Bundesliga - 17. Spieltag

Was hat uns bloß so ruiniert?

Von SPOX
Samstag, 15.12.2012 | 21:48 Uhr
Wie geht's weiter? Die Schalker Köpfe Horst Heldt (l.) und Huub Stevens
© Getty
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit BVB-BMG, S04 & SVW
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Vor nicht einmal sechs Wochen war der FC Schalke 04 noch so etwas wie ein Bayern-Verfolger light. Jetzt stecken die Königsblauen in einer veritablen Krise und die Verantwortlichen geraten in der Trainerfrage weiter unter Druck. Im Gegenzug hat der SC Freiburg einen nahezu märchenhaften Aufstieg hinter sich. Dank dem neuen "Trainer des Jahres"?

Der SC Freiburg "darf" dagegen unter der Woche nochmal spielen. Ein schönes Derby im Pokal gegen den KSC. Im Breisgau würden sie sich wünschen, dass das Jahr 2012 nie zu Ende gehen möge. Der SCF hat hinter den Bayern (78), Dortmund (74, ein Spiel ausstehend), Leverkusen (61), Stuttgart (56) und Schalke (55) mit 53 Punkten ein überragendes Jahr hingelegt.

Durch den Zwischenspurt in den letzten Wochen ist Freiburg unter anderem auch an Schalke in der Tabelle vorbeigezogen. Der Erfolg dieser Mannschaft basiert zu sehr großen Teilen auf der Arbeit von Christian Streich. Der hatte seinen Klub in der Winterpause auf dem letzten Tabellenplatz übernommen, den Klassenerhalt vorzeitig geschafft und die Mannschaft nun unter die Top Fünf der Liga geführt.

Die Geschichte mutet ähnlich an wie die von Lucien Favre, der mit Borussia Mönchengladbach Vergleichbares geschafft hat - allerdings mit einem weitaus teureren Spielermaterial. Favre hätte damals den Titel "Trainer des Jahres" ebenso verdient wie Seriensieger Jürgen Klopp. Jetzt wäre eigentlich Christian Streich an der Reihe.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung