wird geladen

Bundesliga: 34. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

SC Paderborn - VfB Stuttgart

Von SPOX
Donnerstag, 21.05.2015 | 10:04 Uhr
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Andre Breitenreiter hat nach dem starken Spiel auf Schalke wenig Grund, die Paderborner Mannschaft zu wechseln. Fällt Rafa Lopez mit Rückenproblemen aber doch aus, wird wohl wieder Strohdiek neben Hünemeier starten. Auch Ziegler ist eine Option. Gleiches Spiel für Huub Stevens und den VfB: Einzig Didavi absolvierte ein abgespecktes Trainingsprogramm und ist noch fraglich.

Bei Paderborn fehlen: Brückner (5. Gelbe Karte), Meha (Ellenbogenoperation), Bertels (Aufbautraining), Ducksch (Mittelfußbruch)

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Bei Stuttgart fehlen: Sararer, Rausch, Kiesewetter (alle U 23)

Die Opta-Facts zum Spiel

  • Paderborn steht erstmals im Oberhaus auf Platz 18. Aufgrund des schlechten Tor-verhältnisses ist der Klassenerhalt wohl nur noch über die Relegation realistisch, dafür müsste der SCP gewinnen und hoffen, dass der HSV nicht gewinnt.
  • Mit einem Sieg in Paderborn hätte Stuttgart den Klassenerhalt in jedem Fall sicher, da Hannover und Freiburg im direkten Duell aufeinandertreffen. Eine Niederlage würde dagegen in jedem Fall Stuttgarts zweiten BL-Abstieg nach 1975 bedeuten.
  • Paderborn gewann nur eins seiner letzten zehn Heimspiele und holte aus diesen Partien nur sieben Punkte (vier Remis, fünf Niederlagen). Den einzigen Heimsieg seit November vergangenen Jahres gab es beim 2:1 gegen Augsburg am 28. Spieltag.
  • Paderborn hat mit 63 Gegentoren die schlechteste Defensive der Liga, 37 davon setzte es in der Rückrunde. In den letzten sieben Partien spielte der SCP nie zu Null.
  • Stuttgart traf als einziges Team in jedem der letzten acht BL-Spiele. Die 16 VfB-Tore in diesem Zeitraum überbieten nur Gladbach und Leverkusen (je 17).
  • VfB-Trainer Huub Stevens könnte ein Jubiläum feiern, nämlich seinen 150. BL-Sieg. Bislang gewann er 149 von 367 BL-Spielen (dazu 103 Remis und 115 Niederlagen).

SC Paderborn - VfB Stuttgart: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung