Sonntag, 12.04.2015
wird geladen
AnalyseStatistikDiashowTabelleTorjägerRechner

Bundesliga - 28. Spieltag

Kölner Big Point gegen Hoffenheim

Der 1. FC Köln hat sich am 28. Bundesliga-Spieltag mit 3:2 (1:0) gegen 1899 Hoffenheim durchgesetzt. In einem wilden Spiel siegten die Geißböcke verdient und schafften einen wichtigen Erfolg im Kampf um den Klassenerhalt.

Matthias Lehmann traf gegen Hoffenheim vom Punkt
© Getty
Matthias Lehmann traf gegen Hoffenheim vom Punkt

Matthias Lehmann (21./Foulelfmeter), Anthony Ujah (54.) und Jonas Hector (78.) erzielten vor 45.000 Zuschauern im RheinEnergieStadion die Tore für die Gastgeber. Für die TSG trafen Eugen Polanski (70./Foulelfmeter) und Anthony Modeste (88.).

Durch den Sieg zieht Köln in der Tabelle an Mainz 05 und Hertha BSC vorbei und springt auf Platz elf.

Hoffenheim hingegen verpasste die Chance, den sechsten Platz vom FC Augsburg zu erobern und den fünftplatzierten Schalkern auf den Fersen zu bleiben.

Reaktionen:

Peter Stöger (Trainer 1. FC Köln): "Das war ein schönes Spiel. Ein Glück hatten wir das bessere Ende für uns. Hoffenheim hat eine enorme Qualität. Das war ein wichtiger Sieg für uns."

Markus Gisdol (Trainer 1899 Hoffenheim): "Wir haben unsere Chancen nicht genutzt, um in Führung zu gehen. Insgesamt haben wir aber zu viele einfache Fehler gemacht. Nach vorne haben wir ordentlich gespielt."

Der Spielfilm:

Vor dem Anpfiff: Peter Stöger schickte sein Team im bewährten 4-4-2-System auf den Rasen. Im Vergleich zur 0:1-Niederlage beim SC Freiburg am vergangenen Wochenende spielte Kazuki Nagasawa für den gelbgesperrten Peszko. Für den Japaner war es sein erstes Bundesliga-Spiel von Beginn. Zudem ersetzte Yuya Osako Deyverson (Muskelprobleme) als zweite Spitze neben Anthony Ujah.

Hoffenheim antwortete mit einem 4-3-2-1-Tannenbaumsystem. Trainer Marcus Gisdol nahm nach dem Ausscheiden im DFB-Pokal bei Borussia Dortmund (2:3 nach Verlängerung) zwei Änderungen vor: Jin-Su Kim ersetzte Jeremy Toljan, der 18-jährige Nadiem Amiri rückte für Pirmin Schwegler (Rückenprobleme) in die erste Elf. An vorderster Front spielten erneut Kevin Volland, Roberto Firmino und Sven Schipplock.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

1.: Was für ein Auftakt! Schipplock kommt nach langem Ball über die rechte Seite in den Strafraum und bringt den Ball ins Zentrum zu Firmino. Den Schuss des Brasilianers lenkt der heranstürmende Pawel Olkowski noch ebenso an den linken Pfosten.

3.: Die erste Chance für Köln. Ujah bedient Osako, der von rechts in den Strafraum zieht. Kim stößt den Japaner ungeschickt um, hat dabei den Arm ausgefahren. Das hätte Elfmeter geben müssen.

11.: Risse verliert den Ball im Mittelfeld gegen Firmino. Über Kim kommt das Leder zu Volland, der mit seinem Flachschuss an Horn scheitert.

20., 1:0, Lehmann (Elfmeter): Risse schlägt den Ball blind nach vorne. Bicakcic ist da, lässt sich aber von Osako abkochen, der erneut von rechts in den Sechszehner zieht. Bicakcic zieht den Kölner am Trikot und trifft ihn auch mit den Füßen. Lehmann versenkt den fälligen Elfmeter flach und mittig.

22.: Rudy lupft den Ball über die Kölner Hintermannschaft hinweg auf Firmino. Der zieht ab, doch wieder ist Horn zur Stelle.

24.: Nagasawa bekommt den Ball im Zentrum, sein Drehschuss wird abgeblockt, dann ist Rudy mit der Hand am Ball. Knifflige Szene, aber wohl kein Elfmeter.

39.: Köln schnuppert am 2:0: Risse kommt über rechts, tunnelt Kim und bedient den im Strafraum lauernden Ujah. Der trifft aus der Drehung den Pfosten.

53., 2:0, Ujah: Jetzt ist es soweit! Über Nagasawa und Osako kommt der Ball wieder zu Ujah. Der überlistet Baumann mit einem Schuss ins kurze Eck.

69., Rot für Olkowski: Olkowski holt den eingewechselten Modeste übel von den Beinen. Völlig zu Recht gibt es den zweiten Elfmeter des Spiels und die Rote Karte für den Polen.

70., 2:1, Polanski (Elfmeter): Wie Lehmann schießt auch Polanski den Strafstoß in die Mitte. Allerdings deutlich härter und höher - drin.

72.: Modeste setzt zum Fallrückzieher an und verpasst den Ausgleich hauchdünn.

78., 3:1, Hector: Hector gegen alle! Der Linksverteidiger lässt Rudy, Beck, Polanski und Bicakcic wie Slalomstangen stehen und trifft zur Vorentscheidung.

88., 3:2, Modeste: Rudy bringt eine Ecke von rechts in den Strafraum. Horn kommt raus, aber nicht an den Ball, Modeste köpft ein. Klarer Torwartfehler.

Fazit: Köln fährt einen insgesamt verdienten Sieg ein, musste aber nach dem Platzverweis zwischenzeitlich zittern. Hoffenheim schaffte es erst in Überzahl, den Gastgeber unter Druck zu setzen.

Der Star des Spiels: Yuya Osako. Der quirlige Japaner wirbelte die Hoffenheimer Defensive gehörig durcheinander. Er holte den Elfmeter raus und hätte einen weiteren bekommen müssen. Zudem legte der 24-Jährige den zweiten Treffer auf.

Der Flop des Spiels: Jin-Su Kim. Der Hoffenheimer Linksverteidiger hatte große Probleme mit den schnellen Kölnern Risse, Nagasawa und Osako. Wirkte in seinen Zweikämpfen teils überfordert.

Der Schiedsrichter: Peter Sippel hatte die Partie insgesamt gut in Griff. Beide Elfmeterentscheidungen waren richtig, ebenso wie die Rote Karte. Allerdings hätte Köln einen weiteren Elfmeter bekommen müssen, als Kim Osako von den Beinen holte. Der Japaner hatte zwar zuvor im Abseits gestanden, dies hatte das Schiedsrichtergespann aber nicht gesehen.

Die besten Bilder des 28. Spieltags
STUTTGART - BREMEN 3:2: Vor dem Spiel heizen die VfB-Fans schon mal richtig ein. Roter Rauch schwebt durch die Mercedes-Benz-Arena
© getty
1/46
STUTTGART - BREMEN 3:2: Vor dem Spiel heizen die VfB-Fans schon mal richtig ein. Roter Rauch schwebt durch die Mercedes-Benz-Arena
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag.html
Nach einer viertel Stunde gibt es dann für die Stuttgarter richtig Grund zu feiern: Christian Gentner trifft zur Führung
© getty
2/46
Nach einer viertel Stunde gibt es dann für die Stuttgarter richtig Grund zu feiern: Christian Gentner trifft zur Führung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=2.html
Kurz nach der Halbzeitpause schockt dann Davie Selke die Schwaben mit dem Tor für Werder - sein Jubel verläuft eher still
© getty
3/46
Kurz nach der Halbzeitpause schockt dann Davie Selke die Schwaben mit dem Tor für Werder - sein Jubel verläuft eher still
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=3.html
Hüpf Ginczek, hüpf! Nach dem erneuten Führungstreffer dürfen die Schwaben wieder jubeln
© getty
4/46
Hüpf Ginczek, hüpf! Nach dem erneuten Führungstreffer dürfen die Schwaben wieder jubeln
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=4.html
Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich trifft Ginczek in der Nachspielzeit doch noch zum 3:2! Der VfB gibt damit die rote Laterne an den HSV ab - und darf jubeln
© getty
5/46
Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich trifft Ginczek in der Nachspielzeit doch noch zum 3:2! Der VfB gibt damit die rote Laterne an den HSV ab - und darf jubeln
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=5.html
1. FC KÖLN - TSG HOFFENHEIM 3:2: Wahl-Kraichgauer Kim und Wahl-Rheinländer Osako schenkten sich nichts
© getty
6/46
1. FC KÖLN - TSG HOFFENHEIM 3:2: Wahl-Kraichgauer Kim und Wahl-Rheinländer Osako schenkten sich nichts
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=6.html
Gar nicht gut: Bicakcic zerrte Osako zu Boden, Elfmeter in Müngersdorf....
© getty
7/46
Gar nicht gut: Bicakcic zerrte Osako zu Boden, Elfmeter in Müngersdorf....
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=7.html
...Lehmann & Friends sagen Danke, 1:0 für die Domstädter
© getty
8/46
...Lehmann & Friends sagen Danke, 1:0 für die Domstädter
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=8.html
Aufregung in Köln: Olkowski verursachte einen Elfmeter und flog vom Platz
© getty
9/46
Aufregung in Köln: Olkowski verursachte einen Elfmeter und flog vom Platz
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=9.html
Am Ende nützte die Überzahl nichts: Hoffenheim fuhr mit null Punkten nach Hause
© getty
10/46
Am Ende nützte die Überzahl nichts: Hoffenheim fuhr mit null Punkten nach Hause
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=10.html
HAMBURG - WOLFSBURG 0:2: Ob Peter Knäbels Heimdebüt besser läuft als das 0:4 in Leverkusen? Er selbst scheint skeptisch
© getty
11/46
HAMBURG - WOLFSBURG 0:2: Ob Peter Knäbels Heimdebüt besser läuft als das 0:4 in Leverkusen? Er selbst scheint skeptisch
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=11.html
Und das hat auch seinen Grund: Denn schon nach 10 Minuten trifft Guilavogui zum 1:0 für die Gäste
© getty
12/46
Und das hat auch seinen Grund: Denn schon nach 10 Minuten trifft Guilavogui zum 1:0 für die Gäste
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=12.html
Der HSV zog, wie hier in Person von Behrami, im ersten Durchgang meist den Kürzeren
© getty
13/46
Der HSV zog, wie hier in Person von Behrami, im ersten Durchgang meist den Kürzeren
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=13.html
Zumindest die Fans beweisen Bundesliganiveau und unterstützen ihren HSV
© getty
14/46
Zumindest die Fans beweisen Bundesliganiveau und unterstützen ihren HSV
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=14.html
Es hilft nichts: Daniel Caligiuri setzt den Schlusspunkt und schießt die Hamburger noch tiefer in die Krise
© getty
15/46
Es hilft nichts: Daniel Caligiuri setzt den Schlusspunkt und schießt die Hamburger noch tiefer in die Krise
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=15.html
Ein Nachmittag zum Vergessen für den HSV: Die hämische Reaktion der Wölfe-Fans tat ihr übriges
© getty
16/46
Ein Nachmittag zum Vergessen für den HSV: Die hämische Reaktion der Wölfe-Fans tat ihr übriges
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=16.html
FC BAYERN - FRANKFURT 3:0: Manuel Neuer macht sich zwar warm, bekommt aber von Guardiola eine Pause. Für ihn darf Pepe Reina ran
© getty
17/46
FC BAYERN - FRANKFURT 3:0: Manuel Neuer macht sich zwar warm, bekommt aber von Guardiola eine Pause. Für ihn darf Pepe Reina ran
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=17.html
Technisch überragend! Die Bayern gehen mehr als sehenswert durch Robert Lewandowski in Führung - der hat allen Grund zum Jubeln
© getty
18/46
Technisch überragend! Die Bayern gehen mehr als sehenswert durch Robert Lewandowski in Führung - der hat allen Grund zum Jubeln
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=18.html
Die Frankfurter sind hoffnungslos unterlegen und laufen die komplette erste Halbzeit nur hinterher - so wie hier Hasebe
© getty
19/46
Die Frankfurter sind hoffnungslos unterlegen und laufen die komplette erste Halbzeit nur hinterher - so wie hier Hasebe
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=19.html
Auch ein blutender Thiago hindert die Bayern nicht an einem souveränen Sieg
© getty
20/46
Auch ein blutender Thiago hindert die Bayern nicht an einem souveränen Sieg
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=20.html
Lewandowski schnürt den Doppelpack und trifft zum 2:0. Später erzielt Thomas Müller noch das verdiente dritte Tor für die Bayern
© getty
21/46
Lewandowski schnürt den Doppelpack und trifft zum 2:0. Später erzielt Thomas Müller noch das verdiente dritte Tor für die Bayern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=21.html
GLADBACH - DORTMUND 3:1: Keine 28 Sekunden dauert es, bis Gladbachs Wendt das 1:0 bejubeln darf
© getty
22/46
GLADBACH - DORTMUND 3:1: Keine 28 Sekunden dauert es, bis Gladbachs Wendt das 1:0 bejubeln darf
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=22.html
Jürgen Klopp zeigt's an: Schon zwei Tore hat der BVB nach 32 Minuten kassiert
© getty
23/46
Jürgen Klopp zeigt's an: Schon zwei Tore hat der BVB nach 32 Minuten kassiert
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=23.html
Dortmunds Schmelzer ist entsprechend bedient, während die Gladbacher im Hintergrund jubeln
© getty
24/46
Dortmunds Schmelzer ist entsprechend bedient, während die Gladbacher im Hintergrund jubeln
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=24.html
Alvaro Dominguez klärt vor Shinji Kagawa
© getty
25/46
Alvaro Dominguez klärt vor Shinji Kagawa
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=25.html
Und das war der dritte Streich: Harvard Nordtveit traf zur endgültigen Entscheidung
© getty
26/46
Und das war der dritte Streich: Harvard Nordtveit traf zur endgültigen Entscheidung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=26.html
MAINZ - LEVERKUSEN 2:3: Trotz der Prügelei nach dem Pokal-Spiel gegen Bayern halten Leverkusens Fans zu Emir Spahic
© getty
27/46
MAINZ - LEVERKUSEN 2:3: Trotz der Prügelei nach dem Pokal-Spiel gegen Bayern halten Leverkusens Fans zu Emir Spahic
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=27.html
Nach einer Viertelstunde haben die Leverkusener Grund zur Freude. Heung-Min Son trifft nach Vorlage von Calhanoglu zur Führung
© getty
28/46
Nach einer Viertelstunde haben die Leverkusener Grund zur Freude. Heung-Min Son trifft nach Vorlage von Calhanoglu zur Führung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=28.html
Schmidt und Schmidt: Leverkusens Roger übergibt Bellarabi den Ball, sein Mainzer Kollege Martin gibt seiner Mannschaft im Hintergrund Anweisungen
© getty
29/46
Schmidt und Schmidt: Leverkusens Roger übergibt Bellarabi den Ball, sein Mainzer Kollege Martin gibt seiner Mannschaft im Hintergrund Anweisungen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=29.html
In der zweiten Hälfte trifft Kießling zum 2:0, ehe Calhanoglu mit einem perfekten Freistoß das dritte Leverkusener Tor erzielt
© getty
30/46
In der zweiten Hälfte trifft Kießling zum 2:0, ehe Calhanoglu mit einem perfekten Freistoß das dritte Leverkusener Tor erzielt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=30.html
Auch die beiden Elfmetertreffer von Ja-Cheol Koo können an der Mainzer Niederlage nichts mehr ändern...
© getty
31/46
Auch die beiden Elfmetertreffer von Ja-Cheol Koo können an der Mainzer Niederlage nichts mehr ändern...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=31.html
SCHALKE - FREIBURG 0:0: Vor dem Anpfiff gibt es eine Schweigeminute für die Opfer vom Germanwings-Absturz
© getty
32/46
SCHALKE - FREIBURG 0:0: Vor dem Anpfiff gibt es eine Schweigeminute für die Opfer vom Germanwings-Absturz
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=32.html
Schalkes Farfan muss in der Anfangsphase nach einem Zusammenprall mit Mitrovic behandelt werden
© getty
33/46
Schalkes Farfan muss in der Anfangsphase nach einem Zusammenprall mit Mitrovic behandelt werden
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=33.html
Was für Pläne SC-Coach Christian Streich da wohl schmiedet?
© getty
34/46
Was für Pläne SC-Coach Christian Streich da wohl schmiedet?
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=34.html
Schalkes Kolasinac nimmt Karim Guede auf den Rücken
© getty
35/46
Schalkes Kolasinac nimmt Karim Guede auf den Rücken
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=35.html
Des einen Freud, des anderen Leid: Julian Schuster ärgert sich über seinen vergebenen Elfmeter
© getty
36/46
Des einen Freud, des anderen Leid: Julian Schuster ärgert sich über seinen vergebenen Elfmeter
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=36.html
PADERBORN - AUGSBURG 2:1: Andre Breitenreiter wirkt angespannt - hoffentlich beißt er sich vor Aufregung nicht in die Zunge
© getty
37/46
PADERBORN - AUGSBURG 2:1: Andre Breitenreiter wirkt angespannt - hoffentlich beißt er sich vor Aufregung nicht in die Zunge
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=37.html
Die Augsburger sind in der ersten Hälfte zwar überlegen, können aber keine größere Gefahr ausstrahlen. Kampf ist angesagt!
© getty
38/46
Die Augsburger sind in der ersten Hälfte zwar überlegen, können aber keine größere Gefahr ausstrahlen. Kampf ist angesagt!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=38.html
Geht er rein, geht er rein? Nein! Knapp verfehlt - gute Chance für Paderborn
© getty
39/46
Geht er rein, geht er rein? Nein! Knapp verfehlt - gute Chance für Paderborn
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=39.html
Nach der Paderborner Führung gelingt Bayern-Leihgabe Pierre-Emile Höjbjerg der Ausgleich - doch die Jubelstimmung hält nur kurz...
© getty
40/46
Nach der Paderborner Führung gelingt Bayern-Leihgabe Pierre-Emile Höjbjerg der Ausgleich - doch die Jubelstimmung hält nur kurz...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=40.html
Denn Srdan Lakic zeigt seine Muskeln und trifft zur erneuten Führung! Damit steht es 2:1 für die Paderborner. Endlich mal wieder ein Sieg!
© getty
41/46
Denn Srdan Lakic zeigt seine Muskeln und trifft zur erneuten Führung! Damit steht es 2:1 für die Paderborner. Endlich mal wieder ein Sieg!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=41.html
HANNOVER - HERTHA 1:1: Tayfun Korkut stand vor dem Spiel enorm unter Druck
© getty
42/46
HANNOVER - HERTHA 1:1: Tayfun Korkut stand vor dem Spiel enorm unter Druck
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=42.html
Die Partie war umkämpft, spielerische Highlights gab es kaum
© getty
43/46
Die Partie war umkämpft, spielerische Highlights gab es kaum
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=43.html
Zunächst hatte Herthas Defensive um Keeper Thomas Kraft alles im Griff
© getty
44/46
Zunächst hatte Herthas Defensive um Keeper Thomas Kraft alles im Griff
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=44.html
Dennoch stocherte Schulz in der 75. Minute den Ball über die Linie. Der Jubel war groß - die Entscheidung?
© getty
45/46
Dennoch stocherte Schulz in der 75. Minute den Ball über die Linie. Der Jubel war groß - die Entscheidung?
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=45.html
Keineswegs! Nicht einmal zehn Minuten später traf Stocker sehenswert zum Ausgleich
© getty
46/46
Keineswegs! Nicht einmal zehn Minuten später traf Stocker sehenswert zum Ausgleich
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/28-spieltag/beste-bilder-28-spieltag,seite=46.html
 

Das fiel auf:

  • Beide Defensivabteilungen hatten große Probleme, die gegnerischen Sturmreihen zu verteidigen. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit vielen Torchancen.
  • Sebastian Rudy ließ sich im Spielaufbau der Hoffenheimer zwischen die Innenverteidiger zurückfallen. Andreas Beck und Kim schoben wiederum weit nach vorne.
  • Das Kölner Offensivquartett Risse, Nagasawa, Osako und Ujah stellte die Hoffenheimer Hintermannschaft immer wieder vor große Probleme.
  • Mit Beginn der zweiten Halbzeit übernahm Köln mehr und mehr die Kontrolle. Hoffenheim hingegen biss sich an der immer besser stehenden Kölner Defensive die Zähne aus.
  • Mit der Hereinnahme von Modeste kam Hoffenheim im Sturmzentrum zu mehr Durchschlagskraft.
  • Die Rote Karte für Olkowski brachte zunächst die spielerische Wende: Hoffenheim drückte mächtig aufs Gas und kam schon kurz nach dem Anschlusstreffer zu zwei guten Gelegenheiten.

Köln - Hoffenheim: Die Statistik zum Spiel

Niklas König

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.