Freitag, 22.11.2013
wird geladen
AnalyseStatistikDiashowTabelleTorjägerRechner

Bundesliga - 13. Spieltag

Gladbach macht auch den VfB frisch

Der VfB Stuttgart konnte den Rückenwind aus dem Südwest-Derby gegen Freiburg nicht mitnehmen. Gegen dominante Gladbacher unterlag das Team von Thomas Schneider völlig verdient mit 0:2. Mit dem vierten Sieg in Folge festigt die Borussia Platz vier.

Oscar Wendt sorgte mit seinem sehenswerten Volleyschuss für die Entscheidung
© Getty
Oscar Wendt sorgte mit seinem sehenswerten Volleyschuss für die Entscheidung

Die 49.560 Zuschauer in der nicht ganz ausverkauften Mercedes-Benz Arena sahen eine blutleere Vorstellung der Stuttgarter. Ausgerechnet in einer kurzen Phase, in der die Schwaben mutiger wurden, ging die Borussia durch Raffael in Führung (37. Minute).

Als Oscar Wendt Gladbach in der 73. Minute per sehenswertem Volleyschuss mit 2:0 in Front brachte, war das Spiel entschieden. In der Schlussphase ließ das Team von Lucien Favre unzählige Konter liegen, sodass der VfB mit dem 0:2 noch gut bedient ist.

Die Reaktionen zum Spiel:

Thomas Schneider (Trainer VfB Stuttgart): "Gladbach ist eine sehr reife Mannschaft und war heute einen Schritt weiter als wir. Wir haben es leider nicht geschafft, die Aggressivität über die gesamte Spielzeit hochzuhalten. Rückschläge sind aber einkalkuliert."

Lucien Favre (Trainer Borussia Mönchengladbach): "Wir haben das Spiel zu 70 Prozent kontrolliert und insgesamt verdient gewonnen. Wir hätten heute auch 3:0 oder 4:0 gewinnen können. Man muss aber auch sagen, dass wir es heute ein bisschen leichter hatten, weil Stuttgart unter der Woche viel mehr Spieler für die Nationalteams abgestellt hat."

Get Adobe Flash player

SPOX-Spielfilm:

Vor dem Anpfiff: Beim VfB Stuttgart kehrt Antonio Rüdiger nach seiner Rotsperre zurück in die Startelf. Für den U-21-Nationalspieler muss Karim Haggui zurück auf die Bank. Ansonsten vertraut Thomas Schneider auf die gleiche Startformation wie beim 3:1-Auswärtssieg gegen den SC Freiburg.

Lucien Favre sieht ebenfalls keinen Grund für Wechsel in der Startelf. Er schickt die gleiche Mannschaft aufs Feld, die am vergangenen Spieltag gegen den 1. FC Nürnberg mit 3:1 die Oberhand behielt.


17.: Doppelchance für Gladbach! Raffael behauptet den Ball im Mittefeld und schickt Herrmann in die Tiefe. Der Rechtsaußen steht halbrechts völlig frei vor Ulreich. Doch der VfB-Keeper bleibt lange stehen und kann den Ball abwehren. Kruses Nachschuss geht nur hauchdünn über den Querbalken.

31.: Stuttgart mit dem Ballgewinn im Mittelfeld. Der Ball kommt zu Maxim, der Werner in die Schnittstelle der Viererkette schickt. Der Youngster will ter Stegen umkurven, doch der Keeper bekommt die Hand dazwischen. Aus spitzem Winkel springt nur eine Ecke für den VfB raus. Da war mehr drin.

34.: Ulreich fängt eine Ecke von Kruse ab und schaltet sofort um. Sein Abwurf erreicht Werner, der den startenden Maxim schicken müsste. Doch der 17-Jährige startet selbst in Richtung Tor. Sein Schuss kann ter Stegen entschärfen.

37., 0:1, Raffael: Tor für Gladbach! Der Ball scheint schon verloren. Doch Herrmann setzt gegen Rausch beherzt nach und legt den Ball Raffael in den Lauf. Der Brasilianer läuft an Ulreich vorbei und schiebt die Kugel ins leere Tor. Die Führung ist nicht unverdient.

42.: Stuttgart ist jetzt viel zu passiv. Arango darf sich den Ball in Ruhe zurechtlegen und zieht mit links ab. Ulreich klärt mit Mühe.

54.: Klasse Flanke von Kruse. Raffael steht in der Mitte völlig frei. Glück für den VfB, dass der Brasilianer nicht der kopfballstärkste Spieler der Bundesliga ist.

68. Herrmann auf Kruse. Dessen Schuss pfeift in Richtung Winkel, doch Ulreich bekommt die Finger noch ran.

73., 0:2, Wendt: 2:0 Gladbach! Herrmann bringt den Ball knapp vor der Torauslinie noch an die Strafraumkante. Der VfB wieder viel zu passiv. Wendt lässt sich nicht zweimal bitten und hämmert das Leder ins linke untere Eck.

74.: Gleich die nächste Chance! Kruse lässt die Entscheidung liegen. Nach einem Konter will der Stürmer den Ball auf Herrmann querlegen, doch sein Pass ist zu schwach und kann geklärt werden.

85.: Die Konterchancen für Gladbach häufen sich. Die Borussia wieder in Überzahl. Flanke auf Herrmann, doch sein Volleyschuss geht knapp am Pfosten vorbei.

Fazit: Die Borussia gewinnt völlig verdient gegen einen harmlosen VfB. Bis auf eine kurze Phase vor dem 0:1 hatten die Schwaben dem ballsicheren Spiel der Gladbacher nichts entgegenzusetzen.

Der Star des Spiels: Patrick Herrmann erwischte einen Sahnetag. Nicht nur, dass der Rechtsaußen beide Gladbacher Treffer vorbereitete, auch in der Defensive überzeugte der 22-Jährige mit einigen Ballgewinnen. An unzähligen Chancen der Gladbacher, vor allem bei Kontern, beteiligt.

Der Flop des Spiels: Vedad Ibisevic blieb im gesamten Spiel ohne Chance. Der Top-Torjäger der Schwaben leistete sich unzählige Ballverluste, sodass viele Angriffe des VfB schon früh verpufften. Zudem fiel der Bosnier mit einigen Nickligkeiten auf.

Die besten Bilder des 13. Spieltags
WERDER BREMEN - MAINZ 05 2:3 - Die Bremer waren noch nicht mal richtig warm, da klingelte es auch schon
© getty
1/46
WERDER BREMEN - MAINZ 05 2:3 - Die Bremer waren noch nicht mal richtig warm, da klingelte es auch schon
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund.html
Und kurz darauf schlug der FSV erneut zu. Shinji Okazaki traf nach einem kuriosen Lattentreffer
© getty
2/46
Und kurz darauf schlug der FSV erneut zu. Shinji Okazaki traf nach einem kuriosen Lattentreffer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=2.html
Keeper Sebastian Mielitz gab bei den beiden Gegentreffern keine besonders glückliche Figur ab
© getty
3/46
Keeper Sebastian Mielitz gab bei den beiden Gegentreffern keine besonders glückliche Figur ab
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=3.html
Trotz einiger guter Möglichkeiten gelang den Bremern vor der Pause nicht der Anschlusstreffer
© getty
4/46
Trotz einiger guter Möglichkeiten gelang den Bremern vor der Pause nicht der Anschlusstreffer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=4.html
Thomas Tuchel musste aber nochmal zittern. Okazaki traf zwar um 3:0, doch kurz vor Schluss begann sein Team zu schwimmen
© getty
5/46
Thomas Tuchel musste aber nochmal zittern. Okazaki traf zwar um 3:0, doch kurz vor Schluss begann sein Team zu schwimmen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=5.html
Am Ende reichte der Vorsprung aber doch. Franco di Santos Treffer war am Ende umsonst
© getty
6/46
Am Ende reichte der Vorsprung aber doch. Franco di Santos Treffer war am Ende umsonst
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=6.html
HAMBURGER SV - HANNOVER 96 3:1 - Der HSV musste auf Rafael van der Vaart, der mit seiner Sabia auf der Tribüne saß, verzichten
© getty
7/46
HAMBURGER SV - HANNOVER 96 3:1 - Der HSV musste auf Rafael van der Vaart, der mit seiner Sabia auf der Tribüne saß, verzichten
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=7.html
Beide Teams schenkten sich nichts und bestraften Fehler direkt. So wie Szabolcs Huszti, der nach 28 Minuten das 1:0 erzielte
© getty
8/46
Beide Teams schenkten sich nichts und bestraften Fehler direkt. So wie Szabolcs Huszti, der nach 28 Minuten das 1:0 erzielte
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=8.html
Doch die Hamburger Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Mit einem wunderbaren Heber glich Milan Badelj aus
© getty
9/46
Doch die Hamburger Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Mit einem wunderbaren Heber glich Milan Badelj aus
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=9.html
Mirko Slomka konnte taktieren wie er wollte, Hannover 96 fand nicht mehr zurück in die Partie
© getty
10/46
Mirko Slomka konnte taktieren wie er wollte, Hannover 96 fand nicht mehr zurück in die Partie
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=10.html
Zwei weitere Gegentreffer und gelb-rot für Salif Sane. Für Hannover war es ein gebrauchter Tag
© getty
11/46
Zwei weitere Gegentreffer und gelb-rot für Salif Sane. Für Hannover war es ein gebrauchter Tag
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=11.html
BORUSSIA DORTMUND - FC BAYERN MÜNCHEN 0:3: Er war´s! Toni Kroos kennt Bayerns Matchwinner gegen den BVB
© getty
12/46
BORUSSIA DORTMUND - FC BAYERN MÜNCHEN 0:3: Er war´s! Toni Kroos kennt Bayerns Matchwinner gegen den BVB
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=12.html
Zu Beginn der Partie begrüßten die Dortmunder Bayern und Mario Götze noch überraschend freundlich
© getty
13/46
Zu Beginn der Partie begrüßten die Dortmunder Bayern und Mario Götze noch überraschend freundlich
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=13.html
Hart umkämpft und doch technisch versiert: Thomas Müller und Erik Durm
© getty
14/46
Hart umkämpft und doch technisch versiert: Thomas Müller und Erik Durm
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=14.html
Zu Beginn sorgten vor allem die Dortmunder für Alarm im Bayern-Strafraum
© getty
15/46
Zu Beginn sorgten vor allem die Dortmunder für Alarm im Bayern-Strafraum
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=15.html
Mitunter ging´s auch ziemlich ruppig zu: Großkreutz und Mandzukic hatten sich dabei besonders gern
© getty
16/46
Mitunter ging´s auch ziemlich ruppig zu: Großkreutz und Mandzukic hatten sich dabei besonders gern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=16.html
Der Moment auf den alle warteten: Mario Götze wurde unter heftigen Pfiffen nach knapp einer Stunde eingewechselt
© getty
17/46
Der Moment auf den alle warteten: Mario Götze wurde unter heftigen Pfiffen nach knapp einer Stunde eingewechselt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=17.html
Nur 10 Minuten später der Alptraum aller Dortmunder: Götze trifft zur Bayern-Führung
© getty
18/46
Nur 10 Minuten später der Alptraum aller Dortmunder: Götze trifft zur Bayern-Führung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=18.html
Der Ex-Dortmunder jubelte zwar nicht, seine Teamkollegen dafür umso mehr
© getty
19/46
Der Ex-Dortmunder jubelte zwar nicht, seine Teamkollegen dafür umso mehr
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=19.html
Als Arjen Robben per Lupfer Weidenfeller überwindet ist klar: Die Bayern schaffen den ersten BuLi-Sieg gegen den BVB seit 2009
© getty
20/46
Als Arjen Robben per Lupfer Weidenfeller überwindet ist klar: Die Bayern schaffen den ersten BuLi-Sieg gegen den BVB seit 2009
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=20.html
Müllers 3:0 macht den Bayern-Abend schließlich perfekt. Damit sind die Münchener nun sieben Punkte vor den Dortmundern
© getty
21/46
Müllers 3:0 macht den Bayern-Abend schließlich perfekt. Damit sind die Münchener nun sieben Punkte vor den Dortmundern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=21.html
FC AUGSBURG - TSG 1899 Hoffenheim 2:0: Altintop war gegen die TSG nicht mal durch seine eigenen Teamkollegen zu bremsen
© getty
22/46
FC AUGSBURG - TSG 1899 Hoffenheim 2:0: Altintop war gegen die TSG nicht mal durch seine eigenen Teamkollegen zu bremsen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=22.html
Augsburgs Nummer 7 wurde gegen Hoffenheim zum Rekordtürken: Mit 249 Einsätzen schloss er zu Yildiray Bastürk auf
© getty
23/46
Augsburgs Nummer 7 wurde gegen Hoffenheim zum Rekordtürken: Mit 249 Einsätzen schloss er zu Yildiray Bastürk auf
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=23.html
Weder Hoffenheim noch Volland fanden auf das Augsburger Spiel eine passende Antwort
© getty
24/46
Weder Hoffenheim noch Volland fanden auf das Augsburger Spiel eine passende Antwort
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=24.html
Am Ende wusste jeder in Augsburg, bei wem man sich für die drei Punkte zu bedanken hatte
© getty
25/46
Am Ende wusste jeder in Augsburg, bei wem man sich für die drei Punkte zu bedanken hatte
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=25.html
EINTRACHT FRANKFURT - SCHALKE 04 3:3: Die Hausherren brachten sich gegen Schalke zunächst selbst in Probleme
© getty
26/46
EINTRACHT FRANKFURT - SCHALKE 04 3:3: Die Hausherren brachten sich gegen Schalke zunächst selbst in Probleme
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=26.html
Schalke war den Frankfurtern zu Beginn auch immer einen Schritt voraus
© getty
27/46
Schalke war den Frankfurtern zu Beginn auch immer einen Schritt voraus
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=27.html
Doch Frankfurt kämpfte sich zurück und drehte dank dem überragenden Joselu die Partie
© getty
28/46
Doch Frankfurt kämpfte sich zurück und drehte dank dem überragenden Joselu die Partie
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=28.html
In einem verrückten Spiel hatte allerdings Benedikt Höwedes das letzte Wort
© getty
29/46
In einem verrückten Spiel hatte allerdings Benedikt Höwedes das letzte Wort
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=29.html
HERTHA BSC - BAYER LEVERKUSEN 0:1: Jos Luhukay hat gegen Leverkusen nicht viel zu Lachen
© getty
30/46
HERTHA BSC - BAYER LEVERKUSEN 0:1: Jos Luhukay hat gegen Leverkusen nicht viel zu Lachen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=30.html
Vor dem Tor, hinter dem Tor: Stefan Kießling machte überall eine gute Figur
© getty
31/46
Vor dem Tor, hinter dem Tor: Stefan Kießling machte überall eine gute Figur
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=31.html
Leverkusen steckte nach der Führung keineswegs zurück
© getty
32/46
Leverkusen steckte nach der Führung keineswegs zurück
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=32.html
Auch wenn Son hier kein glückliches Gesicht macht: Am Ende gewannen die Leverkusener
© getty
33/46
Auch wenn Son hier kein glückliches Gesicht macht: Am Ende gewannen die Leverkusener
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=33.html
1. FC NÜRNBERG - VFL WOLFSBURG 1:1: Schon wieder Maximilian Arnold, der Wolfsburger Youngster hört nicht auf zu treffen
© getty
34/46
1. FC NÜRNBERG - VFL WOLFSBURG 1:1: Schon wieder Maximilian Arnold, der Wolfsburger Youngster hört nicht auf zu treffen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=34.html
Dabei hielten die Nürnberger bis zu Schäfers Patzer erneut gut dagegen
© getty
35/46
Dabei hielten die Nürnberger bis zu Schäfers Patzer erneut gut dagegen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=35.html
Ginczek kam, sah und traf schließlich zum verdienten Ausgleich für den Club
© getty
36/46
Ginczek kam, sah und traf schließlich zum verdienten Ausgleich für den Club
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=36.html
So trennten sich Jungspund Arnold und Maskenmann Pogatetz letztlich mit einem gerechten Remis
© getty
37/46
So trennten sich Jungspund Arnold und Maskenmann Pogatetz letztlich mit einem gerechten Remis
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=37.html
EINTRACHT BRAUNSCHWEIG - SC FREIBURG 0:1: In Braunschweig entwickelt sich der Inbegriff des Kampfspiels
© getty
38/46
EINTRACHT BRAUNSCHWEIG - SC FREIBURG 0:1: In Braunschweig entwickelt sich der Inbegriff des Kampfspiels
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=38.html
Gelson Fernandes war´s egal: Er erzielte das Tor des Tages für die Gäste
© getty
39/46
Gelson Fernandes war´s egal: Er erzielte das Tor des Tages für die Gäste
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=39.html
Selbst nach dem Führungstreffer: Kampf wohin das Auge reichte
© getty
40/46
Selbst nach dem Führungstreffer: Kampf wohin das Auge reichte
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=40.html
Nach der Niederlage im Kellerduell müssen sich die Braunschweiger nun warm anziehen
© getty
41/46
Nach der Niederlage im Kellerduell müssen sich die Braunschweiger nun warm anziehen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=41.html
VFB STUTTGART - BOUSSIA MÖNCHENGLADBACH 0:2: Von Beginn an entwickelte sich ein umkämpftes Spiel zwischen beiden Teams
© getty
42/46
VFB STUTTGART - BOUSSIA MÖNCHENGLADBACH 0:2: Von Beginn an entwickelte sich ein umkämpftes Spiel zwischen beiden Teams
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=42.html
Auf beiden Seiten verhinderten die Torhüter zu Beginn die Großchancen
© getty
43/46
Auf beiden Seiten verhinderten die Torhüter zu Beginn die Großchancen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=43.html
Kurz vor der Pause belohnte Raffael die engagierten Gladbacher mit dem Führungstreffer
© getty
44/46
Kurz vor der Pause belohnte Raffael die engagierten Gladbacher mit dem Führungstreffer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=44.html
Ein paar der Gladbacher Fans benahmen sich daneben
© getty
45/46
Ein paar der Gladbacher Fans benahmen sich daneben
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=45.html
Mit einem tollen Schuss machte Oscar Wendt die Stuttgarter Hoffnungen in der zweiten Halbzeit kaputt.
© getty
46/46
Mit einem tollen Schuss machte Oscar Wendt die Stuttgarter Hoffnungen in der zweiten Halbzeit kaputt.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/13-spieltag/13-spieltag-stuttgart-gladbach-braunschweig-freiburg-frankfurt-schalke-bayern-dortmund,seite=46.html
 

Der Schiedsrichter: Thorsten Kinhöfer hatte mit dem fairen Spiel keine Probleme. Er leistete sich keine nennenswerten Fehler und nahm sich angenehm zurück.

Das fiel auf:

  • Stuttgart überließ den Gladbachern das Spiel und setzte auf ein kompaktes Mittelfeld. Damit hatte das Team von Lucien Favre lange Zeit Probleme. Da der VfB nach Ballgewinn in den meisten Situationen zu behäbig umschaltete, entstanden die wenigen Chancen auf beiden Seiten eher zufällig.
  • Als der VfB etwas mutiger wurde und sich zwei gute Möglichkeiten durch Werner erspielte, ging die Borussia in Führung und spielte fortan sehr dominant. Stuttgart wirkte wie gelähmt und spielte in der Folge viel zu passiv.
  • In der 63. Minute stellte Thomas Schneider auf ein 4-4-2-System um. Mit der Einwechslung von Abdellaoue versuchte es Stuttgart vermehrt mit Flanken. Zwingender wurden die Schwaben dadurch nicht.
  • Als Stuttgart nach dem 0:2 mehr riskierte, boten sich den Gladbachern riesige Räume im Konterspiel. Aussichtsreiche Möglichkeiten wurden jedoch kläglich vergeben. Mit dem 0:2 war der VfB noch gut bedient.

Stuttgart - Gladbach: Die Statistik zum Spiel

Tim Noller

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.