wird geladen

Bundesliga - 27. Spieltag

Bremen mit Remis gegen Mainz

SID
Samstag, 04.04.2015 | 17:23 Uhr
Bremens Prödl im Luftduell mit Okazaki
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
So18:00
Die Highlights vom Sonntag: Freiburg-Frankfurt
2. Liga
So16:00
Die Highlights der Sonntagsspiele
CSL
Live
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Live
Ajax -
Groningen
Premier League
Live
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Live
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien

Keine Tore und doch zwei Gewinner: Mit einem mauen 0:0 im Weserstadion haben sowohl Werder Bremen als auch der FSV Mainz 05 im Bundesliga-Abstiegskampf punkten können. Die Hanseaten sammelten ihren 35. Zähler ein, Mainz steht nunmehr bei immerhin 31 Punkten.

Die Gastgeber verpassten damit aber auch im dritten Anlauf ihren 500. Bundesligasieg vor eigenem Publikum. Das Team von Coach Martin Schmidt setzte eine Woche vor dem schweren Heimspiel gegen Bayer Leverkusen zumindest ein Ausrufezeichen.

Ungeachtet des niedrigen Spielniveaus gab es die einzigen Pfiffe der 41.000 Zuschauer in der ausverkauften Arena bereits vor dem Beginn der Partie.

Bremens Torjäger Davie Selke, dessen Wechsel zum Zweitligisten RB Leipzig offiziell verkündet worden war, musste lautstarke Proteste der Fans über sich ergehen lassen und wurde nach 62 unauffälligen Minuten durch Zlatko Junuzovic ersetzt.

Bremen ohne Kapitän Fritz

In den ersten 45 Minuten hatten in einer schwachen und zerfahrenen Begegnung die Gäste den besseren Eindruck hinterlassen. Mehr Engagement in den Zweikämpfen verschaffte Mainz mehr Spielanteile und die eine oder andere Einschussmöglichkeit. Die beste Chance vergab in der 35. Minute Yunus Malli, als er nach sehenswertem Solo aus acht Metern Entfernung nur das Außennetz traf.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Bei den Platzherren wurde in dieser Phase der kampfstarke Mannschaftskapitän Clemens Fritz schmerzlich vermisst. Der Ex-Nationalspieler, der vor einer Vertragsverlängerung an der Weser steht, stand gegen Nackenbeschwerden nicht im Kader.

Nach dem Seitenwechsel setzten sich auf beiden Seiten die vielen Ungenauigkeiten im Passspiel fort. In der 59. Minute scheiterte Johannes Geis per Freistoß am Bremer Torhüter Raphael Wolf. Zuvor hatte Werder-Abwehrchef Sebastian Prödl die fünfte Gelbe Karte gesehen. Vier Minuten später parierte 05-Keeper Loris Karius einen Schrägschuss von Levent Aycicek.

Bremen - Mainz: Daten zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung