Donnerstag, 23.10.2014
wird geladen

Bundesliga: 9. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

Werder Bremen - 1. FC Köln

Dutt könnte auch auf Busch auf der rechten Abwehrseite setzen. Fritz würde dann ins Mittelfeld rutschen und Junuzovic eine Position nach vorne - Petersen bliebe nur die Bank. Wenn Svento fit genug ist, wird Stöger auf ihn setzen, Peszko und Osaka stehen als Ersatz bereit. In der Viererkette könnte auch der wiedergenesene Maroh beginnen.

Bei Bremen fehlen: Strebinger (Rotsperre), Hüsing (nicht berücksichtigt), Zander (Aufbautraining), Bargfrede (Aufbautraining), Gebre Selassie (Aufbautraining), von Haacke (Aufbautraining), Öz. Yildirim (nicht berücksichtigt)

Bei Köln fehlen: Schuhen (nicht berücksichtigt), Golobart (Regionalliga-Mannschaft), Helmes (Knorpelschaden in der Hüfte)

Die Opta-Facts zum Spiel

  • Kein Aufsteiger in der BL-Geschichte kassierte weniger Gegentore in den ersten 8 Spielen als der FC! Insgesamt gab es 5 Mannschaften, die ebenfalls 7 Gegentreffer kassierten - zuletzt Arminia Bielefeld 2004/05.
  • Werder Bremen ist die Schießbude der Liga und kassierte erstmals 22 Gegentreffer an den ersten 8 Spieltagen.
  • Erstmals seit detaillierter Datenerfassung gab Bremen beim 0-6 in München keinen einzigen Torschuss ab.
  • Köln feuerte ligaweit die wenigsten Schüsse ab (70), Gastgeber Werder Bremen ließ die meisten Schüsse der Gegner zu (130).
  • Kevin Vogt war an 3 der letzten 4 Kölner Tore direkt beteiligt (1 Tor, 2 Assists).

Werder Bremen - 1. FC Köln: Die Bilanz

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.