wird geladen

1899 verschärft VfB-Krise

SID
Sven Schipplock verschärft durch seine beiden Tore die Krise seines Ex-Klubs
© Getty
Advertisement
NFL
Sa21.01.
US-Kommentar gesucht? DAZN lässt dir die Wahl!
Indian Super League
Live
Mumbai City -
Bengaluru
Copa del Rey
Leganes -
Real Madrid
Primeira Liga
Setubal -
Sporting
Ligue 1
Caen -
Marseille
Championship
Derby County -
Bristol City
Primera División
Getafe -
Bilbao
Primeira Liga
FC Porto -
Tondela
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Premier League
Brighton -
Chelsea
Championship
Aston Villa -
Barnsley
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Ligue 1
Nantes -
Bordeaux
Premier League
Man City -
Newcastle
Primera División
Villarreal -
Levante
Championship
Sheffield Wed -
Cardiff
Ligue 1
Amiens -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Toulouse
Ligue 1
Rennes -
Angers
Ligue 1
Straßburg -
Dijon
Ligue 1
Troyes -
Lille
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Las Palmas -
Valencia
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)

Die Krise des VfB Stuttgart nimmt langsam aber sicher historische Ausmaße an. Die abstiegsbedrohten Schwaben unterlagen am 21. Spieltag der Fußball-Bundesliga trotz großer Gegenwehr 1:4 (0:1) im baden-württembergischen Derby bei 1899 Hoffenheim und kassierten die sechste Pleite in Folge

Damit ist der VfB nur noch eine Niederlage von seinem Negativrekord aus der Saison 1986/87 entfernt. Der Ex-Stuttgarter Sven Schipplock (12. und 66.), Kevin Volland (49.) und Roberto Firmino (90.+2) trafen unter den Augen von Bundestrainer Joachim Löw für Hoffenheim. Antonio Rüdiger war für Stuttgart erfolgreich (78.). Stuttgarts Moritz Leitner (80.) sah wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte.

Vor 29.847 Zuschauer in der Rhein-Neckar-Arena hätten die Gastgeber, die am Mittwoch im Viertelfinale des DFB-Pokals am Ligarivalen VfL Wolfsburg gescheitert waren (2:3), eigentlich nach 80 Sekunden in Führung gehen müssen. Nach Vorarbeit von Sejad Salihovic kam Fabian Johnson völlig freistehend zum Abschluss. Der Stuttgarter Rani Khedira rettete aber für seinen bereits geschlagenen Torwart Sven Ulreich kurz vor der Linie.

Schwierige Bedingungen

Die Schwaben, bei denen der gesperrte Ex-Hoffenheimer Vedad Ibisevic und der verletzte Kapitän Christian Gentner fehlten, verbuchten ihrerseits nach sieben Minuten die erste Möglichkeit durch Martin Harnik. Insgesamt war die Begegnung auf dem schwer bespielbaren Boden in der Anfangsphase hart umkämpft, der Derbycharakter kam deutlich zum Vorschein. Das Spiel wogte bei Dauerregen hin und her.

In der 10. Minute forderten die Hoffenheimer wohl zu Recht einen Elfmeter nach einem Foul von Arthur Boka an Salihovic, die Pfeife von Schiedsrichter Bastian Dankert (Rostock) blieb aber stumm. Die Kraichgauer, bei denen acht ehemalige VfB-Spieler unter Vertrag stehen, ließen sich dennoch nicht beirren und drängten weiter auf die Führung. Nach Vorarbeit von Roberto Firmino staubte Schipplock ab.

Große Chancen für VfB

Die Stuttgarter, deren Trainer Thomas Schneider im Hinspiel sein Bundesliga-Debüt und den höchsten Einstands-Sieg eines VfB-Trainers (6:2) feierte, waren kurz darauf dem Ausgleich nahe. Jungstar Timo Werner ließ die Chance aber liegen (14.). Danach dauerte es bis zur 33. Minute, ehe die Gäste durch Leitner wieder gefährlich vor dem Hoffenheimer Tor auftauchten. Auf der Gegenseite traf Salihovic aus der Distanz den Pfosten (41.).

Kurz nach dem Seitenwechsel schlugen Hoffenheimer, die ohne den gelbgesperrten Sebastian Rudy auskommen mussten, wieder zu. Nach Vorarbeit von Salihovic erzielte Volland sein achtes Saisontor. Kurz darauf hätte Volland zweimal für die Vorentscheidung sorgen können, er scheiterte aber zweimal an Ulreich (54. und 64.). Schipplock machte es bei seinem fünften Saisontor nach Vorarbeit Firminos besser.

Hoffenheim - Stuttgart: Daten zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung