Fussball

Werder Bremen - SC Freiburg

Von SPOX
Szene aus dem Hinspiel: Bremens Akpala trifft zu 1:1. Endstand 2:1 für Werder
© Getty

Werder-Coach Schaaf hat keinen Grund, seine Siegerelf von Stuttgart zu verändern. Ekici bleibt im Team. Arnautovic, der zuletzt muskuläre Probleme hatte, muss auf die Bank. Beim SC fällt Schmid aus, für ihn kommt Jendrisek. Weil Caligiuri zurückkommt, rückt Kruse in den Sturm.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung