Donnerstag, 23.01.2014
wird geladen

Bundesliga: 18. Spieltag - Voraussichtliche Aufstellungen

Bremen - Eintracht Braunschweig

Werder muss zum Rückrundenstart auf seinen Kapitän verzichten, auch Spielgestalter Hunt ist aufgrund einer Angina fraglich. Für ihn könnten Ekici oder der rekonvaleszente Junuzovic in die Startelf rücken. Bei den Gästen muss die Innenverteidigung wegen der Sperre von Perthel neu besetzt werden, für ein Trio kommt das Spiel noch zu früh.


Voraussichtliche Aufstellungen

Bei Bremen fehlt: Fritz (Leistenprobleme)

Bayern-Durchmarsch? Jetzt mit dem HYUNDAI Bundesliga Tippspiel die Saison durchtippen!

Bei Braunschweig fehlen: Perthel (Gelb-Rote Karte), Kruppke (Muskelfaserriss), Korte (Kreuzbandriss), Oehrl (Sehnenriss), Caligiuri, Vrancic, Erwig-Drüppel (alle Trainingsrückstand)

Die OPTA Top Facts zum Spiel:

  • Die letzten sechs Spiele gegen Bremen hat Braunschweig allesamt verloren. Das ist die längste Serie dieser Art für die Löwen. Der letzte Sieg in Bremen wurde im Februar 1976 eingefahren.
  • Mit 31 Punkten aus 34 Spielen war Bremen der schwächste Bundesligist im Jahr 2013 und der einzige, der weniger als einen Punkt pro Spiel holte (Auf- und Absteiger nicht mitgezählt).
  • Probleme im Spielaufbau: Bremen (71,8 Prozent) hat die schlechteste Passquote der Liga, Braunschweig (73,6) besetzt den vorletzten Platz.
  • Mit 10 Toren nach 17 Spielen hat Braunschweig zu diesem Zeitpunkt die viertschwächste Offensive der Bundesliga-Geschichte.

Werder Bremen - Eintracht Braunschweig: Die Bilanz

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.