Bundesliga - 4. Spieltag

Herthas Höhenflug endet in Wolfsburg

SID
Samstag, 31.08.2013 | 17:25 Uhr
Hart umkämpft: Änis Ben-Hatira von der Hertha (l.) im Zweikampf mit Wolfsburgs Vieirinha
© Getty
Advertisement
International
So17:00
Topspiel am Sonntag: Tottenham - Liverpool
Ligue 1
St. Etienne -
Montpellier
Premier League
West Ham -
Brighton
J1 League
Kobe -
Tosu
A-League
FC Sydney -
Sydney Wanderers
Primera División
Levante -
Getafe
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Primera División
Real Betis -
Alaves
Ligue 1
Monaco -
Caen
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Primera División
Valencia -
Sevilla
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
Bordeaux
Ligue 1
Angers -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Dijon
Ligue 1
Nantes -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Lille
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Primera División
Barcelona -
Malaga
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Primeira Liga
Porto -
Pacos Ferreira
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Super Liga
Roter Stern Belgrad -
Lucani
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
São Paulo -
Flamengo
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Championship
Preston -
Aston Villa

Der Höhenflug des Aufsteigers Hertha BSC ist vorerst beendet. Die Berliner von Trainer Jos Luhukay unterlagen nach einem zu ängstlichen Auftritt beim VfL Wolfsburg mit 0:2 (0:2) und kassierten nach ihrem bislang besten Saisonstart in der Bundesliga am vierten Spieltag die erste Niederlage. Die Treffer für die clever agierenden Wolfsburger erzielten Ivica Olic (42.) und Diego (45.+2) per Foulelfmeter.

Nach zuvor sieben Punkten aus drei Spielen war es für die Hauptstädter nach einigen Turbulenzen im Umfeld der erste sportliche Rückschlag. Die spielerisch überlegenen Wolfsburger von Trainer Dieter Hecking schafften durch den zweiten Saisonsieg hingegen den ersehnten Sprung ins Mittelfeld. Zuletzt haben die "Wölfe", die auf den gesperrten Brasilianer Luiz Gustavo verzichten mussten, am 2. März im eigenen Stadion verloren.

Vor 28.625 Zuschauern in der Wolfsburger Arena erwischten die Gäste den besseren Start. Mittelfeldspieler Sami Allagui hatte bereits in der zweiten Minute eine Großchance, schoss den Ball jedoch aus elf Metern deutlich über das Tor. Auch Adrian Ramos scheiterte aus perfekter Position per Kopf (28.).

Olic trifft per Grätsche

In der Abwehr stand Berlin zunächst sicher, allerdings sorgte ein vermeintliches Handspiel von Hajime Hosogai (14.) im eigenen Strafraum zwischenzeitlich für Unmut bei den Gastgebern.

Entgegen des Spielverlaufs erzielte der Kroate Olic dann die Führung, als er in einen Schuss von Abwehrchef Naldo grätschte. Noch vor der Halbzeitpause verwandelte der auffällige VfL-Spielmacher Diego einen Elfmeter mit einem satten Schuss. Zuvor war er selbst von Berlins Innenverteidiger John Brooks gefoult worden.

Luhukay schimpfte beim Gang in die Kabine in Richtung von Schiedsrichter Robert Hartmann (Wangen). Aus Sicht des Trainers, der die gleiche Elf wie beim Sieg gegen den Hamburger SV in der Vorwoche aufgeboten hatte, war der Strafstoß nicht gerechtfertigt.

Wölfe verpassen Entscheidung

Nach dem Seitenwechsel drückten die spielfreudigen Wolfsburger weiter auf das Tempo, Diego per Kopfball (50.) und Vieirinha (63.) verpassten jedoch die Entscheidung. Erstmals seit dem Aufstieg wirkte die Hertha lange Zeit verunsichert und zog nicht ihr gewohnt schnelles Offensivspiel auf, mit dem sie am ersten Spieltag Eintracht Frankfurt beim 6:1 überrollt hatte.

Wolfsburg, deutscher Meister von 2009, wirkte über weite Strecken abgeklärt und nutzte die wenigen Fehler der Berliner gnadenlos aus. Dabei machte sich auch das Fehlen Gustavos kaum bemerkbar. Jan Polak vertrat den Rekord-Transfer des Klubs im defensiven Mittelfeld tadellos.

Wolfsburg - Hertha: Daten zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung