wird geladen

Bundesliga: 19. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

1. FC Köln - VfB Stuttgart

Stöger hat keinen Grund bei Köln etwas zu ändern und sollte der gleichen Mannschaft wie in Hamburg vertrauen. Bei Stuttgart dürfte Stevens mit Ibisevic auf mehr Gefahr im Angriff bauen, Klein könnte in die Verteidigung rücken und Schwaab wäre außen vor.

Bei Köln fehlt: Helmes (Knorpelschaden in Hüfte)

Bei Stuttgart fehlen: Rüdiger (Aufbautraining nach Meniskusoperation), Didavi (Kniereizung), Gruezo (Muskelfaserriss im Oberschenkel), Abdellaoue (Rückstand nach Knorpelschaden)

Die Opta-Facts zum Spiel

  • Der 1. FC Köln hat nur 1 seiner 8 Heimspiele in dieser Saison gewonnen (3 Remis, 4 Niederlagen).
  • Seit dem Kölner 3-2 im Oktober 2000 gab es in den Bundesliga-Duellen zwischen beiden Teams keinen Heimsieg mehr! In den letzten 16 Spielen gab es 7 Unentschieden, 9-mal fuhr der jeweilige Gast als Sieger nach Hause.
  • Huub Stevens war in der Saison 2004/05 Trainer des 1. FC Köln und feierte die Rückkehr ins Oberhaus als Zweitligameister. Nach dem Aufstieg verließ er Köln.
  • 1996/97 trafen Stuttgart und Freiburg (mit Torwart Jörg Schmadtke) im Viertelfinale des DFB-Pokals aufeinander. Im Elfmeterschießen verschoss Schmadtke den 1. Elfmeter für Freiburg, der VfB siegte 5-3 n.E.
  • Mit 34 Siegen haben die Kölner gegenüber 26 Stuttgarter Erfolgen die Nase vorn (23 Remis). Damit ist der VfB auch das Team, gegen das die Kölner in ihrer Bundesliga-Historie die meisten Siege einfahren konnten.

1. FC Köln - VfB Stuttgart: Die Bilanz

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren

Voraus. Aufstellungen: Die Rückkehr des Schweinsteigers

Der VfB Stuttgart wartet seit acht Spielen auf einen Sieg gegen Borussia Dortmund

Vorschau: Gegen das Gesetz der Serie


Diskutieren Drucken Startseite
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.