wird geladen

SC Freiburg - VfB Stuttgart

Von SPOX
Donnerstag, 27.11.2014 | 12:25 Uhr
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der SCF ist seit drei Spielen ungeschlagen und geht als Favorit ins Baden-Württemberg-Derby. Freis ist zurück und dürfte Guede aus der Startelf verdrängen. Beim VfB soll mit Huub Stevens endlich die Wende kommen, doch dem sind personell weitestgehend die Hände gebunden. Im wahrscheinlichsten Szenario, einem 4-2-3-1, bekommt Ginczek die nächste Chance in der Spitze. Dahinter hat Stevens noch die meiste Auswahl: Auch Sararer und Kostic sind Startelf-Kandidaten. Zur Torwartfrage sagt der Niederländer trocken: "Lasst euch überraschen".

Bei Freiburg fehlen: Batz (Rückenprobleme), Riether (Muskelfaserriss in der Wade), Stanko (Kreuzbandriss), Philipp (Muskelfaserriss)

Bei Stuttgart fehlen: Niedermeier (Oberschenkelprobleme), Schwaab (Gelb-Rot-Sperre), Didavi (Aufbautraining nach Muskelbündelriss), Holzhauser (U 23), Oriol Romeu (Gelbsperre), Abdellaoue (Knorpelschaden), Ibisevic (Fußwurzelverletzung)

Die Opta-Facts zum Spiel

  • 5 der letzten 6 Bundesligaduelle mit dem SC Freiburg gewann der VfB. Die letzten 3 Aufeinandertreffen im Oberhaus gingen an die Schwaben, die ihre längste Siegesserie gegen den SCF einstellen könnten (4 Siege zwischen 2001-04).
  • Aber: Nur gegen Borussia Mönchengladbach feierte Freiburg so viele Heimsiege wie gegen Stuttgart (je 8).
  • Erstmals seit über 4 Jahren ist der VfB an 2 Spieltagen in Folge Tabellenletzter, zuletzt war dies an den Spieltagen 7-9 der Saison 2010/11 der Fall. Der SCF gewann die letzten 3 Duelle mit dem aktuellen Liga-Schlusslicht.

  • Seit 3 Spielen bzw. 276 Minuten wartet der VfB auf ein BL-Tor. 4 Spiele ohne Tor gab es für Stuttgart noch nie in 50 Jahren BL-Zugehörigkeit.

  • Insgesamt sechsmal blieben die Schwaben in dieser Saison torlos (wie Köln), nur der HSV (7-mal) öfter. Aber: 2009/10 blieb der VfB gar 7-mal ohne Treffer in den ersten 12 Partien (Klub-Negativrekord) und landete am Saisonende noch auf Rang 6.

SC Freiburg - VfB Stuttgart: Die Bilanz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung