wird geladen

Bundesliga - 17. Spieltag

Gerechtes Remis in Leverkusen

SID
Samstag, 20.12.2014 | 17:23 Uhr
Karim Bellarabi rettet Bayer Leverkusen mit seinem Treffer in der Schlussphase einen Punkt
© Getty
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit BVB-BMG, S04 & SVW
Serie A
Live
Flamengo -
Avaí
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Bayer Leverkusens Heimserie hält, die erneute Qualifikation für die Champions League ist zur Winterpause dennoch in Gefahr. Die Werkself kam gegen Eintracht Frankfurt zum Abschluss der Hinrunde nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus, was immerhin das 13. Liga-Heimspiel in Folge ohne Niederlage bedeutete. Das Spiel im RE-LIVE

Den Punkt verdiente sich Bayer mit einer zumindest etwas engagierteren zweiten Halbzeit, nachdem das Team von Trainer Roger Schmidt in der ersten Hälfte ohne Torschuss geblieben war. Nationalspieler Karim Bellarai traf zum 1:1 (83.), für die gut organisierte Eintracht hatte Top-Torjäger Alex Meier per Foulelfmeter (37.) sein 13. Saisontor erzielt.

Spiele der Eintracht bedeuten Spektakel. 4,13 Treffer fielen inklusive des 16. Spieltags im Schnitt bei Spielen mit Frankfurter Beteiligung - Liga-Spitzenwert.

Wendell lässt Leno aussteigen

Bayer-Trainer Roger Schmidt verwies deshalb auf die "Offensiv-Wucht und Comeback-Qualitäten" der Gäste, die im Vergleich zum 4:4 (nach 0:3 und 2:4) gegen Hertha BSC mit Alexander Madlung und Lucas Piazon für Marco Russ (Muskelverletzung) und Stefan Aigner (Gelbsperre) antraten. Bei Bayer kehrten Simon Rolfes, Wendell und Tin Jedvaj in die Startelf zurück.

Die derart gelobte Offensive der Frankfurter brauchte sich aber zunächst gar nicht zu bemühen: Leverkusen brachte sich selbst in Gefahr, als Wendell nach 70 Sekunden seinen verdutzten Torhüter Bernd Leno an der Strafraumgrenze aussteigen ließ und aufs leere Tor zuhielt. Er besann sich jedoch eines Besseren.

Hätten die 30.210 Zuschauer gewusst, was die folgende halbe Stunde bringen würde, hätten sie diese Einlage wohl bejubelt. Bayer machte das sehr zähe Spiel, ohne die Gäste in Not zu bringen. Hakan Calhanoglu verzettelte sich (6.), Stefan Kießling verpasste (8.) eine Flanke - das war's. Die Konter der Gäste liefen ebenfalls ins Leere.

Bayer nach der Pause besser

Dann jedoch kam Schwung ins Spiel: Ömer Toprak klärte einen Drehschuss Meiers auf der Linie (35.), kurz darauf foulte Jedvaj im Strafraum den quirligen Takashi Inui - und Meier traf souverän.

Nach der Pause ging das lange Warten auf den ersten Leverkusener Torschuss weiter, weil Calhanoglu den Ball in glänzender Position verstolperte (52.). Bayer erhöhte zwar die Intensität, Timo Hildebrand im Frankfurter Tor musste sich dennoch ohne Paraden warmhalten.

Weder Karim Bellarabi noch der zumindest bemühte Heung-Min Son (Fernschuss, 65./67.) oder Calhanoglu fanden einen Weg durch die nun tiefer stehende Gäste-Abwehr - und Stefan Kießling fiel lange nur durch eine Schwalbe auf, für die er die Gelbe Karte sah (57.).

Leverkusen - Eintracht Frankfurt: Daten zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung