Bundesliga - 5. Spieltag

Schalke schlägt gute Mainzer zu hoch

SID
Dienstag, 25.09.2012 | 21:52 Uhr
Jefferson Farfan erzielte per Elfmeter das Führungstor für Schalke 04 gegen Mainz
© spox
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Bayer: Die Highlights des Eröffnungsspiels
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Drei Tage nach dem ernüchternden 0:2 gegen Bayern München ist der FC Schalke 04 in der Bundesliga auf den Erfolgskurs zurückgekehrt. Mit einem hart erkämpften 3:0 (1:0) gegen den FSV Mainz 05 holten die Gelsenkirchener ihren dritten Saisonsieg und festigten ihre Position im oberen Tabellendrittel.

Schalke hatte die Chance auf die Führung durch einen Kopfball von Kyriakos Papadopoulos (4.), den Soto auf der Torlinie klärte, und als Mainz-Schlussmann Christian Wetklo einen Volleyschuss von Höger entschärfte (11.).

Bewirb Dich mit Deinen drei Jungs um Plätze im Hasseröder Kader und gewinnt Tickets für ein Hannover 96 Heimspiel. Hier gibt's die Infos!

Das 1:0 fiel, als Afellay aus zwölf Metern abgezogen hatte und Wetklo den Ball zu Höwedes abprallen ließ. Junior Diaz, der Verteidiger aus Costa Rica, foulte den Schalke-Kapitän nach Ansicht von Schiedsrichter Robert Hartmann (Wangen) ausreichend für eine Elfmeter-Strafe.

Huntelaar, der am Dienstag voriger Woche in Piräus einen Strafstoß gegen den Pfosten gesetzt hatte, nahm den Ball und hielt ihn auf der ausgestreckten Hand den Kollegen entgegen.

Souveräner Elfmeter von Farfan

Farfan verstand diese Gestik, nahm die Kugel und verwandelte souverän mit dem rechten Fuß links ins Tor. Wetklo, der wie Teamkollege Nico Bungert früher einmal für Schalke spielte, konnte nichts gegen das Geschoss des Peruaners ausrichten.

In der 79. Minute vergab Huntelaar die Entscheidung auf Vorlage von Holtby aus fünf Metern vor dem leeren Tor, ehe Holtby eine Flanke von Christian Fuchs in den Winkel köpfte. Pukki vollendete einen Konter auf Pass des ebenfalls eingewechselten Draxler zum dritten Treffer.

Mainz gefiel spielerisch, aber einen guten Abschluss vor dem Schalke-Tor bekam das Team nicht hin. Die Gastgeber spielten lange fahrig. Am Freitag im Topduell des Westens bei Fortuna Düsseldorf müssen sich die Schalker sicher steigern.

Schalke - Mainz: Daten zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung