wird geladen

Borussia Dortmund - Hannover 96

Von SPOX
Donnerstag, 23.10.2014 | 13:23 Uhr
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Gut möglich, dass Klopp trotz Durms Rückkehr weiter auf Sokratis setzt, der in Istanbul auf der Linksverteidigerposition überzeugen konnte. Im Mittelfeld könnten Kehl und Kagawa eine Pause erhalten, Jojic stünde dann parat. Im Sturm könnte auch Ramos beginnen, Aubameyang würde dann wieder auf die rechte Seite wechseln. Rückkehrer Prib drängt bei 96 in die Mannschaft. Wird er rechtzeitig fit, müsste wohl Gülselam Platz machen. Vorne wird Briand erneut den Vorzug vor Sobiech erhalten.

Bei Dortmund fehlen: Alomerovic (BVB II), Schmelzer (nach Verletzung noch mit Rückstand), Blaszczykowski (nach Verletzung noch mit Rückstand), Kirch (nach Verletzung noch mit Rückstand), Sahin (nach Verletzung noch mit Rückstand)

Bei Hannover fehlen: Miller (Knieoperation), Albornoz (Achillessehnenprobleme), Ballas (nicht berücksichtigt), Hoffmann (Aufbautraining nach Knieverletzung), Sané (nicht berücksichtigt), Teichgräber (nicht berücksichtigt), Thesker (nicht berücksichtigt), Andreasen (Beckenringreizung), Dierßen (nicht berücksichtigt), S. Ernst (nicht berücksichtigt), Rankovic (nicht berücksichtigt), Schulze (nicht berücksichtigt), Stindl (Aufbautraining nach Knieverletzung), Pander (Magen-Darm), Sakai (Muskelverhärtung)

Die Opta-Facts zum Spiel

  • Kein Team kassierte in dieser Saison mehr Niederlagen als der BVB (5, wie Augsburg).
  • Dortmund hat nach 8 Spielen nur 7 Punkte, das ist die schlechteste BVB-Bilanz zu diesem Zeitpunkt seit 27 Jahren. 1987/88 waren es sogar nur 6 Punkte und am Saisonende Platz 13.
  • Hannover verlor die letzten 3 Partien allesamt ohne eigenen Treffer. Zudem sind die 96er das schwächste Auswärtsteam der Liga (1 Punkt aus 4 Spielen).
  • 5 der letzten 6 Gegentore kassierte der BVB nach krassen individuellen Fehlern. In den letzten 4 Partien wurde immer mindestens 1 Gegentor auf diese Weise eingeleitet.
  • Dortmund verlor die letzten 3 Partien allesamt, das gab es für den BVB in der Liga zuletzt im Januar/Februar 2010. 4 oder mehr Niederlagen in Serie mussten die Schwarz-Gelben zuletzt im März/April 2000 hinnehmen (6 Pleiten).

Borussia Dortmund - Hannover 96: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung