Montag, 02.02.2015
wird geladen

Bundesliga: 19. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

Bayern München - Schalke 04

Trotz der herben Niederlage in Wolfsburg sollte sich bei den Bayern nicht viel ändern. Möglich ist, dass Guardiola auf eine Dreierkette umstellt, außerdem dürfte Götze für Rode in die Mannschaft rücken. Di Matteo muss auf den gesperrten Huntelaar verzichten, somit könnte Kevin-Prince Boateng direkt von Beginn an auflaufen.

Bei Bayern fehlen: Javi Martinez, Lahm, Thiago (alle Aufbautraining), Rafinha (Außenbandverletzung), Ribery (Muskelfaserriss)

Bei Schalke fehlen: Huntelaar (Rotsperre), Fährmann (Kreuzbandzerrung), Höger (Oberschenkelzerrung), Goretzka (Muskelbündelriss), Farfan (Knorpelschaden), Kolasinac (Kreuzbandriss), Draxler (Sehnenteilriss), Obasi (Schienbein-Op)

Die Opta-Facts zum Spiel

  • Bayern gewann 7 der letzten 8 Bundesliga-Duelle gegen Schalke, das Hinspiel endete 1-1. In diesen 8 Partien ließ der Rekordmeister nur 3 Gegentreffer zu.
  • Der FC Bayern verlor nur 1 der letzten 38 Ligaspiele in der Allianz Arena (34 Siege, 3 Remis) - die letzten 11 wurden allesamt gewonnen (33-4 Tore).
  • Die Königsblauen gewannen 5 der letzten 7 Ligaspiele (1 Remis, 1 Niederlage). Einzig die Bayern (18) holten in diesem Zeitraum mehr Punkte als die Knappen (16).
  • Manuel Neuer ist gegen seinen Ex-Klub unbesiegt (6 Siege, 1 Remis) und kassierte nur 2 Gegentore gegen S04 (Höwedes, Eigentor Rafinha). Er war von 1991 bis 2011 bei Schalke und bestritt 156 BL-Spiele für die Knappen.
  • Robert Lewandowski erzielte sowohl für Dortmund als auch für Bayern sein 1. BL-Tor gegen den FC Schalke 04. Auf der anderen Seite fehlt mit Huntelaar der Topstürmer (10 Pflichtspieltore, wie Choupo-Moting) wegen einer Rotsperre.

Bayern München - Schalke 04: Die Bilanz

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.