Donnerstag, 02.04.2015
wird geladen

Bundesliga: 27. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

VfL Wolfsburg - VfB Stuttgart

VfL-Coach Hecking hat vor allem rechts in der Viererkette die Qual der Wahl. Mit Vieirinha, Träsch und Jung stehen drei Kandidaten zur Auswahl. Knoche könnte eine Pause bekommen. Da beim VfB für Rüdiger der Einsatz noch zu früh kommt, wird Stevens wohl keine Veränderungen im Vergleich zum siegreichen Frankfurt-Spiel vornehmen.

Bei Wolfsburg fehlen: Arnold (5. Gelbe Karte), Hunt (Innenbandteilabriss), Felipe (Schlaganfall)

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Bei Stuttgart fehlen: Rüdiger (trainiert wieder nach Meniskusoperation), Didavi (trainiert individuell nach Knieproblemen), Rausch, Sararer (beide U 23)

Die Opta-Facts zum Spiel

  • Wolfsburg verlor nur 1 der letzten 9 Spiele gegen Stuttgart (7 Siege, 1 Remis): Am 34. Spieltag 2011/12 gab es ein 2-3 beim VfB. Die letzten 5 Duelle gewann der VfL allesamt, zu Hause gab es zuletzt sogar 7 Siege in Serie gegen die Schwaben.
  • Klare Vorzeichen: Mit 20 Punkten liegt Wolfsburg in der Rückrundentabelle auf Platz 1, vor Gladbach (ebenfalls 20) und den Bayern (19). Auf der Gegenseite holten nur Paderborn (5) und Hannover (3) weniger Rückrunden-Punkte als Stuttgart (6).
  • Wolfsburg ist das beste Heimteam der Liga (35 Punkte) und seit 18 Heimspielen ungeschlagen (14 Siege, 4 Remis). Der Vereinsrekord von 20 ungeschlagenen Heimspielen zwischen Mai 2008 und August 2009 ist nicht mehr weit.
  • Stuttgarter Strohfeuer? Der VfB feierte gegen Frankfurt (3-1) den ersten Sieg nach zuvor 9 sieglosen Spielen (4 Remis, 5 Niederlagen). 2 BL-Siege in Folge gab es für den VfB zuletzt allerdings im September 2013 (gegen Hoffenheim und in Berlin).

VfL Wolfsburg - VfB Stuttgart: Die Bilanz

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.