wird geladen

Bundesliga: 13. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

1899 Hoffenheim - Hannover 96

Von SPOX
Donnerstag, 27.11.2014 | 13:30 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Markus Gisdol hat bis auf Szalai die volle Auswahl und könnte nach zuletzt drei Niederlagen in Serie einiges verändern. Salihovic, Kim und Polanski sind zurück. Die beiden Letzteren dürften auch gleich in die Startelf rücken und den Wechsel zur Raute bringen. 96 spielt eine gute Saison und hat nicht viel Anlass für Experimente. Lediglich Albonorz drängt für Prib in die Startelf. Bittencourts Einsatz (Knie) ist fraglich.

Bei Hoffenheim fehlen: Casteels (Trainingsrückstand), Stolz (nicht berücksichtigt), Akpoguma (U 23), Musona (nicht berücksichtigt), Szalai (Rotsperre)

Bei Hannover fehlen: Miller (Aufbautraining nach Knieoperation), Hoffmann (Reha nach Kreuzbandriss), Sané (nicht berücksichtigt), Stankevicius (Faserriss im Oberschenkel), Andreasen (Sehnenanriss im Oberschenkel), Dierßen (nicht berücksichtigt)

Die Opta-Facts zum Spiel

  • Lieblingsgegner: 1899 feierte gegen kein anderes Team so viele BL-Siege (7) und erzielte gegen kein anderes Team so viele BL-Tore (25) wie gegen Hannover 96.
  • Hannover 96 reiste bisher 6-mal in der Bundesliga nach Hoffenheim. Dabei fuhren die Niedersachsen noch nie mit 3 Punkten nach Hause: 2 Remis und 4 Niederlagen stehen in der Bilanz.

  • "November-Krise": Nachdem die Hoffenheimer die ersten 9 BL-Saisonspiele ungeschlagen geblieben waren (4 Siege, 5 Remis), setzte es nun im November 3 Niederlagen in Folge (1-3 in Mönchengladbach, 3-4 gegen Köln, 0-4 in München).

  • Die Kraichgauer kassierten in den letzten 3 Spielen insgesamt 11 Gegentore - erstmals in ihrer Vereinshistorie musste die TSG mindestens 3 Gegentore in 3 aufeinanderfolgenden BL-Spielen hinnehmen

  • Sejad Salihovic spielt gerne gegen die 96er: Gegen keinen anderen Verein hat der Bosnier in der Bundesliga öfter getroffen als gegen die Niedersachsen. In 9 Partien gelangen dem Mittelfeldspieler 5 Treffer (wie gegen Bremen).

1899 Hoffenheim - Hannover 96: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung