Samstag, 04.10.2014
wird geladen
AnalyseTorjägerStatistikDiashowTabelleRechner

Der FC Bayern zieht davon

Hallo, Zwei-Klassen-Gesellschaft

Der FC Bayern geht mit der nächsten Gala in die Länderspiel-Pause und hat trotz vorausgesagter Probleme wieder neue Maßstäbe gesetzt. Dass die Konkurrenz patzt, nehmen die Münchener zu Kenntnis und erinnern wieder an alten Zeiten. Für die aktuelle Gala sorgte vor allem ein Duo.

Arjen Robben (l.) und Robert Lewandowski erwischten gegen Hannover einen Sahnetag
© Getty
Arjen Robben (l.) und Robert Lewandowski erwischten gegen Hannover einen Sahnetag

Dass Thomas Müller eine Neigung zum richtigen Timing hat, beweist seine bisherige - und eigentlich noch junge - Karrierestatistik. 60 Tore in 171 Bundesliga-Spielen, 19 Tore in 27 DFB-Pokalspielen, 22 Tore in 60 Champions-League-Spielen und dazu noch 24 Länderspieltore in 58 Versuchen dokumentieren ein Zeugnis eines Fußballers, der weiß, wann er das Richtige tun muss.

Manchmal muss er nicht mal auf dem Platz stehen, um einen zeitlich perfekten Treffer zu landen.

Adrian Ramos verlor in der gerade gesendeten TV-Sequenz den Ball und leitete so das Gegentor Borussia Dortmunds ein, das später die Niederlage (0:1) gegen den Hamburger SV einleiten sollte.

Müller führte in der Mixed Zone der Allianz Arena just im selben Augenblick aus, dass die "Anderen", damit ist unter anderem auch der BVB gemeint, "es scheinbar nicht so gut machen", während es "wir zu Zeit einfach gut machen". 4:0 gewann der FC Bayern gegen Hannover 96, die übrigen Champions-League-Teilnehmer ließen derweil allesamt Punkte liegen. Hallo, Zwei-Klassen-Gesellschaft.

Bundesliga Spielplaner - Der Tabellenrechner von SPOX.com

Neue Top-Werte

Kann der FC Bayern die Mehrfachbelastung einfach besser stemmen? "Vielleicht haben wir die meiste Erfahrung in diesem Geschäft", mutmaßte Müller, relativierte aber dann schnell wieder seine Aussage. "Bei Dortmund hat es in den letzten Jahren auch immer funktioniert." Also ist es das nicht.

Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge begründet es recht plausibel, weshalb der FC Bayern schon wieder die beste Offensive (15 Tore) und die beste Defensive (seit 658 Minuten ohne Gegentor) der Liga hat: "Wir haben eine sehr gute Mannschaft und einen sehr guten Trainer."

Nichts zu sehen von den Problemen beim FC Bayern, die man ob der belastenden Weltmeisterschaft vorausgesagt hatte. Der FC Bayern marschiert vorneweg und wird immer besser. Der Leistung gegen Hannover gab Rummenigge eine "Eins mit Sternchen" - zumindest für den Part in der ersten Hälfte, als die Bayern schon nach 12 Minuten 2:0 führten und kurz vor dem Pfiff noch einmal nachlegten.

Die besten Bilder des 7. Spieltags
GLADBACH : MAINZ 1:1: Martin Stranzl ärgerte sich über das Ergebnis
© getty
1/33
GLADBACH : MAINZ 1:1: Martin Stranzl ärgerte sich über das Ergebnis
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/07-spieltag/beste-bilder-des-siebten-bundesliga-spieltags-7-borussia-dortmund-fc-augsburg-bayern-wolfsburg-schalke.html
Julian Korb zeigt sich begeistert von der Ballannahme von Okazaki
© getty
2/33
Julian Korb zeigt sich begeistert von der Ballannahme von Okazaki
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/07-spieltag/beste-bilder-des-siebten-bundesliga-spieltags-7-borussia-dortmund-fc-augsburg-bayern-wolfsburg-schalke,seite=2.html
Der Geist mit den Torwarthandschuhen brachte Moritz dann doch etwas aus dem Konzept
© getty
3/33
Der Geist mit den Torwarthandschuhen brachte Moritz dann doch etwas aus dem Konzept
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/07-spieltag/beste-bilder-des-siebten-bundesliga-spieltags-7-borussia-dortmund-fc-augsburg-bayern-wolfsburg-schalke,seite=3.html
Max Kruse wusste, bei wem er sich zu bedanken hatte
© getty
4/33
Max Kruse wusste, bei wem er sich zu bedanken hatte
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/07-spieltag/beste-bilder-des-siebten-bundesliga-spieltags-7-borussia-dortmund-fc-augsburg-bayern-wolfsburg-schalke,seite=4.html
WOLFSBURG : AUGSBURG 1:0: Naldo war der goldene Torschütze. Hitz kann es nicht fassen
© getty
5/33
WOLFSBURG : AUGSBURG 1:0: Naldo war der goldene Torschütze. Hitz kann es nicht fassen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/07-spieltag/beste-bilder-des-siebten-bundesliga-spieltags-7-borussia-dortmund-fc-augsburg-bayern-wolfsburg-schalke,seite=5.html
Lord Bendtner hat das längere Bein. Logisch, Bendtner halt.
© getty
6/33
Lord Bendtner hat das längere Bein. Logisch, Bendtner halt.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/07-spieltag/beste-bilder-des-siebten-bundesliga-spieltags-7-borussia-dortmund-fc-augsburg-bayern-wolfsburg-schalke,seite=6.html
Ein Bild vor dem Anpfiff mit Symbolcharakter. Gut gespielt aber ohne Punkte nach Hause
© getty
7/33
Ein Bild vor dem Anpfiff mit Symbolcharakter. Gut gespielt aber ohne Punkte nach Hause
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/07-spieltag/beste-bilder-des-siebten-bundesliga-spieltags-7-borussia-dortmund-fc-augsburg-bayern-wolfsburg-schalke,seite=7.html
EINTRACHT FRANKFURT - 1. FC KÖLN 3:2: Schon vor dem Spiel wurde einiges geboten, die Fans der Eintracht lieferten eine beeindruckende Choreo
© getty
8/33
EINTRACHT FRANKFURT - 1. FC KÖLN 3:2: Schon vor dem Spiel wurde einiges geboten, die Fans der Eintracht lieferten eine beeindruckende Choreo
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/07-spieltag/beste-bilder-des-siebten-bundesliga-spieltags-7-borussia-dortmund-fc-augsburg-bayern-wolfsburg-schalke,seite=8.html
Die Laune der Frankfurt-Fans ging aber schnell in den Keller: Die Kölner gingen nämlich dank Marcel Risse in Führung
© getty
9/33
Die Laune der Frankfurt-Fans ging aber schnell in den Keller: Die Kölner gingen nämlich dank Marcel Risse in Führung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/07-spieltag/beste-bilder-des-siebten-bundesliga-spieltags-7-borussia-dortmund-fc-augsburg-bayern-wolfsburg-schalke,seite=9.html
Ein paar Unbelehrbare, die Pyro-Technik abbrannten, gab es auch im Fanblock
© getty
10/33
Ein paar Unbelehrbare, die Pyro-Technik abbrannten, gab es auch im Fanblock
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/07-spieltag/beste-bilder-des-siebten-bundesliga-spieltags-7-borussia-dortmund-fc-augsburg-bayern-wolfsburg-schalke,seite=10.html
Der spielentscheidende Treffer war zudem ein Eigentor: Kevin Wimmer heißt der Pechvogel in Reihen des FC Köln
© getty
11/33
Der spielentscheidende Treffer war zudem ein Eigentor: Kevin Wimmer heißt der Pechvogel in Reihen des FC Köln
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/07-spieltag/beste-bilder-des-siebten-bundesliga-spieltags-7-borussia-dortmund-fc-augsburg-bayern-wolfsburg-schalke,seite=11.html
FC BAYERN MÜNCHEN - HANNOVER 96 4:0: Arjen Robben sorgte mit seinem Treffer in der Allianz Arena früh für klare Verhältnisse und brachte die Bayern mit 2:0 in Führung
© getty
12/33
FC BAYERN MÜNCHEN - HANNOVER 96 4:0: Arjen Robben sorgte mit seinem Treffer in der Allianz Arena früh für klare Verhältnisse und brachte die Bayern mit 2:0 in Führung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/07-spieltag/beste-bilder-des-siebten-bundesliga-spieltags-7-borussia-dortmund-fc-augsburg-bayern-wolfsburg-schalke,seite=12.html
Aber auch Robert Lewandowski will hoch hinaus: Der Pole traf gegen Hannover doppelt
© getty
13/33
Aber auch Robert Lewandowski will hoch hinaus: Der Pole traf gegen Hannover doppelt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/07-spieltag/beste-bilder-des-siebten-bundesliga-spieltags-7-borussia-dortmund-fc-augsburg-bayern-wolfsburg-schalke,seite=13.html
'Daumen hoch' auch vom Trainer: Pep Guardiola sah den vierten Sieg im vierten Heimspiel in dieser Saison
© getty
14/33
'Daumen hoch' auch vom Trainer: Pep Guardiola sah den vierten Sieg im vierten Heimspiel in dieser Saison
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/07-spieltag/beste-bilder-des-siebten-bundesliga-spieltags-7-borussia-dortmund-fc-augsburg-bayern-wolfsburg-schalke,seite=14.html
TSG HOFFENHEIM - FC SCHALKE 04 2:1: Tarik Elyounoussi bestätigt seine starke Form in dieser Saison: Gegen Schalke traf der Norweger zum 1:0
© getty
15/33
TSG HOFFENHEIM - FC SCHALKE 04 2:1: Tarik Elyounoussi bestätigt seine starke Form in dieser Saison: Gegen Schalke traf der Norweger zum 1:0
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/07-spieltag/beste-bilder-des-siebten-bundesliga-spieltags-7-borussia-dortmund-fc-augsburg-bayern-wolfsburg-schalke,seite=15.html
Für das zweite Tor sorgte ausgerechnet Adam Szalai, der Ungar spielte vergangene Saison noch für Schalke
© getty
16/33
Für das zweite Tor sorgte ausgerechnet Adam Szalai, der Ungar spielte vergangene Saison noch für Schalke
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/07-spieltag/beste-bilder-des-siebten-bundesliga-spieltags-7-borussia-dortmund-fc-augsburg-bayern-wolfsburg-schalke,seite=16.html
Zu allem Überfluss flog Joel Matip wegen zweier Karten binnen fünf Minuten vom Platz
© getty
17/33
Zu allem Überfluss flog Joel Matip wegen zweier Karten binnen fünf Minuten vom Platz
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/07-spieltag/beste-bilder-des-siebten-bundesliga-spieltags-7-borussia-dortmund-fc-augsburg-bayern-wolfsburg-schalke,seite=17.html
WERDER BREMEN - SC FREIBURG 1:1: Vladimir Darida brachte den SC per Strafstoß in Führung. Der Treffer weckte die Bremer aber auf
© getty
18/33
WERDER BREMEN - SC FREIBURG 1:1: Vladimir Darida brachte den SC per Strafstoß in Führung. Der Treffer weckte die Bremer aber auf
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/07-spieltag/beste-bilder-des-siebten-bundesliga-spieltags-7-borussia-dortmund-fc-augsburg-bayern-wolfsburg-schalke,seite=18.html
So glich Franco Di Santo für die Bremer aus - danach spielten die Werderaner munter nach vorne
© getty
19/33
So glich Franco Di Santo für die Bremer aus - danach spielten die Werderaner munter nach vorne
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/07-spieltag/beste-bilder-des-siebten-bundesliga-spieltags-7-borussia-dortmund-fc-augsburg-bayern-wolfsburg-schalke,seite=19.html
BORUSSIA DORTMUND - HAMBURGER SV 0:1: Die Marschroute war wohl von Anfang an klar: Heute müssen drei Hamburger Punkte her!
© getty
20/33
BORUSSIA DORTMUND - HAMBURGER SV 0:1: Die Marschroute war wohl von Anfang an klar: Heute müssen drei Hamburger Punkte her!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/07-spieltag/beste-bilder-des-siebten-bundesliga-spieltags-7-borussia-dortmund-fc-augsburg-bayern-wolfsburg-schalke,seite=20.html
Der HSV trumpfte in Dortmund von Beginn an groß auf. Pierre-Michel Lasogga vollstreckte ein klasse Solo von Nikolai Müller zum einzigen Treffer des Tages
© getty
21/33
Der HSV trumpfte in Dortmund von Beginn an groß auf. Pierre-Michel Lasogga vollstreckte ein klasse Solo von Nikolai Müller zum einzigen Treffer des Tages
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/07-spieltag/beste-bilder-des-siebten-bundesliga-spieltags-7-borussia-dortmund-fc-augsburg-bayern-wolfsburg-schalke,seite=21.html
So taten sich die Dortmunder lange sehr schwer gegen die zuvor sieglosen Hamburger
© getty
22/33
So taten sich die Dortmunder lange sehr schwer gegen die zuvor sieglosen Hamburger
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/07-spieltag/beste-bilder-des-siebten-bundesliga-spieltags-7-borussia-dortmund-fc-augsburg-bayern-wolfsburg-schalke,seite=22.html
Auch HSV-Keeper Jaroslav Drobny weiß, was der Sieg in Dortmund bedeutet: Drei Punkte
© getty
23/33
Auch HSV-Keeper Jaroslav Drobny weiß, was der Sieg in Dortmund bedeutet: Drei Punkte
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/07-spieltag/beste-bilder-des-siebten-bundesliga-spieltags-7-borussia-dortmund-fc-augsburg-bayern-wolfsburg-schalke,seite=23.html
BAYER LEVERKUSEN - SC PADERBORN 2:2: Süleyman Koc nutzte für die Paderborner einen folgenschweren Leno-Ausflug zur 1:0-Führung
© getty
24/33
BAYER LEVERKUSEN - SC PADERBORN 2:2: Süleyman Koc nutzte für die Paderborner einen folgenschweren Leno-Ausflug zur 1:0-Führung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/07-spieltag/beste-bilder-des-siebten-bundesliga-spieltags-7-borussia-dortmund-fc-augsburg-bayern-wolfsburg-schalke,seite=24.html
Ömer Toprak verstand dabei die Welt nicht mehr...
© getty
25/33
Ömer Toprak verstand dabei die Welt nicht mehr...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/07-spieltag/beste-bilder-des-siebten-bundesliga-spieltags-7-borussia-dortmund-fc-augsburg-bayern-wolfsburg-schalke,seite=25.html
Auch beim 2:1 für Paderborn war Bernd Leno nicht mehr im Kasten, Moritz Stoppelkampf umkurvte den Keeper und schob locker ein
© getty
26/33
Auch beim 2:1 für Paderborn war Bernd Leno nicht mehr im Kasten, Moritz Stoppelkampf umkurvte den Keeper und schob locker ein
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/07-spieltag/beste-bilder-des-siebten-bundesliga-spieltags-7-borussia-dortmund-fc-augsburg-bayern-wolfsburg-schalke,seite=26.html
Am Ende kam Bayer aber mit einem blauen Auge davon: Karim Bellarabi glich in letzter Minute zum 2:2 aus
© getty
27/33
Am Ende kam Bayer aber mit einem blauen Auge davon: Karim Bellarabi glich in letzter Minute zum 2:2 aus
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/07-spieltag/beste-bilder-des-siebten-bundesliga-spieltags-7-borussia-dortmund-fc-augsburg-bayern-wolfsburg-schalke,seite=27.html
HERTHA BSC - VFB STUTTGART 3:2: Die äußeren Rahmenbedingungen vor Anpfiff der Partie konnten sich auf alle Fälle sehen lassen
© getty
28/33
HERTHA BSC - VFB STUTTGART 3:2: Die äußeren Rahmenbedingungen vor Anpfiff der Partie konnten sich auf alle Fälle sehen lassen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/07-spieltag/beste-bilder-des-siebten-bundesliga-spieltags-7-borussia-dortmund-fc-augsburg-bayern-wolfsburg-schalke,seite=28.html
Die Gäste erwischten dann direkt einen Blitzstart und gingen durch Moritz Leitner bereits nach fünf Minuten in Führung
© getty
29/33
Die Gäste erwischten dann direkt einen Blitzstart und gingen durch Moritz Leitner bereits nach fünf Minuten in Führung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/07-spieltag/beste-bilder-des-siebten-bundesliga-spieltags-7-borussia-dortmund-fc-augsburg-bayern-wolfsburg-schalke,seite=29.html
Salomon Kalou erzielte mit seinem zweiten Saisontor per Foulelfmeter den Ausgleich für die Hertha und nahm den Ball gleich mit
© getty
30/33
Salomon Kalou erzielte mit seinem zweiten Saisontor per Foulelfmeter den Ausgleich für die Hertha und nahm den Ball gleich mit
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/07-spieltag/beste-bilder-des-siebten-bundesliga-spieltags-7-borussia-dortmund-fc-augsburg-bayern-wolfsburg-schalke,seite=30.html
Nach dem Seitenwechsel durfte der Ivorer erneut jubeln - es war sein erster Bundesliga-Doppelpack
© getty
31/33
Nach dem Seitenwechsel durfte der Ivorer erneut jubeln - es war sein erster Bundesliga-Doppelpack
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/07-spieltag/beste-bilder-des-siebten-bundesliga-spieltags-7-borussia-dortmund-fc-augsburg-bayern-wolfsburg-schalke,seite=31.html
Die Schwaben wehrten sich tapfer, konnten die Pleite am Ende aber nicht verhindern
© getty
32/33
Die Schwaben wehrten sich tapfer, konnten die Pleite am Ende aber nicht verhindern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/07-spieltag/beste-bilder-des-siebten-bundesliga-spieltags-7-borussia-dortmund-fc-augsburg-bayern-wolfsburg-schalke,seite=32.html
Vedad Ibisivic war mit der Leistung von Schiedsrichter Deniz Aytekin offenbar nicht ganz einverstanden
© getty
33/33
Vedad Ibisivic war mit der Leistung von Schiedsrichter Deniz Aytekin offenbar nicht ganz einverstanden
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/07-spieltag/beste-bilder-des-siebten-bundesliga-spieltags-7-borussia-dortmund-fc-augsburg-bayern-wolfsburg-schalke,seite=33.html
 

Wieder eine Fünferkette gegen Bayern

Die Gäste wollten mit einer Fünferkette die Kreise der Bayern stören. Trainer Tayfun Korkut montierte einen vorgezogenen Libero in Felipe, der sich immer wieder zwischen die Innenverteidiger schob. Und dennoch schoss Bayern alle Tore über die Mitte. "Hannover war die dritte oder vierte Mannschaft, die gegen uns mit einer Fünferkette gespielt hat, das ist nicht einfach", sagte Pep Guardiola. Und dennoch sah es so aus, als hätte man nie ein Problem damit.

"Sie haben uns heute nicht bremsen können", sagte Arjen Robben mit einem breiten Grinsen im Gesicht. Der Niederländer nahm die Hauptrolle der Geschehnisse gegen unterlegene Hannoveraner ein. Zehn Torschüsse sind laut OPTA ein neuer Karriererekord für den Niederländer in der Bundesliga. Zwei Tore erzielte Robben - und er hätte den einen oder anderen noch machen können.

Lob für Robben und Lewandowski

"Arjen ist in einer unglaublichen Verfassung. Das hat man schon bei der WM gesehen", lobte Vorstandschef Rummenigge. "Er scheint die Verfassung von damals konserviert zu haben. Er konnte von keinem Verteidiger aufgehalten werden. Nicht mal von Sergio Ramos, der als einer der weltbesten Verteidiger bekannt ist."


Aber Robben war nicht alleine: "Auch Lewandowski hat super gespielt. Nicht nur, dass er die Tore gemacht hat, sondern auch wie er sie gemacht hat, war Weltklasse", so Rummenigge. Der Pole, der seinen ersten Doppelpack für den Rekordmeister erzielte, war hinterher "einfach nur glücklich", ob der Leistung der Mannschaft, aber auch seinen persönlichen Erfolg.

Lewandowskis Eingewöhnungsprozess geht voran, der Angreifer ist immer mehr ein Teil des Bayern-Spiels - ganz egal, in welchem System. Gegen Hannover war es ein 3-4-3, das Guardiola aufbot. Zuvor variierte der Katalane immer wieder mal und wird es auch weiter tun.

Wie viele Maß gehen?

"Man kann sich schon auf sie einstellen und man hat auch gesehen, dass die Chancen zulassen", sagte Hannovers Ceyhun Gülselam gegenüber SPOX, aber kommen die Münchener einmal ins Rollen, "sind sie schwer aufzuhalten". Das hat gerade Hannover über sich ergehen lassen müssen. "Das Wichtigste ist, dass wir in jedem Spiel etwas besser spielen als davor. Wir spielen mehr und laufen weniger. Deswegen bin ich glücklich", sagt Guardiola.

Die Bayern gehen glücklich in die Länderspiel-Pause. Vorher aber erst einmal zum obligatorischen Oktoberfest-Besuch. Eine ähnliche Leistung wie auf dem Platz erwarten die Vereinsoberen nicht. "Ob die jungen Burschen vier Maß schaffen, weiß ich nicht", frägt sich Rummenigge. Aber: "Sie haben sich jede Maß verdient."

Bayern - Hannover: Daten zum Spiel

Für SPOX in der Allianz Arena: Fatih Demireli

Diskutieren Drucken Startseite

Fatih Demireli(Redaktion)

Fatih Demireli, Jahrgang 1983, ist als Head of Live verantwortlich für die Live-Berichterstattung bei PERFORM Deutschland. Ferner ist er bei SPOX u.a. zuständig für die Berichterstattung rund um den FC Bayern. Der gebürtige Münchener wechselte nach seinem Volontariat bei der offiziellen Webseite der Deutschen Fußball-Liga und seiner dortigen Funktion als stellvertretender Leiter 2010 zu SPOX und baute die Türkei-Sektion auf. Außerdem dreht sich bei ihm alles um den internationalen Fußball.

14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.