Freitag, 07.11.2014
wird geladen
AnalyseNachberichtStatistikDiashowTabelleTorjäger

Bundesliga - 11. Spieltag

Hannover kassiert Herthas Heimserie

Hannover 96 hat am 11. Bundesliga-Spieltag die heimstarke Hertha BSC geschlagen. Die Niedersachsen siegten in Berlin in einer ruppigen Partie mit 2:0 (1:0).

Bei Hertha gegen Hannover traf Heimstärke auf Auswärtsschwäche
© Getty
Bei Hertha gegen Hannover traf Heimstärke auf Auswärtsschwäche

Vor 39.710 im Olympiastadion brachte Jimmy Briand die Gäste aus Hannover kurz vor der Pause in Führung (45.). Im zweiten Durchgang erzielte Hiroshi Kiyotake die Vorentscheidung (76.).

Die Hertha kassiert damit nach drei Heimsiegen wieder eine Pleite im eigenen Stadion, während Hannover den dritten Ligasieg in Folge feiert.

Zudem muss Berlin einen weiteren Rückschlag verkraften: Fabian Lustenberger musste verletzt ausgewechselt werden (55.), eine Diagnose steht noch aus.

Insgesamt gab es in der Partie 46 Fouls (24:22), was dem Rekord von Hamburg - Leverkusen (52) am vergangenen Spieltag bemerkenswert nahe kommt.

Reaktionen:

Jos Luhukay (Trainer Hertha BSC): "Wir haben heute nicht die Leistung abrufen können wie in den letzten drei Heimspielen. Es fehlte am Glauben, ein gutes Ergebnis zu erzielen. Bei beiden Gegentoren wurden individuelle Fehler gemacht. Für Plattenhardt tut es mir sehr leid, da muss er durch."

Tayfun Korkut (Trainer Hannover 96): "Ich muss der Mannschaft ein Kompliment machen. Vor allen Dingen defensiv hat sie sehr viel Solidarität gezeigt und nur wenig zugelassen. Das war unser drittes Spiel zu null in Folge, wir haben jetzt schon 19 Punkte, aber es geht weiter."

SPOX-Spielfilm:

Vor dem Anpfiff: Luhukay tauscht seine Startelf auf zwei Positionen: Plattenhardt und Haraguchi spielen für Ndjeng und Niemeyer.

Im Vergleich zum 1:0 gegen Eintracht Frankfurt gibt es bei Hannover zwei Änderungen in der Startelf. Gülselam kehrt nach Gelb-Rot-Sperre zurück, dazu spielt Thesker. Hirsch und Prib müssen weichen.

5.: Heitinga-Rampage, Part I! Der Hertha-Verteidiger drückt Joselu in einem "Kopfballduell" seine Stollen in den Rücken. Macht keinen Sinn, sieht böse aus und hätte Rot verdient. Schiri Sippel pfeift Freistoß.

8.: Heitinga-Rampage, Part II! Diesmal rasselt der Niederländer mit einer heftigen Grätsche Briand um. Hätte mindestens Gelb verdient. Schiri Sippel pfeift Freistoß.

15.: Briand lupft den Ball von rechts auf Bittencourt in den Strafraum. Der 96er nimmt den Ball mit der Brust an und schießt direkt aus acht Metern halbrechter Position aufs Tor. Kraft ist zur Stelle und pariert.

33.: Heitinga-Rampage, Part III! Aller brutalen Dinge sind drei. Heitinga wischt seinem Gegenspieler in einem Kopfballduell die Hand ins Gesicht. Mit viel gutem Willen ein Versehen, dennoch gelbwürdig. Schiri Sippel pfeift Freistoß.

45., 0:1, Briand: Kiyotake bringt eine Ecke von rechts hoch in den Strafraum, dort stehen kaum Hertha-Spieler. Briand kommt aus zwölf Metern halblinker Position zum Schuss und zimmert den Ball ins rechte Eck zum 1:0 für 96.

56.: Kiyotake trifft, doch es ging eine Abseitsstellung voraus. Hertha-Spieler Brooks wollte klären, schoss dabei aber Kiyotake an, von dem der Ball zu einem im Abseits stehenden Mitspieler abprallte.

Die besten Bilder des 11. Spieltags
BORUSSIA DORTMUND - BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH 1:0: Ein für die Saison bezeichnendes Bild - die eine Borussia oben, die andere ganz unten
© getty
1/45
BORUSSIA DORTMUND - BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH 1:0: Ein für die Saison bezeichnendes Bild - die eine Borussia oben, die andere ganz unten
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach.html
Die Partie selbst war hart umkämpft - Pierre-Emerick Aubameyang kann auch ordenlich hinlangen
© getty
2/45
Die Partie selbst war hart umkämpft - Pierre-Emerick Aubameyang kann auch ordenlich hinlangen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=2.html
Der BVB feuerte aus allen Lagen, der Ball wollte aber einfach nicht rein
© getty
3/45
Der BVB feuerte aus allen Lagen, der Ball wollte aber einfach nicht rein
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=3.html
So musste es eben Christoph Kramer richten, der den Ball sehenswert aus 40 Metern in die eigenen Maschen beförderte. Die Freude hielt sich aber in Grenzen
© getty
4/45
So musste es eben Christoph Kramer richten, der den Ball sehenswert aus 40 Metern in die eigenen Maschen beförderte. Die Freude hielt sich aber in Grenzen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=4.html
Am Ende jubelten Neven Subotic & Co über den dritten Saisonsieg
© getty
5/45
Am Ende jubelten Neven Subotic & Co über den dritten Saisonsieg
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=5.html
VFL WOLFSBURG - HAMBURGER SV 2:0: Ivica Olic ist mit seinen 35 Jahren immer noch sprunggewaltig
© getty
6/45
VFL WOLFSBURG - HAMBURGER SV 2:0: Ivica Olic ist mit seinen 35 Jahren immer noch sprunggewaltig
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=6.html
Seinen Führungstreffer für die Wölfe erzielte er aber mit dem Fuß - Kollege Vieirinha freut's
© getty
7/45
Seinen Führungstreffer für die Wölfe erzielte er aber mit dem Fuß - Kollege Vieirinha freut's
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=7.html
Puh - Jaroslav Drobny ist bedient
© getty
8/45
Puh - Jaroslav Drobny ist bedient
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=8.html
Und muss nach dem Seitenwechsel erneut hinter sich greifen - Aaron Hunt schießt ein
© getty
9/45
Und muss nach dem Seitenwechsel erneut hinter sich greifen - Aaron Hunt schießt ein
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=9.html
Die Mannschaft von Dieter Hecking bleibt den Bayern damit auf den Fersen
© getty
10/45
Die Mannschaft von Dieter Hecking bleibt den Bayern damit auf den Fersen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=10.html
WERDER BREMEN - VFB STUTTGART 2:0: Viktor Skripnik will den zweiten Sieg holen
© getty
11/45
WERDER BREMEN - VFB STUTTGART 2:0: Viktor Skripnik will den zweiten Sieg holen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=11.html
Kampf war Trumpf im Kellerduell
© getty
12/45
Kampf war Trumpf im Kellerduell
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=12.html
Sebastian Prödl besorgt die Führung für die Nordlichter
© getty
13/45
Sebastian Prödl besorgt die Führung für die Nordlichter
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=13.html
Die Haltungsnote bei Stuttgarts Sakai ist perfekt, ändert aber nichts an der sich anbahnenden Niederlage...
© getty
14/45
Die Haltungsnote bei Stuttgarts Sakai ist perfekt, ändert aber nichts an der sich anbahnenden Niederlage...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=14.html
die Fin Bartels mit dem 2:0 zementiert. Ob der Torschütze noch Luft bekommt?
© getty
15/45
die Fin Bartels mit dem 2:0 zementiert. Ob der Torschütze noch Luft bekommt?
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=15.html
EINTRACHT FRANKFURT - FC BAYERN MÜNCHEN 0:4: Bayern legte los wie die Feuerwehr. Müller scheitere aber an Wiedwald
© getty
16/45
EINTRACHT FRANKFURT - FC BAYERN MÜNCHEN 0:4: Bayern legte los wie die Feuerwehr. Müller scheitere aber an Wiedwald
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=16.html
Xabi Alonso nimmt es beinahe mit der ganzen Eintracht-Mannschaft auf
© getty
17/45
Xabi Alonso nimmt es beinahe mit der ganzen Eintracht-Mannschaft auf
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=17.html
Müller brachte die Bayern in Führung. Frankfurts Chandler scheint bereits zu resignieren
© getty
18/45
Müller brachte die Bayern in Führung. Frankfurts Chandler scheint bereits zu resignieren
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=18.html
Hat Herr Boateng Angst vor dem Ball? Kollege Lewandowski schläft beinahe ein
© getty
19/45
Hat Herr Boateng Angst vor dem Ball? Kollege Lewandowski schläft beinahe ein
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=19.html
Thomas Müller machte mit einem Dreierpack alles klar für den Tabellenführer
© getty
20/45
Thomas Müller machte mit einem Dreierpack alles klar für den Tabellenführer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=20.html
TSG HOFFENHEIM - 1. FC KÖLN 3:4: Köln-Trainer Peter Stöger hat Grund zu lachen. Der Effzeh führte nach einer Viertelstunde mit 2:1
© getty
21/45
TSG HOFFENHEIM - 1. FC KÖLN 3:4: Köln-Trainer Peter Stöger hat Grund zu lachen. Der Effzeh führte nach einer Viertelstunde mit 2:1
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=21.html
Anthony Ujah erzielt die zwischenzeitliche 3:1-Führung für den Gast....
© getty
22/45
Anthony Ujah erzielt die zwischenzeitliche 3:1-Führung für den Gast....
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=22.html
...aber Hoffenheim glich noch vor der Pause zum 3:3 aus
© getty
23/45
...aber Hoffenheim glich noch vor der Pause zum 3:3 aus
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=23.html
Will da jemand etwa einen Elfmeter haben?
© getty
24/45
Will da jemand etwa einen Elfmeter haben?
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=24.html
In einem verrückten Spiel schoss Kölns Olkowski den Siegtreffer zum 4:3. Roberto Firmino ist restlos bedient
© getty
25/45
In einem verrückten Spiel schoss Kölns Olkowski den Siegtreffer zum 4:3. Roberto Firmino ist restlos bedient
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=25.html
BAYER LEVERKUSEN - MAINZ 05 0:0: Ob Bayers Roger Schmidt heute mit seinem Gegenüber besser auskommt, als letzte Woche mit Joe Zinnbauer?
© getty
26/45
BAYER LEVERKUSEN - MAINZ 05 0:0: Ob Bayers Roger Schmidt heute mit seinem Gegenüber besser auskommt, als letzte Woche mit Joe Zinnbauer?
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=26.html
Bayers Stefan Kießling geht wie immer keinem Zweikampf aus dem Weg
© getty
27/45
Bayers Stefan Kießling geht wie immer keinem Zweikampf aus dem Weg
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=27.html
Außerdem liebt der Stürmer sein Arbeitsgerät. Ein Tor wollte ihm aber in der ersten Halbzeit nicht gelingen
© getty
28/45
Außerdem liebt der Stürmer sein Arbeitsgerät. Ein Tor wollte ihm aber in der ersten Halbzeit nicht gelingen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=28.html
Auch Karim Bellarabi biss sich an der Mainzer Abwehr die Zähne aus
© getty
29/45
Auch Karim Bellarabi biss sich an der Mainzer Abwehr die Zähne aus
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=29.html
Leverkusen scheiterte entweder an Mainz-Keeper Loris Karius oder am eigenen Unvermögen. Manch einer wollte sich nur noch verstecken
© getty
30/45
Leverkusen scheiterte entweder an Mainz-Keeper Loris Karius oder am eigenen Unvermögen. Manch einer wollte sich nur noch verstecken
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=30.html
SC FREIBURG - FC SCHALKE 2:0: Klaas-Jan Huntelaar wurde von der Freiburger Abwehr eng in Manndeckung genommen
© getty
31/45
SC FREIBURG - FC SCHALKE 2:0: Klaas-Jan Huntelaar wurde von der Freiburger Abwehr eng in Manndeckung genommen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=31.html
Doch Christian Günther schockte Königsblau mit der Führung für die Breisgauer
© getty
32/45
Doch Christian Günther schockte Königsblau mit der Führung für die Breisgauer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=32.html
Nach dem Rückstand waren die Schalker Aogo und Huntelaar nicht einer Meinung
© getty
33/45
Nach dem Rückstand waren die Schalker Aogo und Huntelaar nicht einer Meinung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=33.html
Freiburg brachte Schalke mit Kampf und Leidenschaft zu Fall....
© getty
34/45
Freiburg brachte Schalke mit Kampf und Leidenschaft zu Fall....
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=34.html
Jonathan Schmid machte mit dem 2:0 alles klar für den Underdog
© getty
35/45
Jonathan Schmid machte mit dem 2:0 alles klar für den Underdog
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=35.html
FC AUGSBURG - SC PADERBORN 3:0: Augsburg Markus Weinzierl wird noch hübsch gemacht....
© getty
36/45
FC AUGSBURG - SC PADERBORN 3:0: Augsburg Markus Weinzierl wird noch hübsch gemacht....
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=36.html
...Grund zum Lachen hatte er. Tobias Werner bringt den FCA in Führung
© getty
37/45
...Grund zum Lachen hatte er. Tobias Werner bringt den FCA in Führung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=37.html
Der Aufsteiger versuchte mit Kampf den Rückstand auszugleichen....
© getty
38/45
Der Aufsteiger versuchte mit Kampf den Rückstand auszugleichen....
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=38.html
Doch die Fuggerstädter waren obenauf. Hier im Luftduell und auch zu Boden
© getty
39/45
Doch die Fuggerstädter waren obenauf. Hier im Luftduell und auch zu Boden
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=39.html
Augsburg feiert am Ende einen hochverdienten Sieg über die Ostwestfalen
© getty
40/45
Augsburg feiert am Ende einen hochverdienten Sieg über die Ostwestfalen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=40.html
Hertha BSC - HANNOVER 96 0:2: Jan Schlaudraff hatte schon vor dem Spiel eine Ahnung: "0:0 geht's aus" - Recht sollte er damit aber nicht haben...
© getty
41/45
Hertha BSC - HANNOVER 96 0:2: Jan Schlaudraff hatte schon vor dem Spiel eine Ahnung: "0:0 geht's aus" - Recht sollte er damit aber nicht haben...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=41.html
...Was Akrobatik angeht, waren die Berliner überlegen, hier: Genki Haraguchi (r.) mit asiatischer Kampfkunst gegen Jimmy Briand (l.)
© getty
42/45
...Was Akrobatik angeht, waren die Berliner überlegen, hier: Genki Haraguchi (r.) mit asiatischer Kampfkunst gegen Jimmy Briand (l.)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=42.html
"Keine Akrobatik? Kein Problem!" dachte sich Briand und netzte trotzig zum 1:0 für Hannover ein
© getty
43/45
"Keine Akrobatik? Kein Problem!" dachte sich Briand und netzte trotzig zum 1:0 für Hannover ein
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=43.html
Kein Durchkommen: Leo Bittencourt lässt Peter Pekarik nicht vorbei
© getty
44/45
Kein Durchkommen: Leo Bittencourt lässt Peter Pekarik nicht vorbei
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=44.html
Der Blick von Jos Luhukay spricht Bände
© getty
45/45
Der Blick von Jos Luhukay spricht Bände
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2014-2015/11-spieltag/beste-bilder-elfter-spieltag-schalke-augsburg-bayern-dortmund-hamburg-leverkusen-gladbach,seite=45.html
 

61.: Gefährlicher Freistoß von Hannover: Kiyotake flankt in den Strafraum, kurze Verlängerung, dann kann Gülselam aus acht Metern köpfen - das Leder fliegt knapp am Tor vorbei.

76., 0:2, Kiyotake: Ein krasser Fehler von Plattenhardt leitet den Gegentreffer ein. Der Berliner erhält ein simples Zuspiel am Mittelkreis, er kann den Ball dennoch nicht stoppen. Dann geht es blitzschnell. Bittencourt treibt an, legt auf Kiyotake, der im Strafraum noch einen Haken schlägt und dann frei aus neun Metern das 2:0 erzielt.

Fazit: Hannover war insgesamt engagierter, konzentrierter und zielstrebiger. Absolut verdienter Dreier.

Der Star des Spiels: Hiroshi Kiyotake. Ganz feine Standards, immer ein Unruheherd, riesen Zweikampfwerte (73 Prozent) und: an beiden Toren entscheidend beteiligt. Das 1:0 bereitete er per Ecke vor, das 2:0 besorgte der Japaner höchst selbst.

Der Flop des Spiels: Aus sportlicher Sicht muss hier Marvin Plattenhard stehen, der zwei üble Blackouts vor den Gegentoren erwischte. Der moralische Flop dieser Partie ist aber Johnny Heitinga. Hat vor dem Spiel wohl geschätzte 850 Gramm rohes Fleisch gegessen. Entweder vollkommen übermotiviert, bösartig oder einfach nur mit ganz unglücklichem Timing in den Zweikämpfen. Womöglich eine Mischung aus allem. Hätte locker eineinhalb mal vom Platz fliegen müssen.

Der Schiedsrichter: Peter Sippel. Zu Heitinga ist bereits alles gesagt. Darüber hinaus mit konsequent nachlässiger Linie. Hosogai sah für eine saftige Grätsche in der 35. Minute kein Gelb, bei Abseitsentscheidungen wurde Sippel zwei Mal von seinen Assistenten im Stich gelassen. Richtig, das vermeintliche 2:0 von Kiyotake wegen vorhergehender Abseitsstellung nicht zu geben.

Das fiel auf:

  • Berlin begann schläfrig und auf riskante Art und Weise passiv. Besonders das Offensiv-Quartett schien es zunächst lange nicht für nötig zu halten, sich ins Spiel gegen den Ball sinnvoll einzubringen. Hannover wurde selbst im gegnerischen Angriffsdrittel noch nicht energisch attackiert und konnte so weitestgehend zweikampflos kombinieren - meist jedoch ohne dabei gefährlich zu werden.
  • Nach etwa einer Viertelstunde fing sich die nervöse Hertha, suchte selbst ihr Glück in schnellem Umschaltspiel und versuchte, Hannovers Anfälligkeit bei Kontern zu nutzen. Besonders die Innenverteidigung von 96 leistete sich dabei den ein oder anderen gravierenden Stellungsfehler.
  • Das Gegentor hätte symptomatisch kaum sein können: Berlin kassierte durch den Treffer von Briand das achte Gegentor nach einer Standardsituation.
  • Nach Wiederanpfiff fand sich Berlin wieder im Modus der Anfangsphase wieder: Nachlässiges Abstimmung, zu große Lücken im Defensivverbund und zu viel Passivität in den Zweikämpfen. Hannovers Kreativköpfe Kiyotake und Bittencourt wussten damit viel anzufangen.

Hertha - Hannover: Die Statistik zum Spiel

Daniel Reimann

Diskutieren Drucken Startseite

Daniel Reimann(Redaktion)

Daniel Reimann, Jahrgang 1990, begann 2010 bei SPOX.com und ist seit August 2013 festes Mitglied der Redaktion. Zuvor freier Mitarbeiter während des Politikwissenschaftsstudiums. Bei SPOX.com hauptsächlich im Bereich Fußball tätig und dabei verantwortlich für Stuttgart, Wolfsburg und Augsburg sowie 2. und 3. Liga.

14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.