Mittwoch, 04.02.2015
wird geladen
AnalyseStatistikDiashowTabelleTorjägerRechner

Bundesliga - 19. Spieltag

Werder macht Traumstart perfekt

Werder Bremen hat 1899 Hoffenheim am 19. Spieltag mit 2:1 (1:1) geschlagen und ist mit zwei Siegen perfekt in die Rückrunde gestartet. Hoffenheim verliert hingegen auch die zweite Partie nach der Winterpause und liegt nun bereits fünf Punkte hinter den internationalen Rängen.

Bremen feiert Torschütze Di Santo, der bereits sein drittes Tor in der Rückrunde erzielte
© getty
Bremen feiert Torschütze Di Santo, der bereits sein drittes Tor in der Rückrunde erzielte

Franco di Santo brachte Werder Bremen vor 22.000 Zuschauern in der Wirsol Rhein-Neckar-Arena mit seinem neunten Saisontreffer in Führung (8.). Noch vor dem Seitenwechsel sorgte Ermin Bicakcic nach einer Ecke für den 1:1-Ausgleich (34.).

Nach der Pause erzielte Philipp Bargfrede die erneute Führung für die Gäste (52.), von der sich Hoffenheim nicht mehr erholen konnte.

Die Reaktionen:

Andreas Beck (Kapitän Hoffenheim): "Wir haben den Auftakt mit zwei Niederlagen vermasselt. Das ist natürlich sehr bitter für uns, nachdem wir eigentlich den Anschluss nach oben halten wollten. Das müssen wir jetzt runterschlucken und weitermachen. Ein sehr bitterer Abend für uns."

Viktor Skripnik (Trainer Bremen): "Wir sind überglücklich und nehmen die drei Punkte in unserer Tabellensituation gerne mit."

SPOX-Spielfilm:

Vor dem Anpfiff: Gisdol stellt im Vergleich zur 1:2-Pleite gegen Augsburg auf drei Positionen um: In der Defensive ersetzt Asien-Cup-Rückkehrer Kim Abraham, in der Offensive beginnen Elyounoussi und Szalai für Salihovic und Modeste.

Gegenüber Skripnik nimmt nach dem 2:0-Sieg gegen die Hertha zwei Veränderungen vor. Junuzovic verpasst aufgrund seiner Gelbsperre die erste Partie der Saison, für ihn kommt Fritz ins Team. Links in der Viererkette erhält zudem Garcia den Vorzug vor Sternberg.

8., 0:1, Di Santo: Werder nutzt die erste Chance des Spiels zur Führung. Nach einem Einwurf auf der rechten Seite kommt der Ball zu Selke, der auf Höhe der Strafraumkante zu Di Santo durchsteckt. Der Argentinier setzt das Leder aus zentraler Position trocken neben den rechten Pfosten.

17.: Volland tankt sich nach gutem Zusammenspiel mit Schwegler in den Sechzehner und zieht halbrechts aus zehn Metern ab. Baumann steht gut und klärt den zwar wuchtigen aber zu zentralen Schuss.

23.: Schwegler schickt den links gestarteten Elyounoussi durch die Gasse in den Strafraum. Szalai lauert im Zentrum auf den Querpass, aber Garcia rettet in höchster Not.

34., 1:1, Bicakcic: Schweglers Ecke von links verlängert Szalai mit dem Hinterkopf an den Fünfmeterraum, wo Bicakcic schneller als Wolf und Garcia schaltet und die Kugel aus kurzer Distanz über die Linie drückt.

39.: Auweia! Nach einem Freistoß patzt Wolf böse und serviert Strobl das Leder auf dem Präsentierteller. Der Verteidiger muss aus fünf Metern nur noch einschieben, wartet aber viel zu lange und lässt sich den Ball wieder abluchsen.

52., 1:2, Bargfrede: Nach einem Einwurf von rechts kriegt 1899 den Ball nicht aus dem Strafraum. Über Umwege landet die Kugel vor den Füßen von Bargfrede, der aus 14 Metern sofort den Abschluss sucht. Bartels fälscht den Schuss noch leicht ab, Baumann hat keine Abwehrchance.

68.: Bartels flankt von der rechten Seite. In der Mitte kommt Di Santo zum Kopfball, bringt diesen aber zu zentral aufs Tor. Baumann packt sicher zu.

Fazit: Verdienter Sieg der Bremer, die eine engagierte Leistung zeigten und nur kurz vor der Pause schwächelten. Von Hoffenheim kam vor allem nach der Pause viel zu wenig.

Der Star des Spiels: Jannick Vestergaard. Nachdem er schon gegen Berlin vollends überzeugen konnte, trumpfte Verstergaard auch an alter Wirkungsstätte auf. Der Däne gewann satte 74 Prozent seiner Zweikämpfe, war in der Luft nicht zu bezwingen und belebte den Bremer Spielaufbau.

Der Flop des Spiels: Levin Öztunali. Hatte zur Halbzeit die mit Abstand wenigsten Ballaktionen aller Spieler (10) und ging aus nur 19 Prozent seiner Zweikämpfe als Sieger hervor. Nach 45 Minuten hatte Skripnik genug gesehen und brachte Kroos.

Der Schiedsrichter: Guido Winkmann und sein Team erlebten einen ruhigen Abend ohne wirklich knifflige Szenen. Im Auftreten und Dialog mit den Spielern verhielt sich Winkmann gewohnt sicher und fand auch das richtige Maß bei der Vergabe der Gelben Karten.

Das fiel auf:

  • Bremen stand von Beginn an sehr hoch und attackierte den Ballvortrag der Hoffenheimer in einem offensiven 4-3-3 schon am Sechzehner mit drei Mann. 1899 hatte dadurch enorme Schwierigkeiten beim Spielaufbau und fand keinen Weg, seine Sechser einzubinden. Das Resultat waren viele lange Bälle, die für Galvez und Vestergaard kein Problem darstellten.
  • Die besten Bilder des 19. Spieltags
    DORTMUND - AUGSBURG 0:1: In Dortmund gedenkt man vor dem Spiel seinem ehemaligen Trainer Udo Lattek mit einer Schweigeminute
    © getty
    1/45
    DORTMUND - AUGSBURG 0:1: In Dortmund gedenkt man vor dem Spiel seinem ehemaligen Trainer Udo Lattek mit einer Schweigeminute
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach.html
    In den ersten 15 Minuten tut sich Dortmund sehr schwer gegen bissige Augsburger. Aber so langsam übernehmen sie hier doch das Kommando
    © getty
    2/45
    In den ersten 15 Minuten tut sich Dortmund sehr schwer gegen bissige Augsburger. Aber so langsam übernehmen sie hier doch das Kommando
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=2.html
    Auch heute ist Klopp an der Seitenlinie unheimlich aktiv. Sein Team macht seine Sache in Halbzeit eins auch nicht so schlecht. Aber Augsburg ist in diesem Jahr eben keine Kirmesmannschaft. 0:0 zur Halbzeit
    © getty
    3/45
    Auch heute ist Klopp an der Seitenlinie unheimlich aktiv. Sein Team macht seine Sache in Halbzeit eins auch nicht so schlecht. Aber Augsburg ist in diesem Jahr eben keine Kirmesmannschaft. 0:0 zur Halbzeit
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=3.html
    Und da ist es! Rrrrraul Bobadilla wird's leicht gemacht. Nach Vorarbeit von Altintop kann der Stürmer ungehindert einnetzen. Das ist bitter für die Dortmunder
    © getty
    4/45
    Und da ist es! Rrrrraul Bobadilla wird's leicht gemacht. Nach Vorarbeit von Altintop kann der Stürmer ungehindert einnetzen. Das ist bitter für die Dortmunder
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=4.html
    Dortmund kann sich einfach nicht vom letzten Tabellenplatz losmachen. Am Ende als es drauf ankam fehlten die Ideen. Wenn Dortmund mal klare Chancen hatte wurden die kläglich vergeben
    © getty
    5/45
    Dortmund kann sich einfach nicht vom letzten Tabellenplatz losmachen. Am Ende als es drauf ankam fehlten die Ideen. Wenn Dortmund mal klare Chancen hatte wurden die kläglich vergeben
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=5.html
    HERTHA BSC - BAYER LEVERKUSEN 0:1: In Berlin versuchen sich die Berliner an einem Befreiungsschlag gegen die favorisierten Leverkusener, obwohl hier Hilbert vor Haraguchi klärt
    © getty
    6/45
    HERTHA BSC - BAYER LEVERKUSEN 0:1: In Berlin versuchen sich die Berliner an einem Befreiungsschlag gegen die favorisierten Leverkusener, obwohl hier Hilbert vor Haraguchi klärt
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=6.html
    Roger Schmidt kann mit der Leistung seiner Mannschaft nicht zufrieden sein. Das Spiel der Leverkusener wirkt statisch. Wo sind die Ideen?
    © getty
    7/45
    Roger Schmidt kann mit der Leistung seiner Mannschaft nicht zufrieden sein. Das Spiel der Leverkusener wirkt statisch. Wo sind die Ideen?
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=7.html
    In der 49. Minute netzt Kießling zur 1:0 Führung der Leverkusener. Hier muss angebracht werden, dass auch reingestolperte Bälle zählen
    © getty
    8/45
    In der 49. Minute netzt Kießling zur 1:0 Führung der Leverkusener. Hier muss angebracht werden, dass auch reingestolperte Bälle zählen
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=8.html
    Das Spiel plätschert jetzt so vor sich hin. Leverkusen will nicht mehr und Berlin kann nicht. So sieht es zumindest aus
    © getty
    9/45
    Das Spiel plätschert jetzt so vor sich hin. Leverkusen will nicht mehr und Berlin kann nicht. So sieht es zumindest aus
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=9.html
    Ein Torschuss in 90 Minuten ist absolut nicht Bundesligatauglich. Die Hertha enttäuscht und verliert, obwohl Bayer wahrlich kein Feuerwerk abbrennt
    © getty
    10/45
    Ein Torschuss in 90 Minuten ist absolut nicht Bundesligatauglich. Die Hertha enttäuscht und verliert, obwohl Bayer wahrlich kein Feuerwerk abbrennt
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=10.html
    HOFFENHEIM - BREMEN 1:2: Die ersten Minuten sind geprägt von Zweikämpfen. Öztunali und Kim kämpfen hier um den Ball
    © getty
    11/45
    HOFFENHEIM - BREMEN 1:2: Die ersten Minuten sind geprägt von Zweikämpfen. Öztunali und Kim kämpfen hier um den Ball
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=11.html
    In der 8. Minute geht Werder in Führung. Und wer hat's gemacht? Na klar, di Santo. Der Argentinier hat momentan einen richtig guten Lauf
    © getty
    12/45
    In der 8. Minute geht Werder in Führung. Und wer hat's gemacht? Na klar, di Santo. Der Argentinier hat momentan einen richtig guten Lauf
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=12.html
    Ermin Bicakcic kann in der 34. Minute für die Hoffenheimer ausgleichen. Eine Ecke von Schwegler verwertet er aus kurzer Distanz mit dem Kopf
    © getty
    13/45
    Ermin Bicakcic kann in der 34. Minute für die Hoffenheimer ausgleichen. Eine Ecke von Schwegler verwertet er aus kurzer Distanz mit dem Kopf
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=13.html
    Und da klingelt's schon wieder im Hoffenheimer Kasten. Diesmal kann Bargfrede einnetzen. Sein Schuss wird noch unhaltbar für Baumann abgefälscht
    © getty
    14/45
    Und da klingelt's schon wieder im Hoffenheimer Kasten. Diesmal kann Bargfrede einnetzen. Sein Schuss wird noch unhaltbar für Baumann abgefälscht
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=14.html
    Kein Grund sich zu ärgern! Am Ende bringen die Bremer den 2:1 Erfolg über die Zeit und machen den perfekten Start in die Rückrunde perfekt
    © getty
    15/45
    Kein Grund sich zu ärgern! Am Ende bringen die Bremer den 2:1 Erfolg über die Zeit und machen den perfekten Start in die Rückrunde perfekt
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=15.html
    PADERBORN - HAMBURGER SV 0:3: Van der Vaart bringt den Bundesliga-Dino in der 2. Minute in Führung. Nach Foul an Jansen verwandelt er den fälligen Strafstoss sicher
    © getty
    16/45
    PADERBORN - HAMBURGER SV 0:3: Van der Vaart bringt den Bundesliga-Dino in der 2. Minute in Führung. Nach Foul an Jansen verwandelt er den fälligen Strafstoss sicher
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=16.html
    Nach einer wilden Anfangsphase flacht die Partie immer weiter ab. Fouls im Mittelfeld und Unterbrechungen sind die Folge
    © getty
    17/45
    Nach einer wilden Anfangsphase flacht die Partie immer weiter ab. Fouls im Mittelfeld und Unterbrechungen sind die Folge
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=17.html
    Der Hamburger Neuzugang Marcelo Diaz (r.) schaut sich die Partie erst einmal von der Bank aus an
    © getty
    18/45
    Der Hamburger Neuzugang Marcelo Diaz (r.) schaut sich die Partie erst einmal von der Bank aus an
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=18.html
    Auch in der zweiten Hälfte ändert sich nicht viel. Paderborn ist gewillt und Hamburg macht geschickt die Räume dicht
    © getty
    19/45
    Auch in der zweiten Hälfte ändert sich nicht viel. Paderborn ist gewillt und Hamburg macht geschickt die Räume dicht
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=19.html
    Das sollte es gewesen sein. Jansen schießt die Kugel nach einer Ecke zum 2:0 in den Kasten. In der 90. Minute erhöht Stieber noch auf 3:0. Damit verschaffen sich die Hanseaten erst einmal ein bisschen Luft im Abstiegskampf
    © getty
    20/45
    Das sollte es gewesen sein. Jansen schießt die Kugel nach einer Ecke zum 2:0 in den Kasten. In der 90. Minute erhöht Stieber noch auf 3:0. Damit verschaffen sich die Hanseaten erst einmal ein bisschen Luft im Abstiegskampf
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=20.html
    KÖLN - STUTTGART 0:0: Für Stevens und den VfB zählt heute nur der Sieg, um einen Befreiungsschlag im Tabellenkeller zu landen
    © getty
    21/45
    KÖLN - STUTTGART 0:0: Für Stevens und den VfB zählt heute nur der Sieg, um einen Befreiungsschlag im Tabellenkeller zu landen
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=21.html
    In einer eher schwachen Anfangsphase sind die Stuttgarter das leicht aktivere Team, obwohl hier vier Schwaben versuchen Ujah vom Ball zu trennen
    © getty
    22/45
    In einer eher schwachen Anfangsphase sind die Stuttgarter das leicht aktivere Team, obwohl hier vier Schwaben versuchen Ujah vom Ball zu trennen
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=22.html
    Von einem Geniestreich im RheinEnergieStadion sind wir weit entfernt. Was die beiden Teams hier anbieten ist eher Stückwerk. 0:0 heißt es dementsprechend zur Halbzeit
    © getty
    23/45
    Von einem Geniestreich im RheinEnergieStadion sind wir weit entfernt. Was die beiden Teams hier anbieten ist eher Stückwerk. 0:0 heißt es dementsprechend zur Halbzeit
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=23.html
    Die Partie bleibt auch in der zweiten Halbzeit schwach. Toni Schuhmacher sagt zur Halbzeit: "Wer hier das erste Tor macht, nimmt auch die drei Punkte mit."
    © getty
    24/45
    Die Partie bleibt auch in der zweiten Halbzeit schwach. Toni Schuhmacher sagt zur Halbzeit: "Wer hier das erste Tor macht, nimmt auch die drei Punkte mit."
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=24.html
    Von diesem Spiel kann sich keine der beiden Mannschaften was kaufen. Auch Peter Stöger wirkt nicht wirklich angetan
    © getty
    25/45
    Von diesem Spiel kann sich keine der beiden Mannschaften was kaufen. Auch Peter Stöger wirkt nicht wirklich angetan
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=25.html
    BAYERN - SCHALKE 1:1: Pep überrascht mit seiner Startformation und lässt Lewy draußen. Dafür spielt Weiser hinten rechts und Götze im Sturm
    © getty
    26/45
    BAYERN - SCHALKE 1:1: Pep überrascht mit seiner Startformation und lässt Lewy draußen. Dafür spielt Weiser hinten rechts und Götze im Sturm
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=26.html
    In der 17. Minute kann Boateng Sam nur mit einer Notbremse stoppen. Die rote Karte und ein Elfmeter sind die Folge. Choupo-Mouting tritt an und ...
    © getty
    27/45
    In der 17. Minute kann Boateng Sam nur mit einer Notbremse stoppen. Die rote Karte und ein Elfmeter sind die Folge. Choupo-Mouting tritt an und ...
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=27.html
    ... schießt einen unfassbar schwachen Elfmeter, den Neuer quasi mit der Mütze wegfischen kann. Statt 1:0 und Überzahl, bleibt es beim 0:0
    © getty
    28/45
    ... schießt einen unfassbar schwachen Elfmeter, den Neuer quasi mit der Mütze wegfischen kann. Statt 1:0 und Überzahl, bleibt es beim 0:0
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=28.html
    Nach dem vermeintlichen 1:0 des Rekordmeisters, das vom Schiri nicht anerkannt wurde, stürmte Guardiola bis an die Eckpfahne, um seinem Unmut beim Assistenten zu äußern
    © getty
    29/45
    Nach dem vermeintlichen 1:0 des Rekordmeisters, das vom Schiri nicht anerkannt wurde, stürmte Guardiola bis an die Eckpfahne, um seinem Unmut beim Assistenten zu äußern
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=29.html
    Doch prompt besänftigte ihn Robben, der nach der folgenden Ecke dann wirklich zum 1:0 traf
    © getty
    30/45
    Doch prompt besänftigte ihn Robben, der nach der folgenden Ecke dann wirklich zum 1:0 traf
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=30.html
    Doch fünf Minuten später köpft Bendict Höwedes die Schalker dann doch noch zum Ausgleich. Für den Verteidiger ist es in dieser Saison schon das zweite Tor gegen Manuel neuer
    © getty
    31/45
    Doch fünf Minuten später köpft Bendict Höwedes die Schalker dann doch noch zum Ausgleich. Für den Verteidiger ist es in dieser Saison schon das zweite Tor gegen Manuel neuer
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=31.html
    FRANKFURT - WOLFSBURG 1:1: Hier entwickelt sich schnell eine rasante Partie, die jedoch nicht die großen Torchancen hat. Das Spiel findet eher im Mittelfeld statt
    © getty
    32/45
    FRANKFURT - WOLFSBURG 1:1: Hier entwickelt sich schnell eine rasante Partie, die jedoch nicht die großen Torchancen hat. Das Spiel findet eher im Mittelfeld statt
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=32.html
    Torjäger Alex Meier ist bei Naldo und Co. weitestgehend abgemeldet. Meier muss sich die Bälle teilweise im eigenen Sechzehner abholen
    © getty
    33/45
    Torjäger Alex Meier ist bei Naldo und Co. weitestgehend abgemeldet. Meier muss sich die Bälle teilweise im eigenen Sechzehner abholen
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=33.html
    In der 58. Minute schockt Stefan Aigner dann den haushohen Favoriten. Mit seinem fünften Saisontreffer schießt er seine Eintracht in Führung
    © getty
    34/45
    In der 58. Minute schockt Stefan Aigner dann den haushohen Favoriten. Mit seinem fünften Saisontreffer schießt er seine Eintracht in Führung
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=34.html
    In der 88. Minute kann de Bruyne den Wölfen dann doch noch den Punkt retten. Ein schmeichelhafter Erfolg für die Niedersachsen
    © getty
    35/45
    In der 88. Minute kann de Bruyne den Wölfen dann doch noch den Punkt retten. Ein schmeichelhafter Erfolg für die Niedersachsen
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=35.html
    Marco Russ und seine Kollegen können es nicht glauben. Sie wurden für 90 Minuten harte Arbeit nicht mit einem Dreier belohnt
    © getty
    36/45
    Marco Russ und seine Kollegen können es nicht glauben. Sie wurden für 90 Minuten harte Arbeit nicht mit einem Dreier belohnt
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=36.html
    MÖNCHENGLADBACH - FREIBURG 1:0: Nach seinem Dreierpack waren alle Augen auf Nils Petersen gerichtet, der zu seinem ersten Startelfeinsatz kam. Auch Mats Möller Deahli darf heute von Anfang an ran
    © getty
    37/45
    MÖNCHENGLADBACH - FREIBURG 1:0: Nach seinem Dreierpack waren alle Augen auf Nils Petersen gerichtet, der zu seinem ersten Startelfeinsatz kam. Auch Mats Möller Deahli darf heute von Anfang an ran
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=37.html
    Die Beiden können aber nur selten ihre Klasse andeuten und so dämpft Patrick Hermann in der 23. Minute mit seinem Tor erst einmal jede Freiburger Euphorie
    © getty
    38/45
    Die Beiden können aber nur selten ihre Klasse andeuten und so dämpft Patrick Hermann in der 23. Minute mit seinem Tor erst einmal jede Freiburger Euphorie
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=38.html
    Christian Streich konnte seinem Team teilweise nicht mehr zuschauen. Nix zu sehen von der Leichtigkeit der Freiburger, die man am Wochenende noch bestaunen konnte
    © getty
    39/45
    Christian Streich konnte seinem Team teilweise nicht mehr zuschauen. Nix zu sehen von der Leichtigkeit der Freiburger, die man am Wochenende noch bestaunen konnte
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=39.html
    Hier ist in der Folge viel zwischen den Strafräumen passiert. Viele Zweikämpfe waren die Folge. Am Ende verpasste Freiburg es noch den Ausgleich zu erzielen
    © getty
    40/45
    Hier ist in der Folge viel zwischen den Strafräumen passiert. Viele Zweikämpfe waren die Folge. Am Ende verpasste Freiburg es noch den Ausgleich zu erzielen
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=40.html
    Gladbach fährt damit den nächsten Dreier ein und schließt zur Spitzengruppe auf. Yann Sommer ist die Erleichterung anzusehen
    © getty
    41/45
    Gladbach fährt damit den nächsten Dreier ein und schließt zur Spitzengruppe auf. Yann Sommer ist die Erleichterung anzusehen
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=41.html
    HANNOVER - MAINZ 1:1: Diese Begegnung hat auf ganzer Linie enttäuscht. Am Wochenende konnte Mainz noch 5:0 gewinnen. Von dieser Glanzleistung war heute nichts zus ehen
    © getty
    42/45
    HANNOVER - MAINZ 1:1: Diese Begegnung hat auf ganzer Linie enttäuscht. Am Wochenende konnte Mainz noch 5:0 gewinnen. Von dieser Glanzleistung war heute nichts zus ehen
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=42.html
    Viele Nicklichkeiten bestimmten die Begegnung. In der 26. Minute konnte Jimmy Briand die Hausherren jedoch in Führung bringen
    © getty
    43/45
    Viele Nicklichkeiten bestimmten die Begegnung. In der 26. Minute konnte Jimmy Briand die Hausherren jedoch in Führung bringen
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=43.html
    In der ersten Hälfte war von Aufbäumen bei Mainz dann nichts zu sehen. Die Rheinhessen waren komplett Ideenlos
    © getty
    44/45
    In der ersten Hälfte war von Aufbäumen bei Mainz dann nichts zu sehen. Die Rheinhessen waren komplett Ideenlos
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=44.html
    Korkut und Schmiedebach beraten hier bestimmt gerade, wie sie den Vorsprung über die Zeit kriegen ...
    © getty
    45/45
    Korkut und Schmiedebach beraten hier bestimmt gerade, wie sie den Vorsprung über die Zeit kriegen ...
    /de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/19-spieltag/beste-bilder-19-spieltag-fc-bayern-schalke-04-wolfsburg-frankfurt-gladbach,seite=45.html
     
  • Wenn Hoffenheim es aber schaffte, die erste Bremer Reihe zu überspielen, bot sich viel Platz auf den Außen, den die Gastgeber mit zunehmender Spieldauer immer besser zu nutzen wussten. Besonders die linke Seite mit Kim, Elyounoussi und Firmino, der unterstützend rausrückte, trieb immer wieder energisch an.
  • Nachdem sich 1899 schon im ersten Durchgang von Werder überraschen ließ, verschlief das Team von Gisdol auch den Beginn der zweiten Hälfte total. Im Gegensatz zu Halbzeit eins schaffte Hoffenheim es aber nicht, den Schock des erneuten Rückstands zu verdauen.
  • Entsprechend schwach präsentierte sich die Offensive der Gastgeber. Weder Elyounoussi/Szalai noch die eingewechselten Modeste/Schipplock konnten Wolfs Tor ernsthaft in Gefahr bringen. Die Abhängigkeit von Firmino, der nicht seinen besten Tag erwischte, war deutlich zu sehen.
  • Fin Bartels rückte nach der Hereinnahme von Kroos auf die Zehnerposition und machte dort eine ausgezeichnete Figur. Fungierte immer wieder als Wandspieler und setzte die Bremer Flügelspieler gut in Szene.

Hoffenheim - Bremen: Die Statistik zum Spiel

Benjamin Wahlen

Diskutieren Drucken Startseite

Benjamin Wahlen(Managing Editor Social Media)

Benjamin Wahlen, Jahrgang 1985, ist bei SPOX neben redaktionellen Aufgaben für den gesamten Social-Media-Auftritt verantwortlich. Aufgewachsen am Niederrhein führte ihn sein Germanistik-/Anglistik-Studium nach Köln. Begann im März 2013 bei SPOX, ist seit Anfang 2014 fester Bestandteil der Fußball-Redaktion und berichtet von Borussia Mönchengladbach und dem Hamburger SV.

13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.