Samstag, 14.02.2015
wird geladen
AnalyseInterviewStatistikTabelleTorjägerRechner

Bundesliga - 21. Spieltag

Historische Packung für den HSV

Der FC Bayern hat nach einer Galavorstellung das 100. Duell im Nord-Süd-Klassiker mit dem Hamburger SV gewonnen und sich eine große Portion Selbstvertrauen für die Champions League geholt. Am 21. Spieltag setzten sich die Münchner mit 8:0 (3:0) durch.

Eins von vielen schönen Toren: Müller trifft aus dem Hinterhalt zum 5:0 für die Bayern
© getty
Eins von vielen schönen Toren: Müller trifft aus dem Hinterhalt zum 5:0 für die Bayern

Vor 75.000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz Arena brannte der FC Bayern vor allem in der zweiten Halbzeit ein Feuerwerk ab. Thomas Müller (21./HE, 55.), Mario Götze (23., 88.) und Arjen Robben erzielten jeweils einen Doppelpack. Außerdem trafen Robert Lewandowski (56.) und Franck Ribery (69.).

Für den HSV geht damit die Horrorserie gegen den FC Bayern weiter. Seit 13 Pflichtspielen sind die Hanseaten sieglos (3 Remis, 10 Niederlagen), dabei setzte es 47 Gegentore. Es war überhaupt die höchste Niederlage der Hamburger in ihrer Bundesligageschichte.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Für Bayern ist es der höchste BL-Siege seit dem 9:0 gegen Offenbach am 13. März 1984. Am Dienstag tritt der FC Bayern im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinals in Lwiw gegen Schachtjor Donezk an.

Die Reaktionen:

Pep Guardiola (Trainer Bayern München): "Wir haben gut gespielt, unser Aufbau war gut und schneller. Gratulation an meine Mannschaft. Ich bin zufrieden, auch weil wir wieder zu unserem Spiel gefunden haben. Natürlich ist unsere Stimmung jetzt besser als vorher."

Joe Zinnbauer (Trainer Hamburger SV): "Es gibt Tage im Leben, die man nicht vergessen wird. Bei einem 0:8 muss man nicht mehr viel erzählen. Da muss man sich bei den Fans entschuldigen. So eine Vorstellung ist bitter. Die Bayern waren weltklasse, aber trotzdem gibt es keine Berechtigung für ein 0:8. Am Schluss habe ich gehofft, dass es nicht zweistellig wird. Die Mannschaft muss jetzt gegen Gladbach eine Reaktion zeigen."

Bastian Schweinsteiger (FC Bayern München): "Wir haben ganz einfach gespielt, viel gesprochen, gute Bewegungen gehabt. Damit macht man es sich einfacher. Arjen Robben hat eigentlich gar keinen rechten Fuß. Dass er heute einen mit rechts gemacht hat, freut uns sehr."

SPOX-Spielfilm:

Vor dem Anpfiff: Beim FCB gibt es drei Änderungen. Für den verletzten Xabi Alonso (muskuläre Probleme) sowie Mitchell Weiser und Dante (beide Bank) spielen Rafinha, Badstuber und Thomas Müller.

Zinnbauer tauscht im Vergleich zum Sieg über Hannover auf zwei Positionen. Für Nicolai Müller und Raijkovic (beide Bank) spielen Rudnevs und Götz.

4.: Robben und Müller spielen am Strafraum doppelten Doppelpass. Müller zieht aus neun Metern von halbrechts flach ab. Drobny klärt per Fußabwehr.

21., 1:0, T. Müller (HE): Marcos blockt eine Flanke von Rafinha mit de Arm und es gibt Elfmeter. Müller tritt an, schickt Drobny nach rechts und schiebt links unten ein.

23., 2:0, Götze: Schweinsteiger bedient Müller mit einem klugen Pass zwischen den Linien. Der zieht aus 20 Metern mit links ab. Drobny ist unten, lässt den Ball aber klatschen und Götze staubt aus fünf Metern ab.

36., 3:0, Robben: Der HSV läuft in einen blitzsauberen Konter der Bayern. Götze setzt sich in der eigenen Hälfte gegen drei Mann durch und bringt den Ball im Fallen auf Müller. Der bedient sofort Robben auf rechts, der Tempo aufnimmt und Richtung Tor marschiert. Sein Schlenzer aus 23 Metern klatscht vom linken Innenpfosten ins Tor.

44.: Nächster Auftritt von Robben, der mal wieder von rechts in die Mitte zieht und in die Gasse auf Müller passt, dessen Drehschuss aus spitzem Winkel pariert Drobny.

47., 4:0, Robben: Götze mit dem öffnenden Pass aus dem Zentrum auf rechts zu Robben. Der geht locker an Marcos vorbei und schließt aus sechs Metern mit rechts ins kurze Eck ab.

55., 5:0, Müller: Schweinsteiger behauptet 20 Meter vor dem Tor den Ball und spitzelt in zentraler Position quer auf Müller, der trifft mit seinem platzierten Schuss ins Eck.

56., 6:0, Lewandowski: Nur 62 Sekunden nach dem fünften folgt der sechste Treffer. Müller wird auf der rechten Strafraumseite völlig alleine gelassen, legt quer auf Lewandowski und der Pole muss nur noch einschieben.

69., 7:0, Ribery: Der Franzose leitet sein Tor selbst ein und schickt Lewandowski auf links in den Strafraum. Der Pole mit einer starken Ballmitnahme, scheitert jedoch an Drobny, der den Ball mit dem Fuß abwehrt. Ribery schiebt den Abpraller aus sieben Metern ins leere Tor.

88., 8:0, Götze: Götze wird am Strafraum auf halblinks nicht angegriffen. Sein Schuss kracht halbhoch ins rechte Eck.

Fazit: Bayern-Gala gegen einen völlig überforderten HSV. Der Sieg geht auch in dieser Höhe in Ordnung.

Der Star des Spiels: Arjen Robben. Seit Wochen in bestechender Form und auch gegen den HSV herausragend. War von Marcos und Jansen nie zu stoppen und an den meisten Offensivaktionen beteiligt. Ebenfalls bärenstark: Götze und Müller.

Der Flop des Spiels: Rafael van der Vaart. Steht als Kapitän stellvertretend für den schwachen Auftritt seiner Mannschaft. Ging im Offensivwirbel der Bayern mit unter und konnte seinen Kollegen wie dem jungen Marcos, der von Robben eine Lehrstunde bekam, keine Sicherheit geben.

Der Schiedsrichter: Michael Weiner. In manchen Situationen zu kleinlich, aber ohne entscheidenden Fehler. Die Elfmeterentscheidung war vertretbar.

Die besten Bilder des 21. Spieltags
HANNOVER - PADERBORN Augen zu und durch heißt es für Joao Perreira und Alban Meha in dieser Szene - und eigentlich auch für die Zuschauer
© getty
1/36
HANNOVER - PADERBORN Augen zu und durch heißt es für Joao Perreira und Alban Meha in dieser Szene - und eigentlich auch für die Zuschauer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag.html
Alles Mühen und Strecken wie hier bei Joselu ist umsonst, beide Mannschaften zeigen lange Zeit kein Fußballfest
© getty
2/36
Alles Mühen und Strecken wie hier bei Joselu ist umsonst, beide Mannschaften zeigen lange Zeit kein Fußballfest
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=2.html
Doch es wurde besser: Marcelo steht vor dem Tor goldrichtig und bringt die Hausherren in Führung
© getty
3/36
Doch es wurde besser: Marcelo steht vor dem Tor goldrichtig und bringt die Hausherren in Führung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=3.html
Aber dann bebt der Gästeblock, denn der SC dreht tatsächlich noch die Begegnung, als Lakic und Meha zum umjubelten 2:1-Auswärtssieg treffen
© getty
4/36
Aber dann bebt der Gästeblock, denn der SC dreht tatsächlich noch die Begegnung, als Lakic und Meha zum umjubelten 2:1-Auswärtssieg treffen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=4.html
HERTHA - FREIBURG: Ja warum denn schon vor dem Spiel so schlecht gelaunt, Herr Streich? Dabei lief doch erstmal alles nach Plan...
© getty
5/36
HERTHA - FREIBURG: Ja warum denn schon vor dem Spiel so schlecht gelaunt, Herr Streich? Dabei lief doch erstmal alles nach Plan...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=5.html
... denn Felix Klaus traf im Berliner Olympiastadion zur Freiburger Führung! Der Mittelfeldspieler netzte mit Hilfe des Innenpfostens, Günter feiert mit
© getty
6/36
... denn Felix Klaus traf im Berliner Olympiastadion zur Freiburger Führung! Der Mittelfeldspieler netzte mit Hilfe des Innenpfostens, Günter feiert mit
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=6.html
Ich bin's, der Neue! Pal Dardai hatte sich bei seiner Heimspielpremiere sicherlich eine bessere Leistung seiner Mannschaft vorgestellt
© getty
7/36
Ich bin's, der Neue! Pal Dardai hatte sich bei seiner Heimspielpremiere sicherlich eine bessere Leistung seiner Mannschaft vorgestellt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=7.html
Auch die Rückkehr von Afrikameister Salomon Kalou brachte bei der Hertha nicht die gewünschte Signalwirkung
© getty
8/36
Auch die Rückkehr von Afrikameister Salomon Kalou brachte bei der Hertha nicht die gewünschte Signalwirkung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=8.html
Maximilian Philipp rauscht heran - und trifft! Erstes Bundesligator für den Freiburger Youngster und gleichzeitig der 0:2-Endstand in Berlin
© getty
9/36
Maximilian Philipp rauscht heran - und trifft! Erstes Bundesligator für den Freiburger Youngster und gleichzeitig der 0:2-Endstand in Berlin
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=9.html
BAYERN - HAMBURG: Nicht nur Arjen Robben war für den HSV kaum zu stoppen
© getty
10/36
BAYERN - HAMBURG: Nicht nur Arjen Robben war für den HSV kaum zu stoppen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=10.html
Thomas Müller eröffnete den unfassbaren Bayern-Torreigen
© getty
11/36
Thomas Müller eröffnete den unfassbaren Bayern-Torreigen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=11.html
Des einen Freud ist des anderen Leid. Westermann platzt vor Wut!
© getty
12/36
Des einen Freud ist des anderen Leid. Westermann platzt vor Wut!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=12.html
8:0! Da darf man durchaus mal feiern.
© getty
13/36
8:0! Da darf man durchaus mal feiern.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=13.html
LEVERKUSEN - WOLFSBURG: Bei Naldos Freistoß-Knaller zum 2:0 sah Leno alles andere als gut aus
© getty
14/36
LEVERKUSEN - WOLFSBURG: Bei Naldos Freistoß-Knaller zum 2:0 sah Leno alles andere als gut aus
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=14.html
Vier Treffer erzielte Bas Dost gegen seinen Lieblingsgegner
© getty
15/36
Vier Treffer erzielte Bas Dost gegen seinen Lieblingsgegner
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=15.html
Nach dem 0:3 nahmen die Leverkusener erst richtig Fahrt auf
© getty
16/36
Nach dem 0:3 nahmen die Leverkusener erst richtig Fahrt auf
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=16.html
Die Torhüter erlebten beim Spektakel in Leverkusen keinen guten Tag
© getty
17/36
Die Torhüter erlebten beim Spektakel in Leverkusen keinen guten Tag
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=17.html
4:4! Karim Bellarabi rastet völlig aus
© getty
18/36
4:4! Karim Bellarabi rastet völlig aus
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=18.html
GLADBACH - KÖLN: Die Gladbacher Fans mit ihrer etwas eigenen Vorstellung vom Derby
© getty
19/36
GLADBACH - KÖLN: Die Gladbacher Fans mit ihrer etwas eigenen Vorstellung vom Derby
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=19.html
Die Kölner Fans reagieren etwas eigen auf die Gladbacher Provokationen
© getty
20/36
Die Kölner Fans reagieren etwas eigen auf die Gladbacher Provokationen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=20.html
Granit Xhaka entschied das Karnevals-Derby
© getty
21/36
Granit Xhaka entschied das Karnevals-Derby
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=21.html
Nach dem Spiel herrschte das Chaos in Gladbach
© getty
22/36
Nach dem Spiel herrschte das Chaos in Gladbach
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=22.html
Die Polizei hatte die Lage in Gladbach jedoch zügig wieder im Griff
© getty
23/36
Die Polizei hatte die Lage in Gladbach jedoch zügig wieder im Griff
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=23.html
FRANKFURT-SCHALKE: Auch in Frankfurt ging es mit harten Bandagen zur Sache
© getty
24/36
FRANKFURT-SCHALKE: Auch in Frankfurt ging es mit harten Bandagen zur Sache
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=24.html
Die Frankfurter Fans hatten sich für den 21. Spieltag etwas Besonderes ausgedacht
© getty
25/36
Die Frankfurter Fans hatten sich für den 21. Spieltag etwas Besonderes ausgedacht
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=25.html
Nicht zu fassen! Das Schalker Tor schien in Halbzeit eins wie vernagelt
© getty
26/36
Nicht zu fassen! Das Schalker Tor schien in Halbzeit eins wie vernagelt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=26.html
Bis Defensivmann Piazon die Eintracht endlich erlöste
© getty
27/36
Bis Defensivmann Piazon die Eintracht endlich erlöste
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=27.html
HOFFENHEIM-STUTTGART: "Abstiegskampf tut weh", das weiß jetzt auch Roberto Firmino
© getty
28/36
HOFFENHEIM-STUTTGART: "Abstiegskampf tut weh", das weiß jetzt auch Roberto Firmino
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=28.html
Beim VfB hingen nach dem 1:2 mal wieder die Köpfe
© getty
29/36
Beim VfB hingen nach dem 1:2 mal wieder die Köpfe
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=29.html
WERDER - AUGSBURG: Bremer Wochen in der Bundesliga: Erst verlängert der Star, jetzt auch noch der Sieg gegen Augsburg
© getty
30/36
WERDER - AUGSBURG: Bremer Wochen in der Bundesliga: Erst verlängert der Star, jetzt auch noch der Sieg gegen Augsburg
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=30.html
Di Santo blieb gegen den FCA cool vom Punkt
© getty
31/36
Di Santo blieb gegen den FCA cool vom Punkt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=31.html
BORUSSIA DORTMUND - MAINZ 05 4:2: "Den bekomm ich noch, den bekommen ich noch - oh doch nicht" Schmelle kam zu spät - Kalte Dusche für den BVB!
© getty
32/36
BORUSSIA DORTMUND - MAINZ 05 4:2: "Den bekomm ich noch, den bekommen ich noch - oh doch nicht" Schmelle kam zu spät - Kalte Dusche für den BVB!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=32.html
Des einen Leid, des anderen Freund: Pierre Bengtsson herzte Elkin Soto nach dessen Kunstschuss
© getty
33/36
Des einen Leid, des anderen Freund: Pierre Bengtsson herzte Elkin Soto nach dessen Kunstschuss
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=33.html
"Drei gegen einen ist unfair", dachte sich wohl auch Shinji Kagawa und zog vorsichtshalber den Kopf ein
© getty
34/36
"Drei gegen einen ist unfair", dachte sich wohl auch Shinji Kagawa und zog vorsichtshalber den Kopf ein
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=34.html
Yunus Malli brachte seine Farben nach Rückstand wieder zurück ins Spiel und dankte dem heiligen Rasen für den richtigen Touch...
© getty
35/36
Yunus Malli brachte seine Farben nach Rückstand wieder zurück ins Spiel und dankte dem heiligen Rasen für den richtigen Touch...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=35.html
...doch der BVB schlug seinerseits zurück! Sehr zum Gefallen von Jürgen Klopp, der wieder einmal seinen sympathischen Siegeswillen zum Besten gab
© getty
36/36
...doch der BVB schlug seinerseits zurück! Sehr zum Gefallen von Jürgen Klopp, der wieder einmal seinen sympathischen Siegeswillen zum Besten gab
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/21-spieltag/beste-bilder-21-spieltag,seite=36.html
 

Das fiel auf:

  • Guardiola stellte Lewandowski in der Anfangsphase wieder als Linksaußen auf und beorderte dafür Müller ins Angriffszentrum. Lewandowski lief auf dieser Position immer wieder ein und forderte den langen Ball über die Abwehr. Richtig integriert war er im Angriffsspiel war er in dieser Rolle aber nicht. Nach knapp einer halben Stunde wechselte der Pole in die Mitte.
  • Der HSV stellte sich zu Beginn im 4-4-2 auf. Zinnbauer korrigierte diese Ausrichtung nach dem 0:2 wieder, als er Olic verletzungsbedingt auswechseln musste und Müller brachte. Stieber agierte fortan als hängende Spitze hinter Rudnevs. Kontrolle über Bayerns Offensivaktionen bekamen die Hamburger aber in keiner Formation. Die Münchner konnten ihr Ballbesitzspiel recht ungehindert aufziehen, Ballgewinne für Umschaltaktionen gab es kaum.
  • Ohne Xabi Alonso ließ sich Schweinsteiger immer wieder zwischen die beiden Innenverteidiger fallen. Der Kapitän war aber nicht der Ballmagnet wie der Spanier, agierte dafür insgesamt auch deutlich offensiver. Dafür verteilte sich das Aufbauspiel auf mehrere Schultern. Badstuber fiel dabei in seinem ersten Bundesligaspiel seit dem 3. Spieltag gleich wieder eine gewichtige Rolle zu. Götze funktionierte auf der Halbposition als Verbindungsspieler.
  • Bei Bayern kehrte mit jedem Tor mehr Sicherheit zurück, das Tempo wurde höher und die Offensivaktionen klarer. Der HSV war damit komplett überfordert und zeigte Auflösungserscheinungen. Mit der Auswechslung von van der Vaart und Marcos nach dem 0:6 wurden die Hamburger wieder etwas stabiler - auch weil die Bayern einen Gang zurückschalteten.

Bayern - Hamburg: Die Statistik zum Spiel

Für SPOX in der Allianz Arena: Andreas Lehner

Diskutieren Drucken Startseite

Andreas Lehner(Ressortleiter Fußball)

Andreas Lehner, Jahrgang 1984, ist als Head of Football verantwortlich für Inhalte und Abläufe im Fußball-Ressort. Der gebürtige Niederbayer kam 2007 nach dem Abschluss seines Studiums der Medien- und Kommunikationswissenschaften zu SPOX. Verantwortete zwei Jahre lang ran.de und berichtet u.a. vom FC Bayern und der Nationalmannschaft. War auch bei der WM 2014 als Reporter in Brasilien im Einsatz.

14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.