Bundesliga - 9. Spieltag

Drei Tore von Szalai bei Mainzer Sieg über TSG

SID
Samstag, 27.10.2012 | 17:17 Uhr
Adam Szalai war mit seinen drei Toren der Man of the Match
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Live
Blackburn -
Burnley
League Cup
Live
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Der FSV Mainz 05 hat seinen Aufwärtstrend am 9. Spieltag der Bundesliga dank eines 3:0 (1:0)-Sieges gegen 1899 Hoffenheim fortgesetzt. Adam Szalai (21., 46., 64.) erzielte alle drei Tore für die Rheinhessen, die damit im vierten Spiel infolge ungeschlagen bleiben.

Mainzer Blitzstart in Durchgang Zwei

Nach dem Seitenwechsel benötigten die Mainzer knappe 40 Sekunden für den zweiten Treffer. Elkin Soto reagierte nach einer verunglückten Abwehraktion der Hoffenheimer am schnellsten und spielte den Ball zu Szalai. Der ließ Wiese keine Chance und schob flach ins rechte Eck zum 2:0 ein (46.).

Erst in der 59. Minute kamen die Kraichgauer wieder zum Abschluss, FSV-Keeper Christian Wetklo hielt aber sowohl gegen Joselu als auch kurz darauf gegen Usami (61.) das 2:0 fest. In der 64. Minute krönte Szalai seine Leistung mit dem dritten Tor. "Das ist ein besonderer Tag für mich", freute sich Szalai und ergänzte pflichtschuldig: "Das Wichtigste ist aber, dass wir drei Punkte geholt haben."

Nach einem Eckball von Müller stieg der Ungar höher als alle Hoffenheimer, köpfte unhaltbar zum 3:0 ein und erzielte damit erstmals in seiner Bundesliga-Karriere drei Tore in einem Spiel. In der 74. Minute hätte Müller sogar auf 4:0 erhöhen können, Wiese spielte aber mit und grätschte dem Mainzer zehn Meter hinter der Mittellinie den Ball von den Füßen.

Mainz - Hoffenheim: Daten zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung