wird geladen

Eintracht Frankfurt - Bayer Leverkusen

Von SPOX
Donnerstag, 21.05.2015 | 09:58 Uhr
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Bei der Eintracht kann Thomas Schaaf auf Russ bauen, der nach seiner Gelbsperre wieder zur Verfügung steht. Er könnte sowohl in der Abwehr als auch im Mittelfeld eingesetzt werden. Im linken Mittelfeld ist Inui eine Option für Dzakpa - das wäre die offensivere Variante. Bei Bayer fehlt Toprak in der Innenverteidigung. Er wird wohl durch Boenisch oder Reinartz ersetzt. Spielt Boenisch hinten, wird Reinartz wohl auf der Sechs starten - neben Bender, der nach Gelbsperre auch wieder spielen kann. Eine Option fürs Abwehrzentrum ist auch Jungspund Lukas Boeder.

Bei Eintracht Frankfurt fehlen: Meier (Patellasehnenoperation), Anderson (Knorpeloperation im Knie), Kittel (Kreuzbandriss), Medojevic (Muskelbündelriss im Oberschenkel)

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Bei Leverkusen fehlen: Papadopoulos (Schulteroperation), Kruse (Sprunggelenkoperation), Toprak (10. Gelbe Karte), Hilbert (Knieprobleme)

Die Opta-Facts zum Spiel

  • Tore sind garantiert: Leverkusen und Frankfurt stehen sich zum 60. Mal in der Bundesliga gegenüber, torlos endete die Partie nie (im Schnitt 3.1 Tore pro Partie). Leverkusen fehlen noch drei Tore bis zum 100. BL-Treffer gegen Frankfurt (aktuell 97).
  • Die Hessen können maximal von Platz elf auf Rang zwölf abrutschen, nach oben hin ist Platz acht noch möglich. Damit schneidet Frankfurt in jedem Fall besser ab als im Vorjahr (Platz 13). Leverkusen wird wie im Vorjahr den vierten Tabellenplatz belegen.
  • Beim 0:0 in Berlin gelang der Frankfurter Eintracht zum fünften Mal in den letzten sechs Spielen kein Tor. Seit der Verletzung von Top-Torjäger Alex Meier (19 Treffer) trafen die Hessen nur am 32. Spieltag beim 3:1 gegen Hoffenheim.
  • Simon Rolfes bestreitet sein letztes BL-Spiel. Der Leverkusener Kapitän lief in der Bundesliga 287-mal auf (41 Tore) - stets für Bayer 04. Vor fast zehn Jahren, am 07.08.2005, bestritt Rolfes in Frankfurt auch sein erstes Bundesliga-Spiel (4:1-Sieg).
  • Alex Meier verpasste die letzten sechs Spieltage aufgrund einer Knieverletzung, wird aber vielleicht dennoch Torschützenkönig dieser BL-Saison. Mit seinen 19 Treffern liegt er weiterhin an der Spitze der Torjägerliste.

Eintracht Frankfurt - Bayer Leverkusen: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung