Donnerstag, 12.02.2015
wird geladen

Bundesliga: 21. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

Mönchengladbach - 1. FC Köln

Brouwers könnte für den angeschlagenen Stranzl spielen, Traore ist eine Option anstatt Hazard. Die Kölner vertrauen der Offensivreihe aus Peszko, Halfar und Risse. Svento und Finne fallen aus der Startelf.

Bei Gladbach fehlen: -

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Bei Köln fehlen: Helmes (Knorpelschaden in der Hüfte)

Die Opta-Facts zum Spiel

  • Seit acht BL-Spielen sind die Gladbacher gegen Köln ungeschlagen (fünf Siege, drei Remis) und kassierten in den letzten drei Duellen kein Gegentor. Vier Spiele ohne Gegentor gelangen in diesem Duell noch keinem Team.
  • Gladbach konnte gegen keinen Bundesligisten so viele Siege feiern wie gegen die Geißbock-Elf (44). Auch 166 Tore sind der Spitzenwert für die Fohlen.
  • Mit 16 Punkten aus zehn Gastspielen ist Köln das zweitbeste Auswärtsteam der Liga, lediglich die Bayern holten in der Fremde mehr Punkte (21). Nur dreimal hatte Köln nach zehn Auswärtsspielen mehr Punkte, zuletzt 1989/90 (umgerechnet 18).
  • Gladbach gewann neun der vergangenen 14 Heimspiele (vier Remis, eine Niederlage), darunter die letzten drei allesamt.
  • Die Kölner spielten schon sechsmal in dieser Saison 0-0, damit fehlt nur noch eine torlose Partie bis zur Einstellung des BL-Rekords. Sieben torlose Spiele innerhalb einer Saison gab es zuletzt 2009/10. Betroffen damals: der 1. FC Köln.
  • Am Spieltag ist Lucien Favre ganz genau vier Jahre Trainer der Fohlen und holte im Schnitt 1.60 Punkte pro Spiel. 2010/11 rettete er Gladbach (Platz 16), danach lag die Borussia immer in den Top Acht (2011/12: Platz vier, 2012/13: Platz acht, 2013/14: Platz sechs).
  • Ausgerechnet in Gladbach könnte Köln den 600. BL-Sieg der Vereinsgeschichte einfahren.

Borussia Mönchengladbach - 1. FC Köln: Die Bilanz

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.