Donnerstag, 20.03.2014
wird geladen

Bundesliga: 26. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

VfL Wolfsburg - FC Augsburg

Hecking plant wohl eine Systemumstellung und könnte im 4-1-4-1 Gustavo als einzigen Sechser aufstellen. Der angeschlagene Dost muss vorne Olic weichen. Beim FCA gibt's nicht viel Grund zu Änderungen, lediglich hat man mit dem wiedergenesenen Mölders eine weitere Option im Angriff.


Voraussichtliche Aufstellungen

Bei Wolfsburg fehlen: Vieirinha (Aufbautraining nach Kreuzbandriss)

Bayern-Durchmarsch? Jetzt mit dem HYUNDAI Bundesliga Tippspiel die Saison durchtippen!

Bei Augsburg fehlen: Moravek (Muskelsehneneinriss im Oberschenkel), Verhaegh (Risswunde am Knie)

Die Opta-Facts zum Spiel

  • In Wolfsburg ist der FCA ungeschlagen (1 Sieg, 1 Remis). Nur beim HSV (2.3 Punkte pro Gastspiel) holten die bayerischen Schwaben von allen aktuellen Bundesligisten mehr Auswärtspunkte als bei den Wölfen (2.0).
  • Standortbestimmung: Nach den Spielen in Mönchengladbach (2-1) und gegen Schalke (1-2) trifft der FCA nun nacheinander auf Wolfsburg, Leverkusen, Mainz und Bayern. All diese 6 Gegner stehen aktuell unter den Top 7 der Tabelle.
  • Nur 1 Punkt, dafür aber 13 Gegentore gab es für Wolfsburg in den vergangenen 3 Partien. Die 20 Gegentore des VfL stellen den Höchstwert in der Rückrunde dar.
  • Der VfL erzielte seit dem 0-2 gegen Braunschweig am 8. Spieltag in allen 17 BL-Spiele mindestens 1 Tor. Eine längere Torserie hat aktuell nur Bayern (62 Spiele).
  • Mit seinem 4. Saisontor stellte Luiz Gustavo am 25. Spieltag in Braunschweig seine BL-Saisonbestleistung aus 2012/13 (für Bayern) ein. Er erzielte in 3 BL-Spielen gegen den FCA 2 Tore - nur gegen seinen aktuellen Klub Wolfsburg traf er im Oberhaus ebenso oft (allerdings in 9 Spielen).

VfL Wolfsburg - FC Augsburg: Die Bilanz

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.