wird geladen

Bundesliga: 30. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

1. FC Köln - Bayer Leverkusen

Von SPOX
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
SoLive
Tosu -
Urawa
CSL
SoLive
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Köln muss sich nach dem 0:0 gegen die Hertha etwas einfallen lassen: Für Peszko könnte Risse über den rechten Flügel kommen und die Doppelspitze unterstützen. Eine Aufstellung mit einem Vierer-Mittelfeld und Ujah als einziger Spitze ist auch eine Alternative. Leverkusen muss nach Castros Ausfall nur einen Wechsel durchführen. Für ihn wird wohl Rolfes auflaufen. Auch Bellarabi könnte in die Startformation zurückkehren.

Bei Köln fehlen: Mesenhöler (nicht berücksichtigt), Olkowski (Fußbruch), Wallenborn (nicht berücksichtigt), Deyverson (Trainingsrückstand), Helmes (Aufbautraining)

Bei Leverkusen fehlen: Castro (Meniskusoperation), R. Kruse (Aufbautraining)

Die Opta-Facts zum Spiel

  • Das Rheinische Derby steht vor seiner 56. Austragung. Leverkusen konnte das Spiel gegen die Nachbarn von der anderen Seite des Rheins 21 Mal für sich entscheiden. 13 Mal ging Köln als Sieger vom Platz.
  • Leverkusen holte sich in den vergangenen sieben Spielen sieben Siege. Damit hat man den Vereinsrekord von 2001/2002 eingestellt. Nur ein Mal konnte man eine Serie von acht gewonnen Spielen halten, jedoch gelang dies nur saisonübergreifend (April - August 2013)
  • Der FC ist hingegen seit sieben Heimspielen ungeschlagen. Zuletzt gab es in der Saison 2010/2011 eine ähnliche Serie mit acht Spielen ohne Niederlage. In den letzten sechs Bundesliga-Spielen musste Köln nie als Verlierer vom Platz (2 Siege, 3 Remis).
  • Von wegen nur wütende Angriffe: Gegen Hannover am 29. Spieltag spielte Leverkusen zum 14. Mal zu Null. Das bedeutet eingestellter Vereinsrekord aus dem Jahr 1989/1990.
  • Peter Stöger und Roger Schmidt trafen schon in Österreich vier Mal aufeinander. Dabei konnten sich Schmidts Salzburger Bullen zwei Mal Sieger nennen, zwei Mal endete die Partie unentschieden. Dabei erzielte Stögers Team nur ein Tor.

1. FC Köln - Bayer Leverkusen: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung