Donnerstag, 06.11.2014
wird geladen

Bundesliga: 11. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

SC Freiburg - Schalke 04

Freiburg bangt noch um Kempf und Klaus. Wären sie fit, sind sie beide Optionen für die Startformation. Schalke könnte eine Pause vertragen, die Verletzungen lassen es aber nicht zu. Kirchoff und Boateng könnten aber starten.

Bei Freiburg fehlen: Krmas (Innenbandanriss), Philipp (Außenbandriss am Fuß), Stanko (Kreuzbandriss)

Bei Schalke fehlen: Giefer, Goretzka, Felipe Santana (alle Aufbautraining), Kolasinac (Kreuzbandriss), Matip (Fußprellung), Draxler (Sehnenteilriss), Farfan (Knorpelschaden)

Die Opta-Facts zum Spiel

  • Gegen Schalke konnte Freiburg im Oberhaus elf Siege einfahren (wie gegen Lautern), gegen keinen Klub mehr. Allerdings verlor Schalke nur eines der letzten sechs BL-Spiele im Breisgau (vier Siege, ein Remis).
  • Nur das Tabellenschlusslicht Bremen holte zuhause weniger Punkte (zwei) als Freiburg (drei). Lediglich Hertha holte in der Fremde weniger Zähler (einen) als Schalke (drei).
  • Freiburg fuhr am 10. Spieltag beim 1:0-Sieg in Köln als letztes Team den ersten Dreier der laufenden Spielzeit ein. 2013/14 ließ der erste Sieg gar bis zum 11. Spieltag auf sich warten (3:0 in Nürnberg). Kurios: der erste Sieg fiel jeweils auf den zweiten November.
  • Seit April (4:2 gegen Mönchengladbach) ist der Sport-Club in 5 Heimspielen ohne Sieg und blieb dabei sogar dreimal ohne eigenen Treffer. So lange wartet aktuell kein anderes BL-Team auf einen Heimsieg.
  • Die beiden Torhüter Roman Bürki (624) und Ralf Fährmann (545) haben jeweils die zweitmeisten Ballaktionen ihrer Klubs.

SC Freiburg - Schalke 04: Die Bilanz

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.