Bundesliga - 6. Spieltag

Ärger beim Sieger, viel Lob für Werder

SID
Sonntag, 30.09.2012 | 11:08 Uhr
Werder Bremen kämpfte lange auf Augenhöhe mit dem FC Bayern
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Als die Sieger noch mit den Fans feierten, braute sich über ihnen bereits ein Gewitter zusammen. Dabei war alles wie erwartet gelaufen am Samstagnachmittag im Weserstadion. Bayern München hatte Werder Bremen mit 2:0 (0:0) geschlagen, auch das sechste Saisonspiel gewonnen und die Tabellenführung in der Bundesliga glanzlos zwar, aber souverän behauptet. Was also sollte die gute Stimmung stören?

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung