wird geladen
Fussball

VfB Stuttgart - Mainz 05

Von SPOX

Adam Hlousek übernimmt nach abgesessener Sperre wieder die linke Seite des VfB, Antonio Rüdiger ist ein Thema für die Innenverteidigung. Bei Mainz meldet sich Joo-Ho Park zurück, rechts beginnt Gonzalo Jara für Daniel Brosinski.

Bei Stuttgart fehlen: Rausch, Kiesewetter, Sararer (alle U23)

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Bei Mainz fehlen: Brosinski (Rotsperre), Hofmann (Reha), Soto (Knieoperation), Castillo, Nedelev (beide Aufbautraining)

Die Opta-Facts zum Spiel

  • Nie zuvor in seiner BL-Historie punktete der VfB so schwach und siegte so selten in den ersten 31 Saisonspielen wie aktuell: 27 Punkte und sechs Siege nach 31 Partien.
  • Schlechtes Omen für den VfB Stuttgart: Seit Einführung der Drei-Punkte-Wertung ist der Tabellenletzte nach dem 31. Spieltag am Ende auch direkt abgestiegen.
  • Alleine Georg Niedermeier verschuldete zwei Gegentreffer beim 2:3 auf Schalke. Es waren bereits die gravierenden Fehler vier und fünf in dieser Rückrunde beim VfB, die zu Gegentoren führten - Ligahöchstwert (zusammen mit Bremen und Hamburg).
  • Shinji Okazaki traf in 62 BL-Spielen für die Mainzer fast dreimal so oft (27-mal) wie in seinen 63 BL-Partien für den VfB Stuttgart (zehnmal).
  • VfB-Hoffnungsträger: An den letzten sechs Spieltagen war kein anderer BL-Spieler an so vielen Toren direkt beteiligt wie Daniel Ginczek (sechs Tore, zwei Assists). Am letzten Spieltag bereitete er erstmals in seiner BL-Karriere zwei Treffer in einer Partie vor.

VfB Stuttgart - Mainz 05: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung