wird geladen

Werder Bremen - Bayern München

Von SPOX
Donnerstag, 12.03.2015 | 11:10 Uhr
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Ausgerechnet gegen die Bayern fällt die Bremer Lebensversicherung aus: Di Santo muss mit der 5. Gelben Karte zusehen und wird durch Selke ersetzt. Beim FC Bayern könnte Lahm vor seinem Comeback stehen - die Startelf kommt aber noch zu früh. Robben (Oberschenkelprobleme) und Ribery (Flüssigkeit im Sprunggelenk) müssen pausieren. Neuer darf angeblich einmal durschschnaufen.

Bei Bremen fehlen: di Santo (5. Gelbe Karte), Lukimya (Bauchmuskelzerrung), Galvez (Syndesmoseanriss), von Haacke, Yildirim (beide Reha), Lorenzen (Aufbautraining)

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Bei Bayern fehlen: Robben (Oberschenkelprobleme), Ribery (Stauchung im Sprunggelenk), Xabi Alonso (5. Gelbe Karte), Thiago, Javi Martinez (beide Aufbautraining)

Die Opta-Facts zum Spiel

  • Bayern gewann die letzten 8 BL-Duelle gegen Bremen, das ist die längste Niederlagenserie der Hanseaten gegen einen Bundesligisten. Der letzte Sieg der Grün-Weißen liegt 6 ½ Jahren zurück (5-2 A im September 2008).
  • Werder steht vor dem 500. Heimsieg in der Bundesliga (860 Heimspiele, 499 Siege, 206 Remis, 155 Niederlagen), die Hanseaten wären nach dem FC Bayern erst der 2. Bundesligist, der diese Marke knackt.
  • Topduell in der Rückrunde: Kein Bundesligist holte im Kalenderjahr 2015 mehr Punkte als Bayern und Bremen (16, wie Wolfsburg).
  • Die Münchner spielen die meisten (17978) und präzisesten Pässe (87.4%) in der Bundesliga, Werder hingegen hat ligaweit die schwächste Passquote (67.4%).
  • Meister des ruhenden Balls: Bayern (16) und Bremen (18) erzielten die meisten Tore durch Standards in der laufenden Saison. Kein anderer Bundesligist erzielte wie die beiden Klubs bereits 4 Tore per direktem Freistoß.

Werder Bremen - Bayern München: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung