Sonntag, 15.02.2015
wird geladen
AnalyseStatistikDiashowTabelleTorjägerRechner

Bundesliga - 21. Spieltag

0:2! Dardais Hertha enttäuscht zu Hause

Die Heimpremiere von Pal Dardai als Trainer von Hertha BSC ist in die Hose gegangen. Die Berliner verloren das Abstiegsduell gegen den SC Freiburg am 21. Spieltag der Bundesliga mit 0:2 (0:1) und müssen die Breisgauer in der Tabelle damit an sich vorbeiziehen lassen.

Der SC Freiburg entführt drei verdiente Punkte aus der Hauptstadt
© Getty
Der SC Freiburg entführt drei verdiente Punkte aus der Hauptstadt

Vor 38.000 Zuschauern im Olympiastadion gingen die Gäste durch das zweite Saisontor von Felix Klaus in Führung (14.) und trafen damit nach 195 torlosen Minuten mal wieder ins Netz.

Sieben Minuten nach der Pause köpfte Maximilian Philipp in seiner alten Heimat das 2:0 für den Sportclub. Für Philipp war es das erste Bundesligator seiner Karriere, für die Hertha dagegen das bereits 14. Gegentor nach einem Standard in der laufenden Saison (Höchstwert hinter Stuttgart mit 15).

Berlin bleibt damit ein gern gesehener Gegner des SCF, der nun seit sechs Spielen gegen die Hertha unbesiegt (2 Siege, 4 Remis) ist.

Für die Hertha steht die dritte Heimpleite in Folge. Zu Hause gab es nur einen Treffer aus den letzten sechs Partien, zudem verlor man das sechste Sonntagsspiel in Serie.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Reaktionen:

Pal Dardai (Trainer Hertha): "Ich habe der Mannschaft gesagt, dass es viel zu korrigieren gibt. Einige Szenen kann ich nicht akzeptieren. In Mainz haben wir mutig gespielt, nach dem 0:1 sind wir unsicher geworden, das ist eine Kopfsache. Wir werden versuchen, das wieder hinzubekommen und weiterhin hart arbeiten. Das ist der einzige Weg."

Christian Streich (Trainer Freiburg): "Wir haben sehr diszipliniert gespielt. Es war sicherlich kein besonders gutes Spiel, aber alle haben gut gearbeitet. Der Sieg spricht für die Mannschaft, wir sind wieder zurückgekommen. Wichtig ist, dass wir ein Auswärtsspiel gewonnen haben gegen einen direkten Konkurrenten."

SPOX-Spielfilm:

Vor dem Anpfiff: Hertha tauscht nach dem 2:0 in Mainz zwei Mal: Afrika-Cup-Sieger Kalou sowie Ronny rücken für Beerens (Bank) und den gesperrten Lustenberger ins Team.

Freiburg nach dem 0:3 gegen den BVB gleich mit vier Wechseln: Möller-Daehli, Krmas (beide Bank) sowie die verletzten Frantz (Entzündung am Fuß) und Petersen (Außenbandanriss im Knie) werden durch Höhn, Riether, Guede und Philipp ersetzt.

5.: Ronny schlägt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld auf den langen Pfosten, wo sich Schieber den Ball zurecht legt und mit links abzieht. Sein Aufsetzer landet aber sicher in Bürkis Armen.

14., 0:1, Klaus: Günter mit dem schnellen Einwurf von links in den Strafraum zu Guede, der sich stark gegen Brooks behauptet und dann von der Grundlinie mit dem rechten Außenrist gerade noch so nach innen passt. Dort ist Klaus vor Plattenhardt am Ball und netzt mit Hilfe des linken Innenpfostens ein.

29.: Stocker und Pekarik spielen rechts Doppelpass. Anschließend will der Schweizer Schulz im Zentrum bedienen, doch Klaus ist mit nach hinten gekommen und klärt.

35.: Freistoß Freiburg nach Foul an Philipp, drei Meter vor dem linken Strafraumeck. Schmid versucht es direkt auf die kurze Ecke, der Ball segelt aber rund zwei Meter am Tor vorbei.

Die besten Bilder des 21. Spieltags
HANNOVER - PADERBORN Augen zu und durch heißt es für Joao Perreira und Alban Meha in dieser Szene - und eigentlich auch für die Zuschauer
© getty
1/36
HANNOVER - PADERBORN Augen zu und durch heißt es für Joao Perreira und Alban Meha in dieser Szene - und eigentlich auch für die Zuschauer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag.html
Alles Mühen und Strecken wie hier bei Joselu ist umsonst, beide Mannschaften zeigen lange Zeit kein Fußballfest
© getty
2/36
Alles Mühen und Strecken wie hier bei Joselu ist umsonst, beide Mannschaften zeigen lange Zeit kein Fußballfest
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=2.html
Doch es wurde besser: Marcelo steht vor dem Tor goldrichtig und bringt die Hausherren in Führung
© getty
3/36
Doch es wurde besser: Marcelo steht vor dem Tor goldrichtig und bringt die Hausherren in Führung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=3.html
Aber dann bebt der Gästeblock, denn der SC dreht tatsächlich noch die Begegnung, als Lakic und Meha zum umjubelten 2:1-Auswärtssieg treffen
© getty
4/36
Aber dann bebt der Gästeblock, denn der SC dreht tatsächlich noch die Begegnung, als Lakic und Meha zum umjubelten 2:1-Auswärtssieg treffen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=4.html
HERTHA - FREIBURG: Ja warum denn schon vor dem Spiel so schlecht gelaunt, Herr Streich? Dabei lief doch erstmal alles nach Plan...
© getty
5/36
HERTHA - FREIBURG: Ja warum denn schon vor dem Spiel so schlecht gelaunt, Herr Streich? Dabei lief doch erstmal alles nach Plan...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=5.html
... denn Felix Klaus traf im Berliner Olympiastadion zur Freiburger Führung! Der Mittelfeldspieler netzte mit Hilfe des Innenpfostens, Günter feiert mit
© getty
6/36
... denn Felix Klaus traf im Berliner Olympiastadion zur Freiburger Führung! Der Mittelfeldspieler netzte mit Hilfe des Innenpfostens, Günter feiert mit
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=6.html
Ich bin's, der Neue! Pal Dardai hatte sich bei seiner Heimspielpremiere sicherlich eine bessere Leistung seiner Mannschaft vorgestellt
© getty
7/36
Ich bin's, der Neue! Pal Dardai hatte sich bei seiner Heimspielpremiere sicherlich eine bessere Leistung seiner Mannschaft vorgestellt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=7.html
Auch die Rückkehr von Afrikameister Salomon Kalou brachte bei der Hertha nicht die gewünschte Signalwirkung
© getty
8/36
Auch die Rückkehr von Afrikameister Salomon Kalou brachte bei der Hertha nicht die gewünschte Signalwirkung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=8.html
Maximilian Philipp rauscht heran - und trifft! Erstes Bundesligator für den Freiburger Youngster und gleichzeitig der 0:2-Endstand in Berlin
© getty
9/36
Maximilian Philipp rauscht heran - und trifft! Erstes Bundesligator für den Freiburger Youngster und gleichzeitig der 0:2-Endstand in Berlin
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=9.html
BAYERN - HAMBURG: Nicht nur Arjen Robben war für den HSV kaum zu stoppen
© getty
10/36
BAYERN - HAMBURG: Nicht nur Arjen Robben war für den HSV kaum zu stoppen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=10.html
Thomas Müller eröffnete den unfassbaren Bayern-Torreigen
© getty
11/36
Thomas Müller eröffnete den unfassbaren Bayern-Torreigen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=11.html
Des einen Freud ist des anderen Leid. Westermann platzt vor Wut!
© getty
12/36
Des einen Freud ist des anderen Leid. Westermann platzt vor Wut!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=12.html
8:0! Da darf man durchaus mal feiern.
© getty
13/36
8:0! Da darf man durchaus mal feiern.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=13.html
LEVERKUSEN - WOLFSBURG: Bei Naldos Freistoß-Knaller zum 2:0 sah Leno alles andere als gut aus
© getty
14/36
LEVERKUSEN - WOLFSBURG: Bei Naldos Freistoß-Knaller zum 2:0 sah Leno alles andere als gut aus
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=14.html
Vier Treffer erzielte Bas Dost gegen seinen Lieblingsgegner
© getty
15/36
Vier Treffer erzielte Bas Dost gegen seinen Lieblingsgegner
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=15.html
Nach dem 0:3 nahmen die Leverkusener erst richtig Fahrt auf
© getty
16/36
Nach dem 0:3 nahmen die Leverkusener erst richtig Fahrt auf
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=16.html
Die Torhüter erlebten beim Spektakel in Leverkusen keinen guten Tag
© getty
17/36
Die Torhüter erlebten beim Spektakel in Leverkusen keinen guten Tag
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=17.html
4:4! Karim Bellarabi rastet völlig aus
© getty
18/36
4:4! Karim Bellarabi rastet völlig aus
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=18.html
GLADBACH - KÖLN: Die Gladbacher Fans mit ihrer etwas eigenen Vorstellung vom Derby
© getty
19/36
GLADBACH - KÖLN: Die Gladbacher Fans mit ihrer etwas eigenen Vorstellung vom Derby
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=19.html
Die Kölner Fans reagieren etwas eigen auf die Gladbacher Provokationen
© getty
20/36
Die Kölner Fans reagieren etwas eigen auf die Gladbacher Provokationen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=20.html
Granit Xhaka entschied das Karnevals-Derby
© getty
21/36
Granit Xhaka entschied das Karnevals-Derby
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=21.html
Nach dem Spiel herrschte das Chaos in Gladbach
© getty
22/36
Nach dem Spiel herrschte das Chaos in Gladbach
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=22.html
Die Polizei hatte die Lage in Gladbach jedoch zügig wieder im Griff
© getty
23/36
Die Polizei hatte die Lage in Gladbach jedoch zügig wieder im Griff
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=23.html
FRANKFURT-SCHALKE: Auch in Frankfurt ging es mit harten Bandagen zur Sache
© getty
24/36
FRANKFURT-SCHALKE: Auch in Frankfurt ging es mit harten Bandagen zur Sache
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=24.html
Die Frankfurter Fans hatten sich für den 21. Spieltag etwas Besonderes ausgedacht
© getty
25/36
Die Frankfurter Fans hatten sich für den 21. Spieltag etwas Besonderes ausgedacht
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=25.html
Nicht zu fassen! Das Schalker Tor schien in Halbzeit eins wie vernagelt
© getty
26/36
Nicht zu fassen! Das Schalker Tor schien in Halbzeit eins wie vernagelt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=26.html
Bis Defensivmann Piazon die Eintracht endlich erlöste
© getty
27/36
Bis Defensivmann Piazon die Eintracht endlich erlöste
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=27.html
HOFFENHEIM-STUTTGART: "Abstiegskampf tut weh", das weiß jetzt auch Roberto Firmino
© getty
28/36
HOFFENHEIM-STUTTGART: "Abstiegskampf tut weh", das weiß jetzt auch Roberto Firmino
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=28.html
Beim VfB hingen nach dem 1:2 mal wieder die Köpfe
© getty
29/36
Beim VfB hingen nach dem 1:2 mal wieder die Köpfe
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=29.html
WERDER - AUGSBURG: Bremer Wochen in der Bundesliga: Erst verlängert der Star, jetzt auch noch der Sieg gegen Augsburg
© getty
30/36
WERDER - AUGSBURG: Bremer Wochen in der Bundesliga: Erst verlängert der Star, jetzt auch noch der Sieg gegen Augsburg
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=30.html
Di Santo blieb gegen den FCA cool vom Punkt
© getty
31/36
Di Santo blieb gegen den FCA cool vom Punkt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=31.html
BORUSSIA DORTMUND - MAINZ 05 4:2: "Den bekomm ich noch, den bekommen ich noch - oh doch nicht" Schmelle kam zu spät - Kalte Dusche für den BVB!
© getty
32/36
BORUSSIA DORTMUND - MAINZ 05 4:2: "Den bekomm ich noch, den bekommen ich noch - oh doch nicht" Schmelle kam zu spät - Kalte Dusche für den BVB!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=32.html
Des einen Leid, des anderen Freund: Pierre Bengtsson herzte Elkin Soto nach dessen Kunstschuss
© getty
33/36
Des einen Leid, des anderen Freund: Pierre Bengtsson herzte Elkin Soto nach dessen Kunstschuss
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=33.html
"Drei gegen einen ist unfair", dachte sich wohl auch Shinji Kagawa und zog vorsichtshalber den Kopf ein
© getty
34/36
"Drei gegen einen ist unfair", dachte sich wohl auch Shinji Kagawa und zog vorsichtshalber den Kopf ein
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=34.html
Yunus Malli brachte seine Farben nach Rückstand wieder zurück ins Spiel und dankte dem heiligen Rasen für den richtigen Touch...
© getty
35/36
Yunus Malli brachte seine Farben nach Rückstand wieder zurück ins Spiel und dankte dem heiligen Rasen für den richtigen Touch...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=35.html
...doch der BVB schlug seinerseits zurück! Sehr zum Gefallen von Jürgen Klopp, der wieder einmal seinen sympathischen Siegeswillen zum Besten gab
© getty
36/36
...doch der BVB schlug seinerseits zurück! Sehr zum Gefallen von Jürgen Klopp, der wieder einmal seinen sympathischen Siegeswillen zum Besten gab
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=36.html
 

46.: Der eingewechselte Beerens setzt sich auf links durch und sucht mit seinem flachen Pass Kalou im Sechzehner. Der frischgebackene Afrika-Cup-Sieger kommt aber nicht ganz an den Ball heran.

52., 0:2, Philipp: Eckball Schmid von links. In der Mitte verliert Plattenhardt Philipp aus den Augen, der im Flug unten rechts einköpft.

57.: Doppelchance für die Hausherren: Erst schießt Stocker einen Flachschuss aus 20 Metern aufs rechte Eck. Bürki ist aber unten und pariert auch Kalous Nachschuss vom rechten Fünfereck mit dem Fuß.

87.: Nach einer Ecke von links fällt der Ball am Fünfer vor die Füße von Stocker, der ihn eigentlich nur noch über die Linie schieben muss. Er trifft den Ball aber nicht richtig, sodass Bürki und Kath im Verbund auf der Linie retten.

Fazit: Verdienter Sieg effektiver Freiburger gegen erschreckend harmlose Herthaner, die keinerlei druckvolles Spiel zustande brachten.

Der Star des Spiels: Vladimir Darida. Laufstärkster Akteur auf dem Spielfeld und Freiburgs Dreh- und Angelpunkt im Umschaltspiel. Am Ball fast ohne Fehler. Dazu mit den meisten Ballaktionen und Pässen beim Sportclub.

Der Flop des Spiels: Marvin Plattenhardt. Kam in den beiden entscheidenden Szenen zu spät. Konnte weder Klaus am ersten, noch Philipp am zweiten Gegentor hindern. Trat offensiv nicht in Erscheinung und wies eine unterirdische Zweikampfquote auf.

Der Schiedsrichter: Thorsten Kinhöfer hatte in einem weitestgehend fairen Spiel kaum Probleme, lag allerdings ein paar Mal bei der Bewertung von Zweikämpfen daneben. Bürkis Einsteigen gegen Stocker kurz vor Schluss hätte einen Elfmeter für die Hertha nach sich ziehen müssen.

Das fiel auf:

  • Sehr überschaubares Niveau in den gesamten 90 Minuten. Freiburg ließ die Hertha-Innenverteidigung das Spiel auslösen, drängte den Aufbau dann auf die Außen und doppelte dort. Das reichte um, um den Hausherren jegliche Tiefe im Spiel zu nehmen.
  • SPOX Livescore App
  • Die Gäste anders als noch gegen Dortmund auch mal mit dem weiten Ball aus der Abwehr heraus. Guede rieb sich in zahlreichen Zwei- und Luftkämpfen auf und sorgte im Ansatz für Betrieb, beging dabei aber auch auffällig viele Offensivfouls.
  • Obwohl sehr offensiv aufgestellt, blieb die Hertha fast alles schuldig. Fehlende Aggressivität und Ideenlosigkeit durchzogen das Spiel. Dem Sportclub reichte - erst recht nach der Führung - eine solide Defensivleistung, um die Hausherren vom Tor fernzuhalten.
  • Gegen Ende der ersten 45 Minuten stellte Dardai auf ein klares 4-4-2 um, sein Team blieb am Ball aber zu hektisch. Die Offensivbemühungen der Berliner waren leicht ausrechenbar für Freiburg, das zudem noch etwas an Zweikampfstärke hinzu gewann.

Hertha - Freiburg: Die Statistik zum Spiel

Jochen Tittmar

Diskutieren Drucken Startseite

Jochen Tittmar(Redakteur)

Jochen Tittmar, Jahrgang 1982, arbeitet seit 2008 in der Fußball-Redaktion für SPOX.com. Aufgewachsen in der Nähe von Stuttgart, ging es für ihn nach dem Studium der französischen sowie englischen Literatur und Sprache an der Universität Konstanz mit einem Praktikum beim Kicker weiter. Bei SPOX verantwortet er u.a. die Berichterstattung über Dortmund und Schalke. Zudem koordiniert er redaktionelle Projekte.

14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.