Donnerstag, 06.03.2014
wird geladen

Bundesliga: 24. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

1. FC Nürnberg - Werder Bremen

Der Club im Vergleich zur Vorwoche wohl nur mit einer Veränderung: Der Spanier Campana ersetzt - wie in Dortmund ab der 61. Minute - Feulner. Dieser sitzt eine Gelbsperre ab. Bei Bremen wird der zuletzt gesperrte Caldirola wohl in die Startelf zurückkehren und hinten rechts Garcia ersetzen. Ansonsten vertraut Werder-Coach Dutt auf seine Mannschaft aus dem Derby.


Voraussichtliche Aufstellungen

Bei Nürnberg fehlen: Nilsson (Rotsperre), Feulner (5. Gelbe Karte), Chandler (Außenmeniskusriss), Hasebe (Knieoperation), Ginczek (Kreuzbandriss), Gebhart (Adduktorenprobleme), Marcos Antonio (Knorpelschaden im Knie)

Klassenerhalt für den Club? Jetzt mit dem HYUNDAI Bundesliga Tippspiel die Saison durchtippen!

Bei Bremen fehlt: Garcia (Verdacht auf Innenbandverletzung im Knie)

Die Opta-Facts zum Spiel

  • Seit 5 BL-Partien ist der Club gegen Bremen ohne Niederlage (2 Siege, 3 Remis) - die letzte Niederlage war ein 1-3 daheim im März 2011. Nur in den 60er-Jahren wartete Werder so lange auf einen BL-Sieg gegen Nürnberg (7 Spiele).
  • Nürnberg schoss in seiner Bundesliga-Historie gegen keinen anderen Verein so viele Tore wie gegen Werder (87) - aber auch nur gegen den HSV (127) gab es mehr Gegentore als gegen Bremen (111).
  • Nürnberg hat mit 12 Zählern in der Rückrunde schon 1 Punkt mehr geholt als in der gesamten Hinrunde. Nach einer sieglosen Hinrunde wurden 4 von 6 Rück­­­runden­­spielen gewonnen (2 Niederlagen).
  • Nur 26 Tore nach 23 Spielen sind für Werder die schlechteste Ausbeute seit 1995/96 (damals 23 Tore).
  • Gegen die Teams, die aktuell in der unteren Tabellenhälfte stehen, verlor Bremen nur 1 von 11 Spielen (4 Siege, 6 Remis) - 0-3 gegen Frankfurt Mitte September.

1. FC Nürnberg - Werder Bremen: Die Bilanz

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.