wird geladen

Bundesliga: 22. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

Borussia M´Gladbach - 1899 Hoffenheim

Borussia Mönchengladbach sehnt gegen 1899 Hoffenheim das Ende der Mini-Krise herbei. Sorgen bereitet dabei neben dem Ausfall von Oscar Wendt auch der fiebergeschwächte Patrick Herrmann. Die TSG hat nach dem Derby-Sieg wenig Grund die Startelf zu verändern. Polanskis Sperre erzwingt dennoch eine Änderung.


Voraussichtliche Aufstellungen

Bei Gladbach fehlt: Wendt (Innenbandriss)

Jetzt mit dem HYUNDAI Bundesliga Tippspiel die Saison durchtippen!

Bei Hoffenheim fehlen: Polanski (5. Gelbe Karte), Vukcevic (Reha), Akpoguma (nicht berücksichtigt), Braafheid (U 23)

Die Opta-Facts zum Spiel

  • Gladbach ist seit sechs Spielen sieglos (3 Remis, 3 Niederlagen). Das gab es unter Favre noch nie und zuletzt von September bis November 2010 (damals 9 Spiele in Serie).
  • Hoffenheim holte sieben Punkte aus den letzten drei Spielen, das ist der beste 1899-Lauf seit dem Sommer. Aber: Zwei Siege in Folge gelangen 1899 unter Markus Gisdol noch nie.
  • 1899 kassierte in den letzten 15 BL-Gastspielen immer mindestens ein Gegentor (Vereins-Negativrekord). Die letzte Weiße Weste war ein 3:0 in Fürth (März 2013).
  • Die TSG steht aktuell bei 299 Gegentoren im Oberhaus, sollte Gladbach treffen, wäre ein Negativjubiläum für die Kraichgauer fällig.

Borussia Mönchengladbach - 1899 Hoffenheim: Die Bilanz

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.