wird geladen

Bundesliga - 31. Spieltag

FCA lässt Punkte liegen

SID
Die beiden Mannschaften trafen sich zu einer mäßigen Bundesligapartie
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
2. Liga
Fr21:00
Die Highlights des Freitagsspiels
Primera División
Live
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Der FC Augsburg hat im Kampf um einen Platz in der Europa League erneut wertvolle Punkte liegen lassen. Die bemühten, aber nur selten gefährlichen Schwaben kamen in einem zähen Spiel gegen den 1. FC Köln nicht über ein 0:0 hinaus. Während Augsburg trotz des Unentschiedens Platz sechs behauptete, musste der FC trotz des vierten Spiels ohne Pleite in Serie seine Klassenerhaltsparty vertagen.

Vor 29.158 Zuschauern in der SGL-Arena entwickelte sich das von FCA-Trainer Markus Weinzierl erwartete Spiel: Augsburg hatte deutlich mehr Ballbesitz, tat sich gegen die äußerst konzentrierte FC-Defensive aber schwer, im Strafraum zum Abschluss zu kommen. Das lag vor allem daran, dass die Gäste sich nach Ballverlusten blitzschnell wieder formierten - das war herausragendes defensives Umschalten.

Köln verlegte sich bei seinen eigenen Offensivbemühungen auf Gegenstöße und Standards. Nach einer Ecke von Nationalspieler Jonas Hector hatte der frühere Augsburger Kevin Vogt per Kopf die erste gute Chance der Partie, doch Verteidiger Jeong-Ho Hong klärte kurz vor der Torlinie (16.).

Kaum Chancen aus dem Spiel

Augsburg benötigte ebenfalls eine Ecke, um erstmals in die Nähe eines Treffers zu kommen: Nach einer Unsicherheit von Timo Horn rettete Dominic Maroh für den geschlagenen Torhüter bei einem Schuss von Markus Feulner (19.).

Wenig später machte es Horn besser, als er gegen den heranstürmenden Raul Bobadilla klärte (30.). Es war die einzige Szene, in der einer der vielen langen Augsburger Bälle - hier von Hong - für etwas Gefahr sorgte. Aus dem offensiven Mittelfeld um Halil Altintop, dessen Vertragsverlängerung wie jene von Kapitän Paul Verhaegh und Alex Manninger vor dem Spiel bekannt gegeben wurde, kam zu wenig.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Dass Köln nach einer knappen Stunde Stürmer Anthony Ujah rausnahm und auf Fünferabwehrkette umstellte, machte es Augsburg noch schwerer. Der FCA, der nur eines der vergangenen sechs Spiele gewonnen hatte, gab aber nicht auf. Allein: Es fehlte bei aller optischer Überlegenheit an Spielwitz und Ideen. Hong vergab nach einer Ecke per Kopf das mögliche 1:0 (72.)

Augsburg - Köln: Daten zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung