wird geladen

Bundesliga: 19. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

Hannover 96 - Mainz 05

Korkut hat die gleiche Mannschaft wie gegen Schalke zur Verfügung und könnte nach einer ordentlichen Vorstellung auch auf die gleiche Elf vertrauen. Auch Hjulmand hat nach dem Kantersieg gegen Paderborn keinen Grund, etwas zu verändern.

Bei Hannover fehlen: Miller (Knieprobleme), Hoffmann (Aufbautraining nach Kreuzbandriss), Andreasen (Nervenentzündung), Ya Konan (Trainingsrückstand)

Bei Mainz fehlen: Hofmann (Kniereizung), Koo (Bänderriss im Ellenbogen), Moritz (Rückenprobleme), Nedelev (Mittelfußbruch), D. Parker (Asien-Cup)

Die Opta-Facts zum Spiel

  • Hannover ist noch ohne BL-Heimniederlage gegen Mainz. Gegen keine andere Mannschaft traten die Niedersachsen im Oberhaus so häufig zu Hause an (8-mal) und verloren dabei kein einziges Mal (4 Siege, 4 Remis).
  • Mainz stellte beim 5-0-Sieg gegen Paderborn am 18. Spieltag den höchsten BL-Sieg der Vereinsgeschichte ein (mit dem 5-0 gegen Freiburg im März 2005), sie erzielten dabei mehr Treffer als an den 5 Spieltagen zuvor (4) zusammen.
  • Mainz ist seit 7 Auswärtsspielen sieglos (4 Remis, 3 Niederlagen), so lange wie zuletzt zum Ende der Saison 2012/13 (ebenfalls 7 Partien). Mitte September gelang beim 3-1 in Berlin der einzige Auswärts-Dreier dieser Saison.
  • Leon Andreasen spielte einst für Mainz. Der Däne war in der Rückrunde der Saison 2006/07 von Bremen an die 05er ausgeliehen (15 BL-Spiele, 4 Tore).
  • Mainz verspielte in der laufenden BL-Saison die meisten Punkte nach Führung (14), Hannover die nach Augsburg wenigsten (2, wie Bayern).

Hannover 96 - Mainz 05: Die Bilanz

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.