.html
BORUSSIA DORTMUND- FC INGOLSTADT 2:0: Gesichtskirmes at its best. Kagawas Mühen bleiben vergebens
© getty
27/47
BORUSSIA DORTMUND- FC INGOLSTADT 2:0: Gesichtskirmes at its best. Kagawas Mühen bleiben vergebens
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=27.html
Runningback Ramos wird mit vollem Einsatz gestoppt. Kein neues first down!
© getty
28/47
Runningback Ramos wird mit vollem Einsatz gestoppt. Kein neues first down!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=28.html
Das Flehen des Ralph Hasenhüttl: Der Coach von Ingolstadt hofft auf Beistand
© getty
29/47
Das Flehen des Ralph Hasenhüttl: Der Coach von Ingolstadt hofft auf Beistand
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=29.html
Und er trifft wieder: Pierre-Emerick Aubameyang schießt den BVB zum Sieg
© getty
30/47
Und er trifft wieder: Pierre-Emerick Aubameyang schießt den BVB zum Sieg
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=30.html
Dortmund steht mal wieder Kopf. Aubameyang bringt es nach dem Sieg auf 20 Saisontore.
© getty
31/47
Dortmund steht mal wieder Kopf. Aubameyang bringt es nach dem Sieg auf 20 Saisontore.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=31.html
BAYER LEVERKUSEN - HANNOVER 96 3:0: Kiesling schraubt sich hoch und trifft zum 1:0 für Bayer
© getty
32/47
BAYER LEVERKUSEN - HANNOVER 96 3:0: Kiesling schraubt sich hoch und trifft zum 1:0 für Bayer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=32.html
An der Niederlage für Hannover kann auch Hugo Almeida nichts ändern
© getty
33/47
An der Niederlage für Hannover kann auch Hugo Almeida nichts ändern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=33.html
Und so steht das Schlusslicht, einmal mehr, im Regen
© getty
34/47
Und so steht das Schlusslicht, einmal mehr, im Regen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=34.html
So sieht Begeisterung aus: Wendell kann sein Glück kaum fassen
© getty
35/47
So sieht Begeisterung aus: Wendell kann sein Glück kaum fassen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=35.html
Kießling geht zu Boden, es gibt Elfmeter. Sakai hat da eine ganz andere Meinung
© getty
36/47
Kießling geht zu Boden, es gibt Elfmeter. Sakai hat da eine ganz andere Meinung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=36.html
FC AUGSBURG - EINTRACHT FRANKFURT 0:0: Es war nicht gerade ein Leckerbissen, den es in Augsburg zu sehen gab
© getty
37/47
FC AUGSBURG - EINTRACHT FRANKFURT 0:0: Es war nicht gerade ein Leckerbissen, den es in Augsburg zu sehen gab
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=37.html
Armin Feh hatte im Fokus der Kameras trotzdem Spaß, zuminder vor der Partie
© getty
38/47
Armin Feh hatte im Fokus der Kameras trotzdem Spaß, zuminder vor der Partie
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=38.html
Eins, zwei, drei, Oberkörper frei! Raul Bobadilla hat es verstanden
© getty
39/47
Eins, zwei, drei, Oberkörper frei! Raul Bobadilla hat es verstanden
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=39.html
Zum Gras fressen ist das. Stefan Aigner will dem grünen Rasen so nah wie möglich sein
© getty
40/47
Zum Gras fressen ist das. Stefan Aigner will dem grünen Rasen so nah wie möglich sein
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=40.html
Markus Feulner hat den Ball zwar im Blick, aber ins Tor will das Spielgerät nicht
© getty
41/47
Markus Feulner hat den Ball zwar im Blick, aber ins Tor will das Spielgerät nicht
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=41.html
FSV MAINZ 05 - BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH 1:0: Havard Nordveidt lässt sich nicht lumpen und nimmt es mal eben mit drei Kontrahenten auf sich
© getty
42/47
FSV MAINZ 05 - BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH 1:0: Havard Nordveidt lässt sich nicht lumpen und nimmt es mal eben mit drei Kontrahenten auf sich
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=42.html
"Flieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeg" - Christian Clemens fasst sich ein Herz und bolzt das Leder Richtung Tor....
© getty
43/47
"Flieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeg" - Christian Clemens fasst sich ein Herz und bolzt das Leder Richtung Tor....
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=43.html
...und dreht am Ende zufrieden Richtung Fans ab
© getty
44/47
...und dreht am Ende zufrieden Richtung Fans ab
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=44.html
Der Frust muss raus. Den Schrei von Lars Stindl hört man bis in die Mainzer Innenstadt
© getty
45/47
Der Frust muss raus. Den Schrei von Lars Stindl hört man bis in die Mainzer Innenstadt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=45.html
Mit vereinten Kräften und einem überragenden Karius retten die Mainzer das 1:0 über die Zeit
© getty
46/47
Mit vereinten Kräften und einem überragenden Karius retten die Mainzer das 1:0 über die Zeit
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=46.html
Na geil... die Borussia startet ähnlich beschissen in die Rück-, wie in die Vorrunde
© getty
47/47
Na geil... die Borussia startet ähnlich beschissen in die Rück-, wie in die Vorrunde
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/19-spieltag/19-spieltag-beste-bilder-mainz-gladbach,seite=47.html
 

Der Star des Spiels: Leroy Sane. Hatte es meist mit zwei Gegenspielern zu tun und einen entsprechend schweren Stand. Schaffte es dennoch, seinen Bewachern einige Male zu entwischen. Hatte maßgeblichen Anteil am Schalker Führungstreffer und besorgte das 2:0 selbst. Auch Meyer überzeugte mit einer starken Leistung.

Der Flop des Spiels: Konstantin Rausch. Defensiv mit Sanes Bewachung überfordert, offensiv kaum eingebunden. Musste nach 61 Minuten mit nur 21 Ballaktionen vom Feld, griff beim 0:1 zu zögerlich ein und ließ Sane vor dem 0:2 laufen.

Der Schiedsrichter: Daniel Siebert. Fehlerfreie Leistung des Berliners. Ließ sich von der teils hitzigen Atmosphäre nicht anstecken und verstand es immer wieder, die Gemüter zu beruhigen. Sehr angenehm sein respektvoller Umgang mit den Spielern: Suchte freundlich das Gespräch, ohne sich dabei auf der Nase herumtanzen zu lassen.

Das fiel auf:

  • Schuster schickte seine Mannschaft in der gewohnten 4-4-1-1-Formation aufs Feld. Wann immer Schalke über die Außen vorschob, ließen sich Heller rechts und Rausch links weit fallen. Die Lilien standen so teilweise mit sechs Mann auf einer Linie.
  • Schalke bekam seine Außen dadurch zunächst überhaupt nicht ins Spiel. Sane lief sich immer wieder fest, Choupo-Moting spielte fast jeden Pass in des Gegners Fuß und Huntelaar fand im Zentrum praktisch überhaupt nicht statt (nur 13 Ballaktionen in der ersten Halbzeit, weniger als Fährmann).
  • Weil die Königsblauen das körper- und kampfbetonte Spiel der Gastgeber nicht annahmen (Huntelaar, Goretzka, Choupo-Moting, Geis und Neustädter verloren im ersten Durchgang mehr als 70 Prozent ihrer Zweikämpfe), entwickelte sich eine schwache Bundesliga-Partie ohne wirkliche Highlights. Darmstadt schoss in 90 Minuten sechs Mal Richtung Tor, Schalke immerhin elf Mal. Der matschige, zerpflückte Platz trug ebenfalls nicht zu einer hohen Spielkultur bei.
  • Gefahr im Darmstädter Strafraum kam nur dann auf, wenn die Königsblauen ihre individuelle Klasse aufblitzen ließen - wie beim Pfostenschuss von Geis oder den Treffern von Meyer und Sane, die hervorragend harmonierten.
  • Bei aller Bissigkeit und allem Einsatz offenbarte Darmstadt große Schwierigkeiten in der Entwicklung eigener Torchancen. Auch nach dem Zwei-Tore-Rückstand blieben die Lilien komplett blass, weil weder Wagner noch Rosenthal und später Sailer oder Vrancic die Räume zwischen Mittelfeld und Abwehr fanden. Einzig Wagner stemmte sich mit zwei Einzelaktionen gegen die Niederlage.

Darmstadt - Schalke: Die Statistik zum Spiel

Benjamin Wahlen

Diskutieren Drucken Startseite

Benjamin Wahlen(Managing Editor Social Media)

Benjamin Wahlen, Jahrgang 1985, ist bei SPOX neben redaktionellen Aufgaben für den gesamten Social-Media-Auftritt verantwortlich. Aufgewachsen am Niederrhein führte ihn sein Germanistik-/Anglistik-Studium nach Köln. Begann im März 2013 bei SPOX, ist seit Anfang 2014 fester Bestandteil der Fußball-Redaktion und berichtet von Borussia Mönchengladbach und dem Hamburger SV.

14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.