Samstag, 22.11.2014
wird geladen
AnalyseNachberichtInterviewStatistikTabelleRechner

Alexander Rosen im Interview

"Sonst attackiert man die Balljungen"

1899 Hoffenheim lieferte beim FC Bayern einen mutigen Auftritt ab, kassierte aber eine am Ende klare 0:4-Niederlage. Alexander Rosen, Direktor Profifußball, stellte sich in der Mixed Zone den Fragen der Journalisten. Im Interview erklärt Rosen seine Sicht des Spiels, den Trend bei 1899 und die Planung in der Winterpause.

1899 Hoffenheim kam in München unter die Räder
© getty
1899 Hoffenheim kam in München unter die Räder

Frage: Herr Rosen, wie fällt Ihre Einschätzung zum 0:4 gegen den FC Bayern aus?

Alexander Rosen: Es war ein verdienter Sieg der Bayern, aber wir haben einen aufrichtigen, ehrlichen Versuch gestartet, sie zu ärgern. Wir können in die Kabinen-Spiegel schauen und sagen, wir haben's versucht. Es war ein vergleichbarer Ansatz wie letzte Saison beim 3:3, wenn auch mit einer anderen Formation. Wir wollten mutig sein und pressen. Ich denke, dass wir die Bayern auch empfindlich in ihrer Spielanlage gestört haben. Das berüchtigte Kombinationsspiel über Alonso haben wir unterbinden können, auch das Hochschieben der Außenverteidiger und ihren Schwung über die Seiten.

Frage: Warum hat's dann dennoch nicht zu mehr gereicht?

Rosen: Es ist klar, dass wir sie nie ganz kontrollieren können. Die Super-Qualität der Bayern führt dazu, dass dir Götze das Ding aus 25 Metern oben reinnagelt. Wir sind ihnen auf die Nerven gegangen, solange uns die Füße getragen haben. Nach dem 3:0 war es dann vorbei.

Frage: Hoffenheim hatte beim Stand von 0:0 durch Anthony Modeste und beim Stand von 2:0 durch Adam Szalai zwei gute Chancen, selbst Tore zu erzielen. Waren das die Schlüsselmomente?

Rosen: Wir sind der Meinung, wenn man hier etwas holen will, darf man sich nicht zurückziehen. Man müsste so einen 50:50-Elfer wie bei Rudy bekommen oder ein abgefälschter Schuss müsste mal reingehen. Und man muss die klaren Chancen in den guten Phasen, die da waren, auch nutzen. Den Kopfball von Modeste kann man machen, das Ding von Szalai aus fünf Metern muss man machen, nicht kann, sondern muss, das weiß er selbst. Das 2:1 hätte uns gutgetan, dann hätten wir vielleicht nochmal spannende letzte 15 Minuten erlebt. Das ist alles nicht passiert, also hat Bayern absolut verdient gewonnen.

SPOX Livescore App

Frage: Die mutige Spielweise hat dazu geführt, dass Bayern im Aufbau Probleme hatte, aber wenn sie das Pressing überspielt hatten, gab es sehr viel Platz für Spieler wie Robben und Ribery. Ist das die Problematik dieser Herangehensweise?

Rosen: Viel weiter vorne anlaufen kann man eigentlich nicht, sonst müsste man die Balljungen hinterm Tor attackieren. Ich glaube nicht, dass Neuer oder Alonso schon mal so viele Fehlpässe gespielt haben wie heute. Wir waren uns natürlich des Risikos bewusst, wenn der Ball in die letzte Reihe kommt, wartet dort bei Bayern die absolute Top-Qualität. Aber die Aktionen in diesem Bereich waren nicht so zahlreich und gefährlich, wie es das 4:0 vielleicht widerspiegelt. Für uns heißt es: abarbeiten und auf Hannover konzentrieren.

Frage: Am Ende steht aber die dritte Niederlage in Folge mit insgesamt elf Gegentoren. Was sagt das über die Entwicklung aus?

Rosen: Wir bewerten jedes Spiel einzeln. Köln war so etwas wie die Mutter der unnötigen Niederlagen. Das Spiel ist abgehakt und auch nicht zu vergleichen mit den Auswärtsauftritten gegen starke Gladbacher und gegen starke Bayern. Das sind nicht zwingend Spiele, in denen wir sichere drei Punkte einplanen. Jetzt gilt es, den Fokus nicht auf Serien zu legen, das haben wir auch im Positivfall nicht gemacht. Wir müssen versuchen, uns ganz sauber auf die nächste Aufgabe und die Inhalte der nächsten Woche zu konzentrieren. Dann heißt der Gegner Hannover 96.

Die besten Bilder des 12. Spieltags
FC BAYERN MÜNCHEN - TSG 1899 HOFFENHEIM 4:0: Welcome back, Schweini! Ob der Weltmeister noch schnell im Fanshop einkaufen war?
© getty
1/45
FC BAYERN MÜNCHEN - TSG 1899 HOFFENHEIM 4:0: Welcome back, Schweini! Ob der Weltmeister noch schnell im Fanshop einkaufen war?
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen.html
Vielleicht hat er sich ja ein Götze-Trikot gekauft. Bayerns Nummer 19 erzielt mit einem Traumtor die Führung
© getty
2/45
Vielleicht hat er sich ja ein Götze-Trikot gekauft. Bayerns Nummer 19 erzielt mit einem Traumtor die Führung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=2.html
Robert Lewandowski lässt noch vor der Halbzeit das zweite Tor folgen
© getty
3/45
Robert Lewandowski lässt noch vor der Halbzeit das zweite Tor folgen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=3.html
In der zweiten Hälfte war es dann soweit. Ob der Weltmeister aber lieber in der warmen Trainingsjacke geblieben wäre?
© getty
4/45
In der zweiten Hälfte war es dann soweit. Ob der Weltmeister aber lieber in der warmen Trainingsjacke geblieben wäre?
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=4.html
Absolut nicht. Nach dem Spiel war er sogar zu Scherzen mit dem Maskottchen aufgelegt
© getty
5/45
Absolut nicht. Nach dem Spiel war er sogar zu Scherzen mit dem Maskottchen aufgelegt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=5.html
BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH - EINTRACHT FRANKFURT 1:3: Strafversetzung wegen dem Eigentor? Nein, Christoph Kramer hat Rücken
© getty
6/45
BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH - EINTRACHT FRANKFURT 1:3: Strafversetzung wegen dem Eigentor? Nein, Christoph Kramer hat Rücken
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=6.html
Zumindest kann der Weltmeister die Führung der Fohlen durch Havard Nordtveit bejubeln
© getty
7/45
Zumindest kann der Weltmeister die Führung der Fohlen durch Havard Nordtveit bejubeln
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=7.html
Alle Augen sind auf Alex Meiers Freistoß gerichtet
© getty
8/45
Alle Augen sind auf Alex Meiers Freistoß gerichtet
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=8.html
Wenns mit dem Freistoß nicht klappt, dann trifft das Eintracht-Urgestein halt aus dem Spiel heraus
© getty
9/45
Wenns mit dem Freistoß nicht klappt, dann trifft das Eintracht-Urgestein halt aus dem Spiel heraus
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=9.html
Takeshi Inui macht nach Sommer-Patzer den Deckel auf die Partie. Die Erleichterung ist den Hessen anzumerken
© getty
10/45
Takeshi Inui macht nach Sommer-Patzer den Deckel auf die Partie. Die Erleichterung ist den Hessen anzumerken
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=10.html
SC PADERBORN - BORUSSIA DORTMUND 2:2: Ob Breitenreiters Paderborner auch gegen den BVB überraschen?
© getty
11/45
SC PADERBORN - BORUSSIA DORTMUND 2:2: Ob Breitenreiters Paderborner auch gegen den BVB überraschen?
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=11.html
Shinji Kagawa ist deutlich zu schnell für den Aufsteiger
© getty
12/45
Shinji Kagawa ist deutlich zu schnell für den Aufsteiger
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=12.html
Marco Reus erzielt das 2:0 für den BVB. Ob göttlicher Beistand von oben dabei war ist nicht überliefert
© getty
13/45
Marco Reus erzielt das 2:0 für den BVB. Ob göttlicher Beistand von oben dabei war ist nicht überliefert
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=13.html
Eben noch Torschütze, muss Marco Reus wieder verletzt vom Platz
© getty
14/45
Eben noch Torschütze, muss Marco Reus wieder verletzt vom Platz
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=14.html
Nach dem Reus-Ausfall ging nix mehr bei Schwarz-Gelb. Mahir Saglik gleicht aus für die Ostwestfalen, Kevin Großkreutz kann es nicht glauben
© getty
15/45
Nach dem Reus-Ausfall ging nix mehr bei Schwarz-Gelb. Mahir Saglik gleicht aus für die Ostwestfalen, Kevin Großkreutz kann es nicht glauben
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=15.html
FC SCHALKE 04 - VFL WOLFSBURG 3:2: Schalke legt los wie die Feuerwehr. Chuopo-Moting trifft gleich doppelt für Königsblau
© getty
16/45
FC SCHALKE 04 - VFL WOLFSBURG 3:2: Schalke legt los wie die Feuerwehr. Chuopo-Moting trifft gleich doppelt für Königsblau
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=16.html
..und lässt sich dafür gebührend feiern
© getty
17/45
..und lässt sich dafür gebührend feiern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=17.html
Die Wölfe stemmten sich gegen die drohende Niederlage
© getty
18/45
Die Wölfe stemmten sich gegen die drohende Niederlage
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=18.html
VfL-Trainer Dieter Hecking war trotzdem nicht zufrieden mit dem Spiel seiner Mannschaft
© getty
19/45
VfL-Trainer Dieter Hecking war trotzdem nicht zufrieden mit dem Spiel seiner Mannschaft
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=19.html
HANNOVER 96 - BAYER 04 LEVERKUSEN 1:3: Hannover 96 hat Anhänger auf der ganzen Welt. Ob heute ein Sieg gegen die Werkself bejubelt werden kann?
© getty
20/45
HANNOVER 96 - BAYER 04 LEVERKUSEN 1:3: Hannover 96 hat Anhänger auf der ganzen Welt. Ob heute ein Sieg gegen die Werkself bejubelt werden kann?
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=20.html
Augen auf beim Kopfball, Herr Kießling!
© getty
21/45
Augen auf beim Kopfball, Herr Kießling!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=21.html
Wenig später ist Kies aber hellwach und netzt ein
© getty
22/45
Wenig später ist Kies aber hellwach und netzt ein
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=22.html
Hiroshi Kiyotake von Hannover 96: Haltungsnote 10, Ertrag 0
© getty
23/45
Hiroshi Kiyotake von Hannover 96: Haltungsnote 10, Ertrag 0
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=23.html
96-Trainer Tayfun Korkut kann wohl nicht mehr zuschauen. Die Werkself entführt die drei Punkte aus Hannover
© getty
24/45
96-Trainer Tayfun Korkut kann wohl nicht mehr zuschauen. Die Werkself entführt die drei Punkte aus Hannover
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=24.html
1. FSV MAINZ 05 - SC FREIBURG 2:2: Welcher Trainer wohl am Ende lacht?
© getty
25/45
1. FSV MAINZ 05 - SC FREIBURG 2:2: Welcher Trainer wohl am Ende lacht?
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=25.html
Freiburgs Felix Klaus wird in die Mainzer Mangel genommen
© getty
26/45
Freiburgs Felix Klaus wird in die Mainzer Mangel genommen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=26.html
Da kann sich Freuburgs Schlussman Roman Bürki strecken wie er will. Junior Diaz erzielt die Führung für Mainz
© getty
27/45
Da kann sich Freuburgs Schlussman Roman Bürki strecken wie er will. Junior Diaz erzielt die Führung für Mainz
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=27.html
Der Mainzer Stefan Bell hat die Augen zu, Freiburgs Admir Mehmedi ebenfalls. Das bessere Ende hat der Schweizer und trifft zur Führung
© getty
28/45
Der Mainzer Stefan Bell hat die Augen zu, Freiburgs Admir Mehmedi ebenfalls. Das bessere Ende hat der Schweizer und trifft zur Führung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=28.html
Eben im Zweikampf noch unterlegen, rettet Stefan Bell seinen Mainzern einen Punkt
© getty
29/45
Eben im Zweikampf noch unterlegen, rettet Stefan Bell seinen Mainzern einen Punkt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=29.html
1. FC KÖLN - HERTHA BSC 1:2: Vor der Partie gefiel die FC-Fangruppe "Junge Horde" anlässlich ihres zehnjährigen Jubiläums mit einem rot-weißen Schmankerl
© getty
30/45
1. FC KÖLN - HERTHA BSC 1:2: Vor der Partie gefiel die FC-Fangruppe "Junge Horde" anlässlich ihres zehnjährigen Jubiläums mit einem rot-weißen Schmankerl
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=30.html
Mit einer starken Einzelleistung erzielte Roy Beerens die Hertha-Führung in Durchgang eins - Danach machten seine Kollegen Jagd auf ihn
© getty
31/45
Mit einer starken Einzelleistung erzielte Roy Beerens die Hertha-Führung in Durchgang eins - Danach machten seine Kollegen Jagd auf ihn
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=31.html
Ich kann euch nicht hööööreeeen... Im zweiten Durchgang glich Köln aus - Wer sonst als Anthony Ujah hätte treffen sollen?
© getty
32/45
Ich kann euch nicht hööööreeeen... Im zweiten Durchgang glich Köln aus - Wer sonst als Anthony Ujah hätte treffen sollen?
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=32.html
Gefeiert wurde der Treffer standesgemäß mit FC-Glücksbringer Hennes - auch, wenn der nicht so wirklich "Bock" hatte
© getty
33/45
Gefeiert wurde der Treffer standesgemäß mit FC-Glücksbringer Hennes - auch, wenn der nicht so wirklich "Bock" hatte
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=33.html
Bis zum Schluss wurde kein Zentimeter hergeschenkt - Nico Schulz setzte sich am Ende mit der Hertha gegen Pawel Olkowski und Co. durch
© getty
34/45
Bis zum Schluss wurde kein Zentimeter hergeschenkt - Nico Schulz setzte sich am Ende mit der Hertha gegen Pawel Olkowski und Co. durch
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=34.html
HAMBURGER SV - SV WERDER BREMEN 2:0: Izet Hajrovic hat im Duell mit Heiko Westermann Probleme, das Gleichgewicht zu halten
© getty
35/45
HAMBURGER SV - SV WERDER BREMEN 2:0: Izet Hajrovic hat im Duell mit Heiko Westermann Probleme, das Gleichgewicht zu halten
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=35.html
In der ersten Halbzeit war die Ratlosigkeit einiger Akteure förmlich greifbar
© getty
36/45
In der ersten Halbzeit war die Ratlosigkeit einiger Akteure förmlich greifbar
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=36.html
Ein paar Bremer Anhänger war das Spiel wohl nicht unterhaltsam genug und so sorgten sie mit Feuerwerkskörpern für einen Nebenschauplatz
© getty
37/45
Ein paar Bremer Anhänger war das Spiel wohl nicht unterhaltsam genug und so sorgten sie mit Feuerwerkskörpern für einen Nebenschauplatz
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=37.html
"Das darf doch nicht wahr sein" - lange sah es so aus, als ob der HSV wieder ohne Torerfolg bleibt...
© getty
38/45
"Das darf doch nicht wahr sein" - lange sah es so aus, als ob der HSV wieder ohne Torerfolg bleibt...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=38.html
...doch dann kam Artjoms Rudnevs und erlöste seine Mitspieler
© getty
39/45
...doch dann kam Artjoms Rudnevs und erlöste seine Mitspieler
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=39.html
Der HSV setzt sogar noch einen drauf: Im Vier-gegen-Torwart stolpern sie den Ball an den Innenpfosten und erzwingen ein Eigentor von Raphael Wolf
© getty
40/45
Der HSV setzt sogar noch einen drauf: Im Vier-gegen-Torwart stolpern sie den Ball an den Innenpfosten und erzwingen ein Eigentor von Raphael Wolf
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=40.html
VFB STUTTGART - FC AUGSBURG 0:1: Daniel Schwaab erwies seinem Team einen Bärendienst und verabschiedete sich bereits nach 27 Minuten
© getty
41/45
VFB STUTTGART - FC AUGSBURG 0:1: Daniel Schwaab erwies seinem Team einen Bärendienst und verabschiedete sich bereits nach 27 Minuten
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=41.html
"Du entkommst mir nicht": Adam Hlousek lässt Raul Babadilla in dieser Szene nicht entkommen
© getty
42/45
"Du entkommst mir nicht": Adam Hlousek lässt Raul Babadilla in dieser Szene nicht entkommen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=42.html
Weiter, immer weiter! Markus Weinzierl schickt seine Spieler immer wieder nach vorne...
© getty
43/45
Weiter, immer weiter! Markus Weinzierl schickt seine Spieler immer wieder nach vorne...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=43.html
...und das mit Erfolg: Paul Verhaegh schickt Sven Ulreich bei einem Handelfmeter ins Leere und bringt sein Team in Front
© getty
44/45
...und das mit Erfolg: Paul Verhaegh schickt Sven Ulreich bei einem Handelfmeter ins Leere und bringt sein Team in Front
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=44.html
Oh weh! Armin Veh verliert findet mit Stuttgart einfach nicht aus der Krise
© getty
45/45
Oh weh! Armin Veh verliert findet mit Stuttgart einfach nicht aus der Krise
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/12-spieltag/beste-bilder-zwoelf-hamburg-bremen-bayern-dortmund-schalke-wolfsburg-gladbach-leverkusen,seite=45.html
 

Frage: Es lief in den ersten Spielen richtig gut, nach zwölf Spieltagen steht Hoffenheim nun mit einem Torverhältnis von 17:18 da. Irritiert sie das?

Rosen: Das Spiel gegen Bayern würde ich gerne rausrechnen. Es nervt ein bisschen, dass wir in zwei Spielen gegen Gladbach und Köln sieben Gegentreffer bekommen haben, also so viele wie in den neun Spielen zuvor. Da müssen wir sicher schauen, eine bessere Balance zu finden und weniger Torchancen zuzulassen. Aber wir kriegen gegen Köln vier Stück und du schaust dir das Spiel in der Video-Analyse an und kommst zu dem Resultat: die schießen fünf Mal aufs Tor, vier Mal von außerhalb des Strafraums und drei gehen rein. Was willst du in so einem Fall mit den Innenverteidigern sprechen? Geh noch einen halben Meter näher ran. Aber ist das ein Wahnsinnsfehler, ist das taktisches Fehlverhalten? Nein, da knallt halt einer, der noch nie ein Tor geschossen hat, zwei rein aus 23 Metern. Herzlichen Glückwunsch.

Frage: Und wie fällt die Schlussfolgerung aus?

Rosen: Man darf jetzt nicht den Fehler machen, das pauschal zu sehen und sagen: Oh, jetzt stimmt die Abwehrleistung nicht mehr, es ist keine Konzentration mehr da, die taktische Ausrichtung ist falsch, oder wir sind zu euphorisch nach vorne gerannt. Nein, man muss jedes Tor für sich betrachten. In München war es so: Beim 1:0 hat Götze eine überragende Aktion, beim 2:0 kommen die Klassiker im Fehlverhalten und die letzten beiden Tore hinten raus, sind dann nicht mehr tragisch.

Frage: Schadet die Rotation im Sturm?

Bundesliga Spielplaner - Der Tabellenrechner von SPOX.com

Rosen: Es ist keine Rotation in dem Sinne, das sind immer enge Entscheidungen. Man muss immer schauen, welcher Stürmer passt zum Gegner. Außerdem war Szalai mit der Nationalmannschaft unterwegs und hat auch zwei Mal gespielt. Bis jetzt war es so, dass beide auch getroffen haben. Modeste steht bei vier Toren, Szalai bei drei. Beide hätten heute treffen können - Schrägstrich - müssen. Ich glaube nicht, dass uns das schadet, sondern variabler macht und nicht so leicht auszurechnen.

Frage: Ende November kann man auch schon mal einen Blick auf die Winterpause werfen. Wird Hoffenheim auf dem Transfermarkt aktiv?

Rosen: Wir planen keine große Bewegung auf der Kaderseite, eine Winterpause ohne Transfers ist gut möglich. Ich kann nie ausschließen, dass sich ein Spieler schwer verletzt, dass es jemanden wegtreibt, oder dass Angebote reinkommen, die zu diskutieren wären. Es gibt sicher den einen oder anderen Spieler, der gefühlt zu wenig Spielzeit hat. Deshalb kann es sein, dass Anfang Dezember von Spielerseite aus Gesprächsbedarf besteht und den würden wir dann auch erfüllen. Aber wir sind sehr zufrieden mit der Truppe, so wollen wir in die Rückrunde gehen.

Der Kader von 1899 Hoffenheim

Aufgezeichnet von Andreas Lehner

Diskutieren Drucken Startseite

Andreas Lehner(Ressortleiter Fußball)

Andreas Lehner, Jahrgang 1984, ist als Head of Football verantwortlich für Inhalte und Abläufe im Fußball-Ressort. Der gebürtige Niederbayer kam 2007 nach dem Abschluss seines Studiums der Medien- und Kommunikationswissenschaften zu SPOX. Verantwortete zwei Jahre lang ran.de und berichtet u.a. vom FC Bayern und der Nationalmannschaft. War auch bei der WM 2014 als Reporter in Brasilien im Einsatz.

13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.