wird geladen

VfL Wolfsburg - 1. FC Köln

Von SPOX
Donnerstag, 18.12.2014 | 09:19 Uhr
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Die Wölfe haben nach dem Unentschieden gegen Dortmund nicht viel zu ändern. Olic ersetzt aber Dost vorne. Die Kölner dürften auf Defensive setzen, müssen aber auf Vogt verzichten, der gesperrt fehlt. Für ihn kommt wohl Matuschyk.

Bei Wolfsburg fehlen: Ochs (Aufbautraining nach Kreuzbandriss), Felipe (Schlaganfall)

Bei Köln fehlen: Vogt (Gelb-Sperre), Helmes (Knorpelschaden in der Hüfte), Bröker (angebrochene Rippen), Golobart, Wallenborn (beide in der U 21)

Die Opta-Facts zum Spiel

  • Der VfL Wolfsburg hat nur 1 seiner 9 BL-Heimspiele gegen den 1. FC Köln verloren, dazu gab es 6 Heimsiege und 2 Remis. Einzig am 19. Spieltag der Saison 2009/10 entführte der FC mit einem 3-2-Sieg 3 Punkte aus Wolfsburg.
  • Auch die gesamte Pflichtspielbilanz spricht für die Wölfe, die mehr als die Hälfte der 21 Spiele (18-mal Bundesliga und 3-mal Pokal) gewannen (11, dazu 5 Remis und 5 Niederlagen).
  • Wolfsburgs Sportdirektor Klaus Allofs spielte von 1981 bis 1987 beim 1. FC Köln. Mit 88 Bundesliga-Toren für die Geißböcke liegt er auf Rang 4 der erfolgreichsten BL-Torjäger der Rheinländer und gewann 1983 den DFB-Pokal mit dem FC.
  • Patrick Helmes ging von Januar 2011 bis August 2013 für den VfL Wolfsburg in der Bundesliga auf Torejagd (28 Spiele, 13 Tore), konnte sich aber auch aufgrund von Verletzungen nie richtig durchsetzen.

VfL Wolfsburg - 1. FC Köln: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung