Freitag, 06.02.2015
wird geladen
AnalyseNachberichtStatistikDiashowTabelleTorjäger

Bundesliga - 20. Spieltag

Schalkes Bollwerk stoppt Fohlen-Serie

Der FC Schalke 04 bleibt auch im dritten Spiel der Rückrunde ungeschlagen. Das Team von Roberto Di Matteo gewann am 20. Spieltag mit 1:0 (1:0) gegen Borussia Mönchengladbach und zieht in der Tabelle an den Fohlen vorbei. Aufgrund einer Bombendrohung konnte die Partie erst mit Verspätung angepfiffen worden.

Gladbachs Raffael hatte einen schweren Stand bei seiner Rückkehr an die alte Wirkungsstätte
© Getty
Gladbachs Raffael hatte einen schweren Stand bei seiner Rückkehr an die alte Wirkungsstätte

Der Anpfiff der Partie vor 61.973 Zuschauern in der ausverkauften Veltins-Arena verzögerte sich um zehn Minuten, da es im Vorfeld Hinweise auf eine Bombendrohung gegeben hatte. Die lokalen Einsatzkräfte wurden daraufhin in Bereitschaft versetzt, weitere Vorfälle blieben aber glücklicherweise aus.

Als der Ball dann Rollte, brachte Tranquillo Barnetta den FC Schalke 04 mit seinem dritten Saisontreffer in Führung (11.). Gladbach kam in der Folge kaum zu Torchancen und muss nach zwei Siegen in Serie den ersten Dämpfer der Rückrunde hinnehmen.

Die Reaktionen:

Roberto di Matteo (Trainer Schalke 04): "Wir sind sehr glücklich über den Sieg gegen Gladbach, denn wir haben uns gegen die Borussia immer schwer getan. Wir sind derzeit gut organisiert, haben nicht viel zugelassen und das entscheidende Tor gemacht. Die Spieler haben alles gegeben, was unsere Fans auch sehen wollen."

Lucien Favre (Trainer Borussia Mönchengladbach): "Wir haben das Spiel insgesamt kontrolliert und hatten viel Ballbesitz. Aber das ist manchmal zu wenig, um zu gewinnen. Schalke hat gut defensiv gespielt, da war es sehr schwer, die Lücke zu finden. Uns hat vorn die Power gefehlt."

SPOX-Spielfilm:

Vor dem Anpfiff: Schalke-Trainer Di Matteo nimmt vier Veränderungen im Vergleich zum 1:1 in München vor. Wellenreuther, der sein Startelfdebüt in der Bundesliga feiert, ersetzt Giefer (Leistenverletzung), Kirchhoff und Höger rücken für Sam und Meyer in die Mannschaft. Für den rotgesperrten Huntelaar beginnt Barnetta.

Gegenüber Favre tauscht nach dem 1:0 gegen Freiburg sogar fünf Mal. Dominguez startet für Stranzl (Schädelprellung), Brouwers rutscht für Korb ins Team und komplettiert die Innenverteidigung - Jantschke weicht auf rechts aus. Außerdem bekommen Kramer, Johnson und Hrgota eine Pause, Nordtveit, Hazard und Raffael stehen dafür in der Startformation.

11.: 1:0, Barnetta: Schalke schaltet nach Raffaels Ballverlust vor dem eigenen Sechzehner blitzschnell um. Boateng kann von rechts völlig unbedrängt flanken, Barnetta läuft ein, enteilt Brouwers und vollendet aus kurzer Distanz.

17.: Fast der Ausgleich. Hazard setzt sich über rechts durch und flankt scharf vor das Tor. Im Zentrum klärt Höwedes in letzter Not vor dem einschussbereiten Kruse.

38.: Matip enteilt Xhaka nach einer Ecke von rechts, steigt hoch und kommt aus zwölf Metern zum Kopfball - zwei Meter drüber.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

65.: Brouwers geht mal mit nach vorne und schickt Traore mit einem gefühlvollen Heber in den Strafraum. Der Guinee kommt rechts aus spitzem Winkel zum Abschluss - aber Wellenreuter ist draußen und klärt mit einer guten Parade.

70.: Das muss das 2:0 sein. Xhaka verstolpert den Ball im Aufbau und leitet so den Schalke-Konter ein. Choupo-Moting legt frei vor Sommer zum mitgelaufenen Boateng quer, der sich etwas zu viel Zeit lässt und von Xhaka fair abgegrätscht wird.

83.: Traore flankt von der linken Außenbahn scharf ins Zentrum. Die Hereingabe ist gefährlich, kommt jedoch etwas zu nah vor das Schalker Tor. Wellenreuther packt sicher zu.

Fazit: Verdienter Sieg der Schalker, die gegen ideenlose Gladbacher nichts zuließen und ihre frühe Führung clever verteidigten.

Der Star des Spiels: Tranquillo Barnetta. War in seinem 250. Bundesligaspiel der beste Mann auf dem Platz. Umtriebig, zweikampftstark und immer anspielbereit. Gab dem Spiel mit seinem Treffer zum 1:0 die entscheidende Wendung. In der Schalker Defensive überzeugte vor allem Matip.

Der Flop des Spiels: Raffael. Durfte erstmals in der Rückrunde von Beginn an ran und erwischte keinen guten Start. Vertändelte den Ball vor dem Schalke Führungstreffer leichtfertig und rannte sich offensiv immer wieder fest, statt den besser postierten Nebenmann zu suchen.

Der Schiedsrichter: Wolfgang Stark. Erlebte abgesehen von der Bombendrohung einen ruhigen Abend, an dem er keine einzige wirklich strittige Szene bewerten musste. Im Umgang mit den Akteuren und in der Spielleitung gewohnt souverän.

Das fiel auf:

  • Di Matteos Konzept ging voll auf. Aus einem wahnsinnig defensiv orientierten 5-3-2 heraus überließ Schalke Gladbach den Ball und spekulierte auf Konterchancen und Fehler der Gäste.
  • Auch der Spielaufbau der Borussen wurde erst sehr spät attackiert. Vor dem Übertreten der Mittellinie wurden weder die Innenverteidiger angelaufen, noch die abkippenden Sechser begleitet.
  • Die besten Bilder des 20. Spieltags
    AUGSBURG - FRANKFURT 2:2: Helauuuuuu! Auch in Augsburg wird Fasching gefeiert
    © getty
    1/45
    AUGSBURG - FRANKFURT 2:2: Helauuuuuu! Auch in Augsburg wird Fasching gefeiert
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag.html
    Gejubelt wurde in Augsburg dann auch gleich wieder, als Ragnar Klavan goldrichtig stand und abstaubte. Dafür darf man sich schon einmal feiern lassen
    © getty
    2/45
    Gejubelt wurde in Augsburg dann auch gleich wieder, als Ragnar Klavan goldrichtig stand und abstaubte. Dafür darf man sich schon einmal feiern lassen
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=2.html
    Nach Bobadillas 2:0 konnte Stefan Aigner kurz vor der Pause für die Eintracht verkürzen
    © getty
    3/45
    Nach Bobadillas 2:0 konnte Stefan Aigner kurz vor der Pause für die Eintracht verkürzen
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=3.html
    Autsch! Markus Feulner und Marco Russ führen mal einen Schienbeinschoner-Test durch
    © getty
    4/45
    Autsch! Markus Feulner und Marco Russ führen mal einen Schienbeinschoner-Test durch
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=4.html
    Und dann schlug der Torjäger höchstpersönlich zu: Alex Meier ließ sich die Chance zum Ausgleich natürlich nicht nehmen
    © getty
    5/45
    Und dann schlug der Torjäger höchstpersönlich zu: Alex Meier ließ sich die Chance zum Ausgleich natürlich nicht nehmen
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=5.html
    BREMEN - LEVERKUSEN 2:1: "Mein rechter, rechter Platz ist frei, da wünsch ich mir die Abwehr herbei", dachte sich wohl Bernd Leno schon beim Aufwärmen.
    © getty
    6/45
    BREMEN - LEVERKUSEN 2:1: "Mein rechter, rechter Platz ist frei, da wünsch ich mir die Abwehr herbei", dachte sich wohl Bernd Leno schon beim Aufwärmen.
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=6.html
    Denn Davie Selke brachte die Bremer früh in Führung und packte sein schönstes Lächeln aus
    © getty
    7/45
    Denn Davie Selke brachte die Bremer früh in Führung und packte sein schönstes Lächeln aus
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=7.html
    Dann kam der große Auftritt von Zlatko Junuzovic, der einen Freistoß über die Mauer genau in den Knick zirkelte - 2:0
    © getty
    8/45
    Dann kam der große Auftritt von Zlatko Junuzovic, der einen Freistoß über die Mauer genau in den Knick zirkelte - 2:0
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=8.html
    Die Gemüter kochten nach der Pause richtig hoch. Roger Schmidt durfte nach einem Wortgefecht mit dem vierten Offiziellen auf der Tribüne Platz nehmen
    © getty
    9/45
    Die Gemüter kochten nach der Pause richtig hoch. Roger Schmidt durfte nach einem Wortgefecht mit dem vierten Offiziellen auf der Tribüne Platz nehmen
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=9.html
    Bis zum Ende drückte die Werkself, doch der Abwehrriegel von Werder hielt stand. Der vierte Sieg in Serie!
    © getty
    10/45
    Bis zum Ende drückte die Werkself, doch der Abwehrriegel von Werder hielt stand. Der vierte Sieg in Serie!
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=10.html
    HAMBURG - HANNOVER 2:1: Da packt HW4 doch glatt mal Jaroslav Drobny, nachdem dieser den Strafstoß von Joselu stark parierte
    © getty
    11/45
    HAMBURG - HANNOVER 2:1: Da packt HW4 doch glatt mal Jaroslav Drobny, nachdem dieser den Strafstoß von Joselu stark parierte
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=11.html
    Das sah der vierte Offizielle gar nicht gerne: Joe Zinnbauer gab seinem Neuzugang Marcelo Diaz auf dem Feld Instruktionen
    © getty
    12/45
    Das sah der vierte Offizielle gar nicht gerne: Joe Zinnbauer gab seinem Neuzugang Marcelo Diaz auf dem Feld Instruktionen
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=12.html
    Wieder abgefälscht, wieder drin. Marcell Jansen wurde von seinen Kollegen nach seinem Treffer zum 2:0 geherzt
    © getty
    13/45
    Wieder abgefälscht, wieder drin. Marcell Jansen wurde von seinen Kollegen nach seinem Treffer zum 2:0 geherzt
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=13.html
    Am Ende flehte Joe Zinnbauer den Abpfiff herbei und wurde erhört
    © getty
    14/45
    Am Ende flehte Joe Zinnbauer den Abpfiff herbei und wurde erhört
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=14.html
    Nach dem engen Spiel ließen sich die Spieler von ihren Fans ausgelassen feiern
    © getty
    15/45
    Nach dem engen Spiel ließen sich die Spieler von ihren Fans ausgelassen feiern
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=15.html
    WOLFSBURG - HOFFENHEIM 3:0: Er war natürlich der Mann, auf den alle Kameras gerichtet waren - Andre Schürrle
    © getty
    16/45
    WOLFSBURG - HOFFENHEIM 3:0: Er war natürlich der Mann, auf den alle Kameras gerichtet waren - Andre Schürrle
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=16.html
    Und dann durfte direkt gejubelt werden: Bas Dost traf nach Vorarbeit - ja genau - von keinem geringeren als Andre Schürrle!
    © getty
    17/45
    Und dann durfte direkt gejubelt werden: Bas Dost traf nach Vorarbeit - ja genau - von keinem geringeren als Andre Schürrle!
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=17.html
    Der Nationalspieler hatte überall seine Füße im Spiel - wie auch beim 2:0. In dieser Szene vergab er allerdings die Chance.
    © getty
    18/45
    Der Nationalspieler hatte überall seine Füße im Spiel - wie auch beim 2:0. In dieser Szene vergab er allerdings die Chance.
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=18.html
    Vorsicht, in Deckung! Bas Dost und Ermin Bicakcic ziehen lieber mal die Köpfe ein
    © getty
    19/45
    Vorsicht, in Deckung! Bas Dost und Ermin Bicakcic ziehen lieber mal die Köpfe ein
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=19.html
    Einmal mehr war Kevin de Bruyne der überragende Mann bei den Wölfen. Mit einem traumhaften Treffer beendete er in der Schlussphase die Partie
    © getty
    20/45
    Einmal mehr war Kevin de Bruyne der überragende Mann bei den Wölfen. Mit einem traumhaften Treffer beendete er in der Schlussphase die Partie
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=20.html
    STUTTGART - BAYERN 0:2: Die Bayern-Fans gedachten vor der Partie noch einmal der Trainer-Legende Udo Lattek mit einer tollen Choreo
    © getty
    21/45
    STUTTGART - BAYERN 0:2: Die Bayern-Fans gedachten vor der Partie noch einmal der Trainer-Legende Udo Lattek mit einer tollen Choreo
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=21.html
    In der Anfangsphase warfen sich die Schwaben in alle Bälle und kämpften gegen den klaren Favoriten aus München
    © getty
    22/45
    In der Anfangsphase warfen sich die Schwaben in alle Bälle und kämpften gegen den klaren Favoriten aus München
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=22.html
    Bei Bayern ging nichts zusammen - bis zu dem Zeitpunkt als Arjen Robben entschied, die Kugel in die Maschen zu zimmern
    © getty
    23/45
    Bei Bayern ging nichts zusammen - bis zu dem Zeitpunkt als Arjen Robben entschied, die Kugel in die Maschen zu zimmern
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=23.html
    Und nach der Pause legte David Alaba mit einem überragenden Freistoß ein weiteres Traumtor nach. Ob es Glück gebracht hat, den Ball zwischen die Beine von Schiri Meyer zu legen?
    © getty
    24/45
    Und nach der Pause legte David Alaba mit einem überragenden Freistoß ein weiteres Traumtor nach. Ob es Glück gebracht hat, den Ball zwischen die Beine von Schiri Meyer zu legen?
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=24.html
    Bis zum Ende kämpfte der VfB, doch die Bayern fuhren den ersten Dreier im Jahr 2015 ein
    © getty
    25/45
    Bis zum Ende kämpfte der VfB, doch die Bayern fuhren den ersten Dreier im Jahr 2015 ein
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=25.html
    FREIBURG - DORTMUND 0:3: In einer klasse Anfangsphase ging die Borussia direkt durch Marco Reus in Führung
    © getty
    26/45
    FREIBURG - DORTMUND 0:3: In einer klasse Anfangsphase ging die Borussia direkt durch Marco Reus in Führung
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=26.html
    Die Dortmunder hatten bis zur Halbzeit alles im Griff, verpassten es aber nachzulegen...
    © getty
    27/45
    Die Dortmunder hatten bis zur Halbzeit alles im Griff, verpassten es aber nachzulegen...
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=27.html
    ...doch nach der Pause schloss Pierre-Emerick Aubameyang eiskalt im Eins-gegen-Eins gegen Roman Bürki ab
    © getty
    28/45
    ...doch nach der Pause schloss Pierre-Emerick Aubameyang eiskalt im Eins-gegen-Eins gegen Roman Bürki ab
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=28.html
    Mit seinem zweiten Treffer machte der Gabuner dann alles klar und setzte sein breitestes Grinsen auf
    © getty
    29/45
    Mit seinem zweiten Treffer machte der Gabuner dann alles klar und setzte sein breitestes Grinsen auf
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=29.html
    Jürgen Klopp durfte sich nach dem Spiel über gaaaanz wichtige drei Punkte freuen
    © getty
    30/45
    Jürgen Klopp durfte sich nach dem Spiel über gaaaanz wichtige drei Punkte freuen
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=30.html
    MAINZ - HERTHA 0:2: Pal Dardai gab an der Seitenlinie bei seinem Debüt direkt alles
    © getty
    31/45
    MAINZ - HERTHA 0:2: Pal Dardai gab an der Seitenlinie bei seinem Debüt direkt alles
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=31.html
    Ob der Trainer auch etwas für den unfassbaren Bock von Loris Karius konnte? Egal - Rote Karte für den Keeper...
    © getty
    32/45
    Ob der Trainer auch etwas für den unfassbaren Bock von Loris Karius konnte? Egal - Rote Karte für den Keeper...
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=32.html
    ...und Elfmeter für die Hertha: Den Strafstoß verwandelte Jens Hegeler souverän und kurze Zeit legte Beerens sogar nach
    © getty
    33/45
    ...und Elfmeter für die Hertha: Den Strafstoß verwandelte Jens Hegeler souverän und kurze Zeit legte Beerens sogar nach
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=33.html
    Nach der Halbzeit musste allerdings Hertha-Kapitän Lustenberger ebenfalls den Platz verlassen
    © getty
    34/45
    Nach der Halbzeit musste allerdings Hertha-Kapitän Lustenberger ebenfalls den Platz verlassen
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=34.html
    Shinji Okazaki blieb bis zum Ende der Partie glücklos, so dass der Hauptstadtklub die Punkte entführen konnte
    © getty
    35/45
    Shinji Okazaki blieb bis zum Ende der Partie glücklos, so dass der Hauptstadtklub die Punkte entführen konnte
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=35.html
    KÖLN - PADERBORN 0:0: In Köln waren Chancen in der Anfangsphase Mangelware, Zweikämpfe bestimmten das Spiel
    © getty
    36/45
    KÖLN - PADERBORN 0:0: In Köln waren Chancen in der Anfangsphase Mangelware, Zweikämpfe bestimmten das Spiel
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=36.html
    Den Ball immer im Blick - oder auch nicht. In diesem Fall suchen Elias Kachunga und Dominic Maroh die Murmel
    © getty
    37/45
    Den Ball immer im Blick - oder auch nicht. In diesem Fall suchen Elias Kachunga und Dominic Maroh die Murmel
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=37.html
    Und auch nach der Halbzeit boten die Teams den Zuschauern zunächst Wrestling-Einlagen
    © getty
    38/45
    Und auch nach der Halbzeit boten die Teams den Zuschauern zunächst Wrestling-Einlagen
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=38.html
    Bis zum Ende wurde um jeden Ball gefightet, ein Treffer lag in der Luft...
    © getty
    39/45
    Bis zum Ende wurde um jeden Ball gefightet, ein Treffer lag in der Luft...
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=39.html
    ...doch es blieb bei einem trostlosen und torlosen Remis
    © getty
    40/45
    ...doch es blieb bei einem trostlosen und torlosen Remis
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=40.html
    SCHALKE-GLADBACH 1:0: Thorgan Hazard versuchte dem Spiel mit technischen Kabinettstückchen zunächst Glanz zu schenken
    © getty
    41/45
    SCHALKE-GLADBACH 1:0: Thorgan Hazard versuchte dem Spiel mit technischen Kabinettstückchen zunächst Glanz zu schenken
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=41.html
    Doch schon nach zehn Minuten schepperte es im Kasten der Fohlen als Tranquillo Barnetta eine Flanke von Boateng nur noch einschieben musste
    © getty
    42/45
    Doch schon nach zehn Minuten schepperte es im Kasten der Fohlen als Tranquillo Barnetta eine Flanke von Boateng nur noch einschieben musste
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=42.html
    Der Vorlagengeber wurde daraufhin herzlich von seiner Mannschaft beschmust
    © getty
    43/45
    Der Vorlagengeber wurde daraufhin herzlich von seiner Mannschaft beschmust
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=43.html
    Danach bot sich den Zuschauern ein eher trostloses Spiel, das durch Zweikämpfe im Mittelfeld geprägt wurde
    © getty
    44/45
    Danach bot sich den Zuschauern ein eher trostloses Spiel, das durch Zweikämpfe im Mittelfeld geprägt wurde
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=44.html
    Den ideenlosen Gladbachern fiel bis zum Ende der Partie nichts mehr ein, so dass sich die Schalker zum Sieg mauerten
    © getty
    45/45
    Den ideenlosen Gladbachern fiel bis zum Ende der Partie nichts mehr ein, so dass sich die Schalker zum Sieg mauerten
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/20-spieltag/beste-bilder-20-spieltag,seite=45.html
     
  • Gladbach hatte so zwar enorm viel Ballbesitz (über 70 Prozent) und Passquoten knapp unter 90 Prozent, sah sich nach dem Überspielen der ersten Schalker Reihe aber acht defensiven Knappen gegenüber und biss sich an diesem Bollwerk die Zähne aus.
  • Wie schon in den Spielen gegen Stuttgart und Freiburg offenbarten die Fohlen große Schwierigkeiten im Kombinationsspiel und fehlende Kreativität. Seiner gefährlichsten Waffe, dem Konterspiel, beraubt, fand Gladbach überhaupt keine Mittel, Schalke ernsthaft unter Druck zu setzen.
  • Weil Fährmann und Giefer verletzt sind, kam Timon Wellenreuther zu seinem Startelfdebüt und zeigte nach zwei kleinen Unsicherheiten in der Anfangsphase eine gute Leistung. Stark in der Strafraumbeherrschung und selbstbewusst in der Kommunikation mit seinen Vorderleuten.
  • Der eingewechselte Afrika-Cup-Rückkehrer Ibrahima Traore sorgte für den einzigen Lichblick auf Seiten der Gäste. Der Guinee brachte viel Schwung und strahlte zumindest im Ansatz Torgefahr aus.

Schalke - Gladbach: Die Statistik zum Spiel

Benjamin Wahlen

Diskutieren Drucken Startseite

Benjamin Wahlen(Managing Editor Social Media)

Benjamin Wahlen, Jahrgang 1985, ist bei SPOX neben redaktionellen Aufgaben für den gesamten Social-Media-Auftritt verantwortlich. Aufgewachsen am Niederrhein führte ihn sein Germanistik-/Anglistik-Studium nach Köln. Begann im März 2013 bei SPOX, ist seit Anfang 2014 fester Bestandteil der Fußball-Redaktion und berichtet von Borussia Mönchengladbach und dem Hamburger SV.

14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.