Bundesliga - 21. Spieltag

Mölders rettet Augsburg einen Punkt

SID
Sonntag, 10.02.2013 | 17:45 Uhr
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Mit einem 1:1 (1:0) beim FC Augsburg hat der FSV Mainz den fünften Platz zurück erobert. Die Mannschaft von Thomas Tuchel musste nach einem Platzverweis lange in Unterzahl spielen, Augsburgs Sturmlauf wurde nicht belohnt.

Augsburg drückt und gleicht aus

Gegen die dezimierten Mainzer kam Augsburg mit Schwung aus der Pause und drückte von Beginn an auf den Ausgleich, Ja-Cheol Koo (50.) und Mölders (53.) scheiterten aber zunächst noch an Wetklo.

Mölders selbst machte es aber in der 57. Minute dann besser. De Jong flankte von der linken Seite präzise an den Fünfmeterraum, wo der Augsburger Stürmer sich zwischen die beiden Mainzer Innenverteidiger geschlichen hatte und fast unbedrängt einköpfen konnte. Es war bereits der sechste Torschuss der Gastgeber im zweiten Durchgang, gegenüber keinem der Mainzer.

Auch nach dem Ausgleichstreffer war Augsburg klar die dominierende Mannschaft und ließ den Gästen kaum Zeit zum durchatmen, offensiv fand Mainz kaum noch statt.

Sturmlauf des FCA nicht belohnt

Erneut Mölders (63.) und Parkhurst (67.) scheiterten vor dem Mainzer Tor, die große Durchschlagskraft ließ Augsburg bei seinem fast die komplette zweite Halbzeit andauernden Sturmlauf vermissen.

Die erste Mainzer Torchance nach der Pause hatte Marcel Risse in der 82. Minute nach einem der wenig zu Ende gespielten Konter der Mannschaft von Thomas Tuchel, sein Schuss ging allerdings deutlich am Pfosten vorbei. Die Rheinhessen gaben sich letztlich mit dem Punktgewinn zufrieden und versuchten nichts mehr nach vorne.

Augsburg versuchte bis zum Schlusspfiff, den Siegtreffer zu erzielen, konnte Wetklo aber nicht nochmals überwinden. Die Mannschaft von Markus Weinzierl bleibt damit auf dem Vorletzten Tabellenplatz, steht jetzt noch einen Punkt hinter dem Sechzehnten Hoffenheim.

Mainz konnte mit dem Unentschieden den fünften Platz vom jetzt punktgleichen Hamburger SV zurück erobern.

Augsburg - Mainz: Daten zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung