wird geladen

Bundesliga - 16. Spieltag

Glückliche Schalker drehen Spiel

SID
Mittwoch, 17.12.2014 | 22:02 Uhr
Paderborns Alban Meha (l.) im Zweikampf mit Marco Hoeger
© Getty
Advertisement
Serie A
Corinthians -
Gremio
Ligue 1
Saint-Etienne -
Montpellier
Premier League
West Ham -
Brighton
J1 League
Kobe -
Tosu
A-League
Sydney FC -
Sydney Wanderers
Primera División
Levante -
Getafe
Premier League
Chelsea – Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Primera División
Real Betis -
Alaves
Ligue 1
Monaco -
Caen
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Premier League
Southampton -
West Brom
Primera División
Valencia -
Sevilla
1. HNL
Hajduk -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
Bordeaux
Ligue 1
Angers -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Dijon
Ligue 1
Nantes -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Lille
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Primera División
Barcelona -
Malaga
Serie A
Neapel -
Inter
Primeira Liga
Porto -
Pacos de Ferreira
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Fiorentina
Serie A
Milan -
Genua
Serie A
Ferrara -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit St Petersburg
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolves
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nice
Championship
Leeds -
Sheff Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Arsenal v
Swansea
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
Eindhoven
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
Saint-Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol v
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
Deportivo

Im Rennen um die Champions-League-Plätze hat Schalke 04 beim Aufsteiger SC Paderborn einen wertvollen, aber glücklichen Sieg gefeiert. Am 16. Spieltag gewannen die Knappen nach Rückstand und einer indiskutablen ersten Halbzeit noch mit 2:1 (1:1) und nähern sich den Champions-League-Plätzen an.

Kaan Ayhan (31.) hatte Paderborn zunächst per Eigentor in Führung gebracht. Aus dem Nichts glich Eric Maxim Choupo-Moting (43.) mit seinem neunten Saisontor für die Gelsenkirchener aus, Roman Neustädter (78.) traf per Kopf zum Sieg.

"Aufgrund der zweiten Halbzeit haben wir den Sieg verdient", meinte Schalke-Trainer Roberto Di Matteo: "In der ersten Hälfte war Paderborn viel besser als wir. Es war glücklich, dass wir mit dem 1:1 in die Pause gegangen sind. Die Bedingungen waren nicht gut. Wir haben uns heute den Sieg über den Kampf erarbeitet."

Paderborns Trainer Andre Breitenreiter brachte gegenüber dem 1:1 beim VfL Wolfsburg Mario Vrancic, Mahir Saglik und Stefan Kutschke für Daniel Brückner, Moritz Stoppelkamp und Torjäger Elias Kachunga. Schalke-Coach Roberto Di Matteo setzte nach dem 1:2 gegen den 1. FC Köln anstelle von Christian Fuchs und Tranquillo Barnetta auf Ayhan und Marco Höger.

Schalke agierte dabei im 3-5-2-System der Vorwochen, während Breitenreiter vom erfolgreichen Experiment mit fünf Abwehrspielern abrückte und auf ein 4-4-2 setzte.

SPOX-Top-11 des Spieltags Die Opta-Zahlen zum 16. Spieltag

Verdiente Führung für SCP

Auf dem vom Regen aufgeweichten Rasen fand der heimstarke Aufsteiger vor 15.000 Zuschauern besser ins Spiel und stand durch Alban Meha per Freistoß (11.) und Kutschke (12.) dicht vor dem Führungstreffer. Schalke agierte ideenlos nach vorne und hatte Glück, als Rafael Lopez per Fallrückzieher nur den Pfosten traf (25.).

Entsprechend verdient war die SCP-Führung nach einem starken Spielzug über Kutschke, den Ayhan vor dem einschussbereiten Lukas Rupp ins eigene Tor drückte. Umso überraschender fiel der Schalker Ausgleich durch aus 20 Metern nach einer zu kurzen Paderborner Abwehr.

Kruse in der Schlussphase auf dem Posten

Die Hausherren schüttelten sich aber nur kurz und wurden durch den etwas zu zögerlichen Rupp (50.) schnell wieder gefährlich und blieben über weite Strecken der zweiten Hälfte am Drücker.

Schalke sendete erst in der Schlussphase durch den starken Fernschuss des ansonsten blassen Klaas-Jan Huntelaar (72.) und den Versuch von Dennis Aogo (74.) wieder Lebenszeichen. Der bis dahin wenig geprüfte SCP-Keeper Lukas Kruse war aber auf dem Posten.

Paderborn - Schalke: Daten zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung