Fussball

Bayern gegen Stuttgart wie im Rausch

SID
Toni Kroos (r.) bejubelt seinen wichtigen Treffer zum 2:1 für den FC Bayern München
© Getty

Bayern München spielt sich nach Rückstand gegen den VfB Stuttgart in einen Rausch und schießt sechs Tore. Javi Martinez kommt zu seinem Bundesliga-Debüt und Vedad Ibisevic fliegt nach Tätlichkeit vom Platz. Hannover 96 zerlegt den VfL Wolfsburg in seine Einzelteile. Auch 1899 Hoffenheim kassiert eine Klatsche gegen Frankfurt. Die TSG ist lediglich bei den Roten Karten besser und verlässt den Platz mit neun Mann. Nürnberg knöpft dem Meister einen Punkt ab und Werder Bremen holt den Hamburger SV nach dessen Kaufrausch auf den Boden der Tatsachen zurück.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung