Montag, 15.12.2014
wird geladen

Bundesliga: 16. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

Borussia M'Gladbach - Werder Bremen

Favre wird wohl wieder kräftig rotieren. Traore, Raffael und Hrgota könnten daher in der Startelf stehen. Werder wird unter Skripnik weiter am Jugendstil festhalten, allerdings muss man sehen, wie die jungen Spieler die Belastung vom Wochenende wegstecken.

Bei Gladbach fehlen: Dahoud (Sehnenanriss im Oberschenkel)

Bei Bremen fehlen: Prödl (Innenbandteilriss im Knie), di Santo (Knieprobleme), Yildirim (Leistenoperation), Aycicek (Adduktorenprobleme), Busch, von Haacke, Zander (alle Trainingsrückstand)

Die Opta-Facts zum Spiel

  • Gladbach ist gegen Bremen seit drei Spielen ungeschlagen. Länger blieb der VfL letztmals in den 70er Jahren ungeschlagen gegen die Grün-Weißen.
  • Zuhause hat die Borussia in den letzten zwölf BL-Partien immer mindestens ein Tor gegen Werder erzielt. Insgesamt fielen in diesen Spielen 31 Gladbach-Tore, das sind im Schnitt 2,6 pro Partie.
  • Thomas Eichin stand als aktiver Profisportler fast immer in Mönchengladbach unter Vertrag. Dort bestritt er 180 BL-Spiele, ohne auch nur ein Tor zu erzielen. In der BL-Geschichte hat nur Markus Schuler mehr Spiele ohne Tor (182).
  • Max Kruse spielte von 2006 bis 2009 für Werder Bremen, wo er am am 29. September 2007 beim 8:1 gegen Arminia Bielefeld sowohl sein BL-Debüt gab als auch sein einziges Profispiel für Werder feierte.

Borussia Mönchengladbach - Werder Bremen: Die Bilanz

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren

Voraus. Aufstellungen: Die Rückkehr des Schweinsteigers

Ludovic Obraniak steht bei Werder vor dem Absprung

Werder: Obraniak nach Rizespor

In der Champions League hat Jürgen Klopp immer viel zu lachen. Doch was ist mit der Liga?

Sonntagsspiele: Vielleicht hilft das Flutlicht...


Diskutieren Drucken Startseite
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.