Donnerstag, 04.12.2014
wird geladen

Bundesliga: 14. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

Hamburger SV - Mainz 05

Beim HSV deuteten sich im Training einige Änderungen an. Dennis Diekmeier ersetzte Ashton Götz, Ronny Marcos verteidigte links. Joe Zinnbauer war unzufrieden mit dem Spiel in die Tiefe - das könnte Lewis Holtby auf den Plan rufen. Die Mainzer zittern noch um Nico Bungert und Joo-Ho Park, beide sind fraglich. Philipp Wollscheid und Elkin Soto wären die Alternativen.

Bei Hamburg fehlen: Westermann (Innenbandanriss), Adler (Rückenentzündung), Jansen (Adduktorenprobleme), Beister (Aufbautraining)

Bayern-Durchmarsch? Jetzt mit dem HYUNDAI Bundesliga Tippspiel die Saison durchtippen!

Bei Mainz fehlen: Zentner, Hofmann (beide Reha), Nedelev (Mittelfußbruch), Baumgartlinger (Sehnenreizung im Knie), Moritz (Rückenprobleme)

Die Opta-Facts zum Spiel

  • Mainz wartet ligaweit am längsten auf einen Sieg (fünf Spiele).
  • Mit ihren sieben Treffern stellen die Hamburger die klar schwächste Offensive der Liga - kein anderes Team hat weniger als 13 Tore (Hannover und Köln) auf dem Konto. 33% Schussgenauigkeit und 6% Chancenverwertung sind jeweils Ligatiefstwert.
  • Mainz kassierte acht seiner Gegentore per Kopf, kein anderes Team mehr als fünf.
  • Nach Matti Steinmann, Ashton Götz, Tolcay Cigerci, Valmir Nafiu und Mohamed Gouaida war Ronny Marcos in Augsburg bereits der 6. BL-Debütant unter dem in dieser Saison vom U23- zum Cheftrainer des HSV beförderten Joe Zinnbauer.
  • Der heutige HSV-Trainer Josef Zinnbauer spielte 1995/96 für die 05er in der 2. Bundesliga. Nach 17 Partien (zwei Tore) erlitt der Mittelfeldspieler einen Knorpelschaden im Knie, welcher seiner Profi-Karriere ein Ende setzte.

Hamburger SV - Mainz 05: Die Bilanz

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.