Donnerstag, 02.10.2014
wird geladen

Bundesliga: 7. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

Hertha BSC - VfB Stuttgart

Im Kellerduell gegen Stuttgart setzt Jos Luhukay auf Offensivpower, Schieber ist allerdings nicht im Kader. Schulz hat seine Rotsperre abgesessen und soll der Abwehr Stabilität verleihen. In Stuttgart gibt es nach dem befreienden ersten Saisonsieg kaum Grund etwas zu ändern. Einzig der verletzte Didavi fehlt. Maxim könnte die Lücke füllen. Im Tor hat Ulreich weiter das Nachsehen.

Stuttgart raus aus dem Keller? Jetzt mit dem HYUNDAI Tippspiel die Saison durchtippen!

Die Opta-Facts zum Spiel

  • Die Berliner haben 2014 nur 2 ihrer 11 Bundesliga-Heimspiele gewonnen (3 Remis, 6 Niederlagen), zuletzt siegten sie am 5. Spieltag, als Salomon Kalou mit seinem 1. BL-Treffer für einen 1-0-Heimsieg gegen den VfL Wolfsburg sorgte.
  • Seit 13 Bundesligaspielen wartet der VfB in der Fremde auf einen Sieg (5 Remis, 8 Niederlagen) - nur der HSV (14 Partien) ist auswärts länger sieglos. Den letzten Stuttgarter Auswärtssieg gab es im November 2013 beim 3-1 in Freiburg.
  • Es treffen die beiden zweikampfschwächsten Mannschaften der ersten 6 Spieltage aufeinander: Die Hertha gewann nur 47% ihrer Duelle, die Schwaben nur 48%.
  • Daniel Schwaab sorgte am 6. Spieltag für den 1. Saisonsieg des VfB - in seinem 134. BL-Spiel traf er zum 1. Mal! Zuvor war er von den aktuellen BL-Feldspielern derjenige, der die meisten Einsätze absolvierte, ohne ein Tor zu erzielen.
  • Christian Gentner legte 3 der 4 Stuttgarter Bundesliga-Saisontreffer auf - ligaweit hat nur Wolfsburgs Kevin De Bruyne auch schon 3 Assists auf dem Konto.
  • Punktegarant: Thorsten Kirschbaum, die neue Nummer 1 im VfB-Gehäuse, ist in seinen 4 Bundesligaspielen unbesiegt (2 Siege, 2 Remis).

Hertha BSC - VfB Stuttgart: Die Bilanz

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.