wird geladen

1899 Hoffenheim - Eintracht Frankfurt

Von SPOX
Donnerstag, 11.12.2014 | 12:22 Uhr
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Gut möglich, dass Szalai im Heimspiel bei Hoffenheim in das Team zurückkehrt, denkbar wäre aber auch eine Variante mit zwei Angreifern. Schaaf hat bei Frankfurt bis auf die gezwungene Maßnahme im Tor keinen Grund, nach den letzten Spielen Änderungen vorzunehmen.

Bei Hoffenheim fehlen: Stolz (nicht berücksichtigt), Wiese (nicht berücksichtigt), Akpoguma (U 23), Musona (nicht berücksichtigt)

Bei Eintracht Frankfurt fehlen: Trapp (Trainingsrückstand nach Syndesmoseriss), Wiedwald (Pfeiffer-Drüsenfieber), Djakpa (Kreuzbandriss), Gerezgiher (Aufbautraining), Zambrano (Außenbandoperation im Knie), Rosenthal (Aufbautraining), Valdez (Kreuzbandriss), Waldschmidt (Leistenoperation)

Die Opta-Facts zum Spiel

  • Frankfurt gewann die vergangenen 3 Spiele allesamt und ist mit 9 Punkten und +7 Toren das zweitbeste Team in diesem Zeitraum (Schalke hat 9 Punkte und +8 Tore).

  • Mit insgesamt 27 Toren hat die Eintracht den drittbesten Angriff der Liga, nur die Bayern (33) und Wolfsburg (28) trafen öfter. Allerdings kassierten auch nur Stuttgart und Bremen mehr Gegentore (je 31) als Frankfurt (26, wie Hertha).

  • In den BL-Partien mit Frankfurter Beteiligung fielen in dieser Saison im Schnitt 3.8 Tore pro Spiel (53 insgesamt), ligaweiter Höchstwert. 2013/14 waren Hoffenheims Spiele die unterhaltsamsten (4.2 Tore/Spiel, 142 insgesamt).

  • Die Hoffenheimer stehen kurz vor dem 150. Gegentor in BL-Heimspielen. Aktuell sind es 149 Gegentore in 109 Heimspielen. 3 Gegentore fehlen noch zum 350. Gegentor insgesamt (aktuell 347 in 218 Spielen).

  • Alex Meier ist mit 10 Toren bester Torschütze in dieser BL-Saison. Mehr Tore nach 14 Spieltagen hatte zuvor nur 1 Frankfurter Spieler: Theofanis Gekas traf 2010/11 in den ersten 14 Spielen 12-mal.

1899 Hoffenheim - Eintracht Frankfurt: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung