wird geladen
Fussball

1. FC Köln - Borussia Mönchengladbach

Von SPOX

FC-Coach Stöger wird sein Team wohl taktisch erneut umstellen und mit einem eher defensiveren 4-2-3-1 ins Rennen gehen. Risse und Lehmann, die sich beide mit muskulären Problemen herumschlagen, gelten als unsicher. Mit Matuschyk, Gerhardt und Zoller steht Ersatz bereit. Bei Gladbach hängt in der Abwehr einiges davon ab, ob Jantschke nach seiner Sprunggelenksverletzung rechtzeitig fit wird. Stranzl und Dominguez könnten erneut die Innenverteidigung bilden, rechts kommt es zum Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Korb und Johnson. In der Offensive dürfte hingegen alles beim Alten bleiben.

Bei Köln fehlen: Nagasawa, Helmes, Svento (alle Aufbautraining)

Bayern-Durchmarsch? Jetzt mit dem HYUNDAI Bundesliga Tippspiel die Saison durchtippen!

Bei Gladbach fehlen: -

Die Opta-Facts zum Spiel

  • Erstmals seit der Saison 2011/12 treffen die beiden rheinischen Rivalen wieder aufeinander - seit Gründung der Bundesliga gab es nie eine so lange Pause in diesem Duell.
  • In den vergangenen 7 Derbys gegen die Fohlen blieben die Geißböcke ohne Sieg (2 Remis, 5 Niederlagen), die letzten 4 Duelle verlor der FC allesamt - bei 1-15 Toren!
  • Die Borussia gewann gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten die letzten 4 BL-Spiele.
  • Gladbach konnte gegen keinen Bundesligisten so viele Siege feiern wie gegen die Geißbock-Elf (44 in 80 Spielen). Auch 166 Tore sind der Spitzenwert für die Fohlen.

1. FC Köln - Borussia Mönchengladbach: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung