Donnerstag, 23.01.2014
wird geladen

Bundesliga: 18. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

Eintracht Frankfurt - Hertha BSC

Armin Veh muss in der Defensive umbauen, dafür sind Meier und Aigner endlich richtig fit. Vorne agiert Rosenthal wohl als falsche Neun. Jos Luhukay muss auf Brooks und Cigerci verzichten, hat dafür aber die Statistik auf seiner Seite.


Voraussichtliche Aufstellungen

Bei Frankfurt fehlen: Oczipka (Achillessehnenbeschwerden), Flum (5. Gelbe Karte), Celozzi (Meniskusoperation), Kittel (Knieprobleme), Stendera (Aufbautraining)

Bayern-Durchmarsch? Jetzt mit dem HYUNDAI Bundesliga Tippspiel die Saison durchtippen!

Bei Hertha fehlen: Cigerci (Achillessehnenreizung), Brooks (Innenbandzerrung im Knie), Ben-Hatira, Baumjohann (beide Trainingsrückstand), Burchert, Gersbeck (beide im Lauftraining)

Die OPTA Top Facts zum Spiel:

  • Hertha hat gegen Frankfurt häufiger gewonnen (25 Mal) und mehr Tore geschossen (92) als gegen jeden anderen Bundesligisten. Das Hinspiel gewannen die Berliner mit 6:1.
  • Frankfurt spielte mit 15 Punkten nach 17 Partien die schlechteste Hinrunde seit 10 Jahren. Die Eintracht holte keinen einzigen Heimsieg und insgesamt nur vier Punkte vor eigenem Publikum.
  • Comebacker: Hertha holte nach Rückstand zwölf Punkte und stellt damit den Bestwert der Liga.
  • Adrian Ramos hat nicht nur zusammen mit Robert Lewandowski die meisten Tore der Hinrunde geschossen (11), er sorgte auch fünf Mal für das 1:0 - Liga-Bestwert.
  • Armin Veh hat noch nie als Bundesliga-Trainer gegen die Hertha gewonnen (3 Unentschieden, 8 Niederlagen).

Eintracht Frankfurt - Hertha BSC: Die Bilanz

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.